Mobilfunkanbieter-Test zeigt Einsparpotentiale

Wer auf der Suche nach einem neuen Tarif zum Telefonieren, Chatten oder Surfen ist, hat es heutzutage nicht leicht: Inzwischen wirbt eine kaum noch überschaubare Anzahl an Mobilfunkanbietern mit unterschiedlichsten Tarifen und Modellen um die Gunst der Kunden. Eine Entscheidungshilfe liefert jetzt das unabhängige Schweizer Institut für Qualitätstests (SIQT) mit seinem neuesten Mobilfunkanbieter-Test. Insgesamt 20 Mobilfunkanbieter haben die Tester genauer unter die Lupe genommen und untersucht, wo Preis und auch Service stimmen.

Weiterlesen

Swisscom: Neues Store-Konzept für ein zeitgemässes Marken-Image

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Zukunft des Detailhandels ist ein Dauerthema. Worin besteht ein zeitgemässes Store-Konzept, das angesichts der wachsenden Online-Konkurrenz für Kunden attraktiv ist? Was erwarten heutige - in der Regel gut informierte, "mündige" und anspruchsvolle - Kunden vom stationären Handel? Wie sieht echte Kundenorientierung heute aus und wie gestaltet sie sich in der Praxis? Die Swisscom hat sich vor diesem Hintergrund für ein neues Store-Konzept entschieden, bei dem individuelle Beratung und Infotainment im Fokus stehen.

Weiterlesen

Klare Durchsage aus Hannover: Mobiles Internet wird 1.000-fach schneller

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Es war offensichtlich keine sphärische Sirenenmusik, als sich die deutsche Regierungschefin und der britische Premier anlässlich der Eröffnung der weltweit grössten Computermesse CeBit vor die Presse stellten, um eine Wirtschafts-Botschaft zu adressieren. Klare Ansage: Wir haben drei unserer Spitzen-Unis beauftragt, bis zum Jahr 2020 das Projekt "5G" marktreif fertig zu stellen. Nicht zum "Sankt-Nimmerleins-Tag", sondern in sechs Jahren soll der "5G"-Standard für das schnellste mobile Internet aller Zeiten verfügbar sein. Erste Auswirkungen für Industrie und Wirtschaft lassen sich bereits ertasten.

Weiterlesen

Schweizer Telekom-Anbieter: Druck von vielen Seiten

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Nach dem Platzen der Dotcom-Blase um die Jahrtausendwende erlebten Telekom-Aktionäre eine böse Überraschung. Ihre Wertpapiere verloren über Nacht und vor allem langfristig an Wert. Eine Erholung der Branche zeichnet sich an den Börsen erst seit Beginn des letzten Jahres ab. Der Stoxx-600-Europe-Index legte seit Januar 2013 um 17 Prozent zu, der Stoxx-600-Europe-Telecommunication-Index stieg im gleichen Zeitraum um 29 Prozent. Der Schweizer Marktführer Swisscom liegt auch hier im absoluten Spitzenfeld, seine Aktie hat seit Anfang 2013 um mehr als 33 Prozent zugelegt. Die Hausse an der Börse hebt den Druck, unter dem die Telekom-Anbieter stehen, allerdings nicht auf. Beobachter rechnen perspektivisch mit einer Branchenkonsolidierung, nach der in den jeweiligen Märkten nur die grössten Anbieter übrig bleiben werden, denen es gelingt, ihre Position im globalen Wettbewerb zu halten und trotz immenser technischer Investitionen noch Gewinne einzufahren.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});