Im Internet Geld verdienen? Wir zeigen 8 Möglichkeiten auf, Teil 1

Wer möchte das nicht auch: gemütlich von zu Hause aus richtig viel Geld verdienen? Und das, ohne die Hände zu rühren? Ist solch ein Modell des Lifestyles überhaupt möglich? Wohl kaum. Im Folgenden zeigen wir Ihnen jedoch Möglichkeiten, die das Internet potenziellen Existenzgründern schafft. Nach gründlicher Recherche können wir Ihnen hier 8 Möglichkeiten präsentieren. Es wird näher erläutert, wie Sie im Internet Geld verdienen können. Eine umfassende Darstellung kann dies nicht sein, aber der Fokus liegt auch vielmehr darauf, verschiedene Ansätze zu zeigen, mit denen sich Verdienstchancen auftun. So finden auch Sie sicher einen Weg, der zu Ihnen passt.

Weiterlesen

Der Schutz bei Geschäften im Internet

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Immer mehr Schweizer tätigen Geschäfte im Internet. Jedoch sollten Sie, wenn Sie im Internet bestellen, aus Gründen der Sicherheit unbedingt einige Regeln beachten; denn nur dann bleibt der Schutz gewahrt. Dies gilt für die Bezahlung, für die Passwortnutzung sowie zu allererst für die Entscheidung, welchen Händler Sie auswählen. An allererster Stelle muss man nach dem passenden Internetanbieter Ausschau halten. Er sollte als zuverlässig gelten und es sollte ihm bescheinigt werden, dass er darauf bedacht ist, mit den Angaben des Kunden sowie deren Übermittlung gewissenhaft umzugehen. Kaum Bedenken sind vonnöten, wenn Sie sich einen Onlinehandel aussuchen, der nachweislich von vielen Menschen genutzt wird. Ist dies nicht der Fall, gestaltet sich die Situation dagegen schon etwas schwieriger.

Weiterlesen

Schweizer Post unterstützt Onlinehändler durch verbesserte Logistik

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seit Juni 2014 bietet die Schweizer Post einen Logistik-Rundumservice für den Schweizer Onlinehandel an. Demnach steht es den Schweizer Onlinehändlern nunmehr offen, ihre gesamten Logistikdienstleistungen über die Schweizer Post abzuwickeln. Vor allem kleinen und mittleren Händlern, die der Leistungskatalog häufig überfordert, kommt diese Initiative zugute. Die Logistik wird professionalisiert, die Arbeit besser überblickbar, Lieferzeiten werden reduziert und obendrein spart das Ganze noch eine Menge Ressourcen und damit letztlich Geld – alles in allem also eine empfehlenswerte Neuerung. Statt jede Bestellung einzeln abzufertigen, überlässt der Onlinehändler diese Aufgabe der Schweizer Post. Diese unterhält in Oftringen ein Zentrallager, in dem die verschiedenen Waren gelagert, verpackt, mit Rechnung und Lieferschein versehen und versandt werden. Somit hat der Onlinehändler nichts mehr mit der Auslieferung der Waren zutun. Das spart nicht nur jede Menge Kosten, sondern auch Zeit.

Weiterlesen

Die Cyberkriminalität nimmt überall zu - Was kann man dagegen tun?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Cyberkriminelle kommen meist ohne einen persönlichen Kontakt zu ihren Opfern aus. Sie können also ohne körperliche Gewalt ‑ anders als bei herkömmlichem Einbruch oder Diebstahl ‑ ans Werk gehen. Durch die Vortäuschung vermeintlicher Vorteile, die sich daraus ergeben sollen, dass man Dateien öffnet, die mit einer E-Mail verschickt wurden, oder dass man Dinge bestellt, die besonders günstig sind, erhalten die Täter Zugang zu den Rechnern, Tablets oder Smartphones der Opfer, die sich sowohl in der Nähe als auch überall auf der Welt befinden können.

Weiterlesen

Die Bedeutung der richtigen Verpackung beim Onlineversand

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Der Handel im Internet wird immer wichtiger und nimmt grössere Ausmasse an. Konsumenten greifen verstärkt auf die bequeme Möglichkeit zurück, ihre Bestellung von zu Hause aufzugeben und die Ware direkt bis an die Haustür geliefert zu bekommen. Damit Sie bei Ihren Kunden nicht mehr nur durch Ihre Produkte punkten, muss auch die Verpackung stimmen und überzeugen. Der erste Eindruck zählt auch bei Onlinebestellungen Der erste physische Kontakt zwischen Ihrem Unternehmen und dem Kunden findet an der Haustüre bei der Übergabe der Ware statt. Damit kommen der Verpackung eine besondere Rolle und eine neue Bedeutung zu. Diese sollten Sie keinesfalls unterschätzen, da sie einen wesentlichen Anteil am positiven oder negativen Eindruck ausmachen, den Ihr Kunde erhält.

Weiterlesen

Die Modekette H&M verstärkt ihre Onlinepräsenz

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der Moderiese H&M aus Schweden plant nach starken Umsatzzuwächsen nun sein Portfolio im Bereich Schuhe zu forcieren. In insgesamt neun Ländern soll es ab Herbst vermehrt Schuhe für Männer, Frauen und Kinder geben. Auch online soll der Handel stärker ausgebaut werden. Insgesamt konnte das schwedische Modelabel den Gewinn im ersten Quartal von 4,7 auf 5,8 Milliarden Schwedische Kronen steigern, das entspricht einem Viertel. Auch der Umsatz wuchs beträchtlich, und zwar von 31,6 auf 37,8 Milliarden Kronen. Das stärkste Wachstum seit mehr als vier Jahren führt der Moderiese unter anderem auf das ausgebaute Internetangebot und neue Verkaufsformate zurück.

Weiterlesen

Vor- und Nachteile des Handelsmodells Dropshipping

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Welt der Unternehmen wird immer bunter, wobei die einzelnen Geschäftsmodelle je nach Anspruch und Ware natürlich differieren. Doch gerade im Internet erobern Innovationen den Markt, die durchaus mit Attraktivität überzeugen. Eine davon ist das Modell des Dropshippings, das im Folgenden kurz erklärt wird. Beim Drophshipping geht es um die Funktion des Zwischenhändlers. Ein Kunde bestellt das Produkt seiner Wahl ganz traditionell im Internet. Die Lieferung und damit die Logistik liegen jedoch nicht direkt beim Shop, sondern beim Hersteller. Die Produkte werden erst dann beim Grosshändler bestellt, wenn der Endkunde bereits bestellt und bezahlt hat. Damit fungiert der Shop-Betreiber als Zwischenhändler, der aber zu keinem Zeitpunkt direkten Kontakt zur Ware hat. Die Lagerung, das Verpacken sowie den Versand und den Wareneinkauf übernimmt jeweils der individuelle Vertriebspartner.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});