Perronhalle des Baseler Bahnhofs stark sanierungsbedürftig

Die mehr als 100 Jahre alte Perronhalle des Bahnhofs in Basel muss erneuert werden - und zwar schnellstmöglich. „Bei fortschreitender Korrosion sind die Tragsicherheit und die Stabilität der Perronhalle gefährdet“. So steht es in der kürzlich veröffentlichten Bauausschreibung. 2018 wird die Sanierung der Perronhalle beginnen und voraussichtlich drei bis vier Jahre dauern. Sie wird 25 Millionen kosten. Dabei wird der Korrosionsschutz erneuert und defekte Tragelemente ersetzt. Zudem sollen neue Taubennetze und eine „normgerechte“ Beleuchtung installiert werden. Die Arbeiten erfolgen bei laufendem Betrieb. Die SBB rechnen mit minimalen Beeinträchtigungen.

Weiterlesen

„Wohnqualität Flughafen“ – das Förderprogramm für eine attraktive Wohngegend in Flughafenregion

Die Flughafengemeinden sind wenig erfreut darüber, dass der Bundesrat entschieden hat, weiterhin Flugzeuge am Flughafen Dübendorf starten und landen zu lassen. Bundesrätin Leuthard erläutert, dass der Flughafen hauptsächlich von Werkflügen und Leichtaviatik aber auch Businessjets genutzt werden wird. Weiterhin stationiert bleiben in Debendorf ausserdem die Armee und die Rega. Die Flugplatz Dübendorf AG bekam von zwei Bewerbern um die Nutzung des Flugplatzes den Zuschlag. Sie vereint Gesellschafter unterschiedlicher Bereiche wie Geschäfts- und Kleinfliegerei und Rettungswacht.

Weiterlesen

Mit Optimierungen gegen den Konkurrenzdruck

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Kosten in einem Unternehmen zu senken, ist meist eine Daueraufgabe, welche sich allerdings aufgrund des immer bestehenden Konkurrenzdrucks nicht vermeiden lässt. Warum das so ist und wie Sie sich gegen die Mitbewerber behaupten können, wenn alles bereits verloren aussieht, zeigen wir im folgenden Artikel. Woher kommt der Erfolg? Mit Ihrem Unternehmen werden Sie nur dann gegen die Konkurrenz bestehen können, wenn Sie innovativ sind und gleichzeitig Ihre Produktivität verbessern können. Sie müssen also dem stetigen Preisdruck begegnen und noch dazu dafür sorgen, dass Sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten, welche Ihre Konkurrenz nicht vorweisen kann. Währenddessen können Ihre Mitbewerber einfach bei Ihnen "abkupfern" und Sie durch günstigere Preise ausbooten. Aus diesem Grund müssen Sie Ihre Produktivität und Ihre Innovationskraft auf einem hohen Niveau halten: Ihre Kunden werden sicherlich gerne einen Mehrpreis für Ihre möglicherweise teureren Produkte bezahlen – aber auch dieser Mehrpreis hat irgendwann seine Grenzen erreicht.

Weiterlesen

Neuerungen im Sanierungsrecht

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Das Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) vom 11. April 1889 hat eine Teilrevision erfahren. Auslöser dafür war der Zusammenbruch der Swissair im Jahr 2001. Die neuen gesetzlichen Bestimmungen, welche Sanierungen von Unternehmen erleichtern sollen, sind am 1. Januar 2014 in Kraft getreten. Gleichzeitig wurden verschiedene Schwachstellen im bis anhin geltenden Recht beseitigt. Nachfolgend möchten wir für Sie die wesentlichsten Punkte der Neuerungen zusammenfassen:

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});