Neuer Präsident von Fogal: Eberhard von Koerber

Eberhard von Koerber wird neuer Präsident des Schweizer Traditionsunternehmens Fogal. Dies berichtet die „Handelszeitung“ in ihrer neuen Ausgabe. In den Achtziger Jahren war von Koerber Vorstandmitglied bei BMW, ab 1988 zehn Jahre lang Vizepräsident der ABB-Konzernleitung. Zudem machte er sich einen Namen als Co-Präsident des Club of Rome. Der Schweizer Strumpfhersteller Fogal ist mit einem Schuldenberg von mehr als 50 Millionen Franken aus früheren Zeiten belastet und kämpft um den Turnaround. Fogal gehörte bis Ende 2015 zur Gaydoul Group, die das Unternehmen dann an die Schweizer Bademodefirma Lahco abgab.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});