Der Warenausgang als Prozess – so optimieren Sie Ihre Versandlogistik

Für die pünktliche, korrekte und vollständige Belieferung von Kunden stellt der Warenausgang eine besonders wichtige Funktion dar; hier werden die Aufträge letztmalig überprüft und versandbereit gemacht, bevor sie an den Kunden geliefert werden. Damit sind die Mitarbeiter im Warenausgang die letzte Prüfinstanz und besonders verantwortlich für die Kundenzufriedenheit.

Weiterlesen

Neuer logistischer Schwung durch die richtige Lagerorganisation

Der Begriff Lagerorganisation definiert die Aufteilung und Zuordnung von zu lagernden Waren auf bestimmte Plätze. Allerdings steckt deutlich mehr hinter dem Namen, denn von der Lagerorganisation ist einiges abhängig. So spielen die vor- und nachgelagerten Prozesse eine ganz wichtige Rolle: Sie können optimal unterstützt oder – im schlechtesten Fall – behindert werden.  Viele Betriebe haben ein oder mehrere Lager, die häufig im Laufe der Zeit entstanden und gewachsen sind. Das führt nicht selten zu Problemen bei der täglichen Arbeit, die durch eine bessere Lagerorganisation gelöst werden könnten. Denn neben der reinen Vorratshaltung müssen Läger auch operative Abläufe im Betrieb unterstützen oder sogar ermöglichen.

Weiterlesen

Kanban: der japanische Logistik-Turbo

Kanban wurde im Jahr 1947 von Taiichi Ohno aus der Not geboren, denn die Produktivität des japanischen Autobauers Toyota war kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges im Vergleich zu den US-amerikanischen Wettbewerbern deutlich geringer. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten setzte Ohno in Teilen der Produktion statt auf die bis dato genutzte zentrale Produktionssteuerung auf das von Supermärkten bekannte Hol- oder Pull-Prinzip: Was verbraucht wurde, wird schnellstmöglich ersetzt – im Idealfall ohne zeitliche Verzögerung.

Weiterlesen

Supply Chain Management - die Optimierung von Lieferketten

In der klassischen Betriebswirtschaftslehre steht die Betrachtung von Unternehmen im Vordergrund. Es geht dabei um die möglichst effiziente und zielorientierte Gestaltung der Organisation und Prozesse innerhalb einer Firma. In den letzten Jahren hat eine andere Betrachtungsweise oder Philosophie an Bedeutung gewonnen - die des Supply Chain Managements. Sie löst sich von der rein unternehmensbezogenen Analyse und beschäftigt sich mit der Optimierung von Liefer- und Wertschöpfungsketten - „Supply Chains“ - über Unternehmensgrenzen hinweg.

Weiterlesen

Schweizer Post unterstützt Onlinehändler durch verbesserte Logistik

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Seit Juni 2014 bietet die Schweizer Post einen Logistik-Rundumservice für den Schweizer Onlinehandel an. Demnach steht es den Schweizer Onlinehändlern nunmehr offen, ihre gesamten Logistikdienstleistungen über die Schweizer Post abzuwickeln. Vor allem kleinen und mittleren Händlern, die der Leistungskatalog häufig überfordert, kommt diese Initiative zugute. Die Logistik wird professionalisiert, die Arbeit besser überblickbar, Lieferzeiten werden reduziert und obendrein spart das Ganze noch eine Menge Ressourcen und damit letztlich Geld – alles in allem also eine empfehlenswerte Neuerung. Statt jede Bestellung einzeln abzufertigen, überlässt der Onlinehändler diese Aufgabe der Schweizer Post. Diese unterhält in Oftringen ein Zentrallager, in dem die verschiedenen Waren gelagert, verpackt, mit Rechnung und Lieferschein versehen und versandt werden. Somit hat der Onlinehändler nichts mehr mit der Auslieferung der Waren zutun. Das spart nicht nur jede Menge Kosten, sondern auch Zeit.

Weiterlesen

Barcode und Barcode-Scanner

Vielen Menschen hierzulande sind der Barcode und die Barcode-Scanner fast ausschliesslich vom täglichen Einkauf her bekannt. Dort erlauben die vielen kleinen Strichmuster auf den Verpackungen eine schnelle Eingabe des Preises an der Kasse. Voraussetzung dafür ist natürlich ein entsprechender Barcode-Scanner. Dieser liest den auf der Verpackung aufgedruckten Strichcode ein und macht das Kassieren schnell und bequem. Wer sich nach dem Einkauf den Kassenbon genauer anschaut, stellt fest, dass hier nicht einfach nur Preise addiert werden. Zu praktisch jeder einzelnen Position gibt es ausser dem Preis weitere Angaben zum Produkt, die den jeweiligen Artikel nachvollziehbar machen. Dies gehört zu den grossen Vorteilen des Einsatzes von Strichcode und Barcode-Scanner. Möglich sind aber auch wesentlich umfassendere Lösungen in der Anwendung.

Weiterlesen

RFID – Der Nutzen liegt klar auf der Hand

Kryptische Abkürzungen erobern die moderne Welt. Eine von ihnen ist RFID. Ungefähr 15 Jahre lang wird die RFID-Technik schon angewandt. Sie dient mit großem Erfolg besonders der innerbetrieblichen Logistik. Die Öffnung zu dieser Technik gestaltet sich teilweise immer noch recht schwierig. Die Abkürzung RFID steht für "Radio Frequency Identification". Die Technologie steht für integrierte Schaltkreise und  wird auch als „Chips“ bezeichnet. Diese Chips werden aus einem Speicherbaustein und einer Antenne zusammengesetzt und werden von Lesegeräten erkannt. Die eingestrahlte Energie des Lesegerätes wirkt auf den Chip, der dann seine abgespeicherten Informationen ausgibt.  Die Antenne ist für den Abfrageempfang, aber auch für das Senden der Antworten da.  Damit sind zwei Vorzüge vorhanden.

Weiterlesen

Customer Service Trends: Wie sich Kundenerwartungen in Zukunft ändern werden

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Viele grundlegende Prinzipien erfolgreicher Kundenbeziehungen sind natürlich zeitlos. Sie alle basieren jedoch auf einem fundamentalen Ausgangspunkt – nämlich einer genauen Kenntnis des Kunden selbst. Die Herausforderung dabei: Menschen wandeln sich, als Individuen und als Kollektive. Zielgruppen verändern ihre Gewohnheiten, Werte, Überzeugungen und Kommunikationskanäle. Gerade für die letzten paar Jahre gilt dies und wird in eine nahe Zukunft hinein noch umso mehr zutreffen. Wir haben fünf Trends zusammengestellt, auf die Sie bei der konstanten Neuevaluierung Ihrer Kunden und derer Erwartungen in Zukunft werden achten müssen.

Weiterlesen

Bedrohung des E-Commerce in der Schweiz durch Unternehmen aus dem Ausland?

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Der E-Commerce boomt und Online-Shops spriessen praktisch täglich aus dem (digitalen) Boden. Gleichzeitig bedeutet das natürlich, dass der Konkurrenzkampf in dieser Branche auch in der Schweiz immer bedrohlicher wird. Zwei wichtige Trends sind dabei unter anderem die Logistik, die hinter den Online-Shops steckt, sowie die Bedrohung durch ausländische Unternehmen, welche hierzulande Fuss fassen möchten. Ob das langfristig gelingt und wie sich einheimische Unternehmer wehren können, zeigt dieser Artikel.

Weiterlesen

Paketversand: Schöner verpacken und sparen

Wer früher ein Paket versenden wollte, brachte es zur Post. Nach mehr oder weniger langem Anstehen nahm ein mehr oder weniger freundlicher Beamter das Paket entgegen, wog es ab und kassierte das Porto. Vielleicht fragte er vorher noch, ob das Paket versichert werden solle. Und dann ging es seinen Weg, packpapierbraun und bestempelt. Bei seinem Empfänger hinterliess es vor allen Dingen einen behördlichen Eindruck, es roch nach Schalter und rigiden Öffnungszeiten. Aber es kam an. Und das war früher bei Paketen die Hauptsache. Heute treten Firmen anders auf. Und auch Privatiers haben gehobene Ansprüche an den Paketversand. Ein Paket kann Botschaft sein, Werbung und Teil der Corporate Identity. Für die professionelle Umsetzung der kreativen Gestaltungsideen rund ums Paket sorgt der Versandservice von Lettershops. Er verschickt die Pakete nicht nur auf die schönste Weise – er findet auch den kostengünstigsten Weg dafür.

Weiterlesen

Retouren aus dem Ausland kostengünstig organisieren

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die meisten Online-Shops bieten ihre Waren international an. Das bedeutet, dass bestellte Waren auch ins benachbarte oder in das weiter entfernte Ausland verschickt werden. Das ist dann kein Problem, wenn Umtausch, Rückgabe oder Stornierungen seitens der Shopbetreiber ausgeschlossen sind. Schwieriger und vor allem teurer werden Rückläufer gesendeter Waren dann, wenn keine preisgünstigen und für den Kunden komfortablen Retourensysteme eingebaut werden. Ein hervorragendes Beispiel für das Retourenmanagement aus dem Ausland ist uns aus dem italienischen Südtirol bekannt. Hier benutzt ein Online-Anbieter von Hut- und Mützenmode sowie von Schals, Hausschuhen und Handschuhen für seine deutschen Kunden einen besonderen Dienst, der kostenlose Retouren auch für das Unternehmen preiswert gestaltet.

Weiterlesen

Damit Versandkosten nicht zum Kundenschreck werden: Keep it simple

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Versandkosten sind ein fester Bestandteil des E-Commerce. Allzu oft passiert es jedoch, dass potenzielle Käufer den Webshop genau dort verlassen, wo sie mit den Versandkosten konfrontiert werden. Warum das so ist, und was Sie dagegen tun können, zeigen wir Ihnen im folgenden Beitrag. Die Botschaft lautet: Keep it simple! Versandkosten decken den Aufwand für Kommissionierung, Verpackung und den Versand selbst. Dieser wiederum wird von den Logistikunternehmen nach komplexen Formeln berechnet. Als Unternehmer sollten Sie diese Komplexität jedoch nicht an Ihre Kunden weitergeben.

Weiterlesen

Logistik im E-Commerce: Entscheidungshilfen für das richtige Partnerunternehmen

Für den Erfolg eines Online-Shops ist die Logistik eine wichtige Säule. Die Prozesse rund um Lagerung, Versand und Retourenbearbeitung müssen reibungslos ablaufen, sonst kommt man mit den besten Produkten nicht weit. Wir geben Ihnen einige Tipps, mit deren Hilfe Sie sicher den richtigen Logistikpartner finden.

Natürlich lebt ein Webshop zunächst einmal von seiner Aufmachung, guten Produktbeschreibungen und der richtigen SEO-Positionierung. Klappt jedoch die Logistik nicht, gleicht das stundenlangem Schlangestehen oder Verweigerung jeglicher Rückgabe im stationären Ladengeschäft. Wenn Ihr Shop eine gewisse Grösse überschreitet, sollten Sie diesen Bereich auf jeden Fall auslagern. Wir sagen Ihnen, an wen.

Weiterlesen

Empfehlungen

jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});