Bezahlen per App: tutti.ch baut TWINT ein

Für die User des Portals für Kleinanzeigen tutti.ch ist es ab jetzt möglich, die Käufe ohne Bargeld mit der Bezahl-App TWINT bequem zu bezahlen. Tutti.ch ist damit der erste Schweizer Internet-Marktplatz, der diese Bezahloption für seine Nutzer bereitstellt. tutti.ch kooperiert mit der Twint AG, dem digitalen Portemonnaie der Schweiz, und bietet ab sofort allen Käufern an, ihre Artikel, die sie auf dem Kleinanzeigenportal erworben haben, direkt per App zu bezahlen.

Weiterlesen

Autoneum plant Werk im Iran

Der Automobilzulieferer Autoneum mit Sitz in Winterthur plant den Bau eines Werks im Iran. Aktuell führt Autoneum Gespräche mit den zwei grössten französischen Autobauern Renault und PSA Peugeot Citroën über den Markteinstieg. Die beiden Fahrzeugproduzenten haben bereits in der Vergangenheit im Iran produziert und planen jetzt ihre Rückkehr in diesen Markt. „Auch wir wollen das Potenzial des iranischen Marktes nutzen, aktuell besteht dort ein starker Nachholbedarf”, sagt Autoneum-Chef Martin Hirzel zur „Handelszeitung”. Aber nicht nur Renault und PSA planen den Wiedereinstig im Iran.

Weiterlesen

Strategische Leitfragen beim Wettbewerbs- und Kooperationsverhalten

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Kooperations- und Wettbewerbsverhalten von Unternehmen, bei dem folgende zwei Leitfragen ganz zentral sind: Wie soll sich ein Unternehmen bezogen auf seine Wettbewerber grundsätzlich verhalten? Mit welchen Unternehmen und mit welcher Zielsetzung soll ein Unternehmen zusammenarbeiten und wie soll diese Zusammenarbeit gestaltet sein? Nachfolgend werden die genannten Fragen mittels möglicher strategischer Antworten durchgegangen:

Weiterlesen

So setzen Sie unangenehme Kollegen Schachmatt

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kommt Ihnen folgende Situation bekannt vor? Sie haben einen Job, der Ihnen Spass macht, doch Kollegen vermiesen Ihnen immer öfter den Tag, behandeln Sie herablassend oder verärgern Sie zunehmend. Lassen Sie sich das nicht länger gefallen, sondern setzen Sie unangenehme Menschen einfach ausser Gefecht. Unterschätzen Sie unangenehme Zeitgenossen nicht Viele bewerten unangenehme Kollegen oder Personen im Team als Kleinigkeit. Dies kann entweder in einem zornigen Blick oder in einer verletzenden Antwort geschehen oder aber in Form einer Nichtreaktion auf eine gestellte Frage. Auch wenn Sie es als unwichtig einschätzen, sollten Sie die Emotion, die als Wirkung erfolgt, keinesfalls unterschätzen. Die Reaktionen können unterschiedlich ausfallen, entweder verschlägt es Ihnen die Sprache oder Sie fühlen sich sogar gedemütigt und ärgern sich.

Weiterlesen

Zusammenarbeit mit China intensivieren

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]China gehört weltweit zu den grössten Wachstumsmärkten überhaupt. Mit einem Zuwachs des Aussenhandels von ganzen 7,6 % hat die Wirtschaftsgrossmacht im Jahr 2013 nun auch die USA überholt und setzt sich an die Spitze der wichtigsten Handelsnationen. Für den deutschsprachigen Wirtschaftsraum bringt das erste China Business Forum (CBF) vom 11. bis zum 13. Mai 2015 neue Vernetzungsmöglichkeiten der Wirtschaft mit China. Entsprechende Vereinbarungen sind unterzeichnet, jetzt läuft die einjährige Vorbereitungsphase für das hochkarätige Treffen mit echtem Wachstumspotenzial.

Weiterlesen

Unternehmens-Kooperationen sinnvoll anbahnen und ausbauen

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Die Welt wird kleiner, die Märkte werden enger. Das spüren vor allem Unternehmen, die sich nicht ausschliesslich in wirtschaftlichen Nischen bewegen. Besonders dort, wo mit ähnlichen Leistungen und Produkten um die Gunst der Käufer gerungen wird, wachsen Konkurrenz- und Preisdruck. Oftmals setzen sich hier die Unternehmen mit dem längeren Atem, sprich dem meisten Geld, durch. Das ist nicht gleichbedeutend damit, dass jeweils das bessere Produkt am Markt gewinnt. Der Verdrängungswettbewerb in der Wirtschaft nimmt teilweise Ausmasse an, die zu einem wahren Firmensterben führen und die Vielfalt an Leistungen und Produkten einschränken.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});