Konzernfinanzierung in der Schweiz soll einfacher werden

Die Finanzierungstätigkeiten von Konzernen in der Schweiz sollen gestärkt werden. Zu diesem Zweck hat der Bundesrat eine Vernehmlassung zu einer Änderung der Verordnung über die Verrechnungssteuer eröffnet. In der Schweiz ansässige Konzerne nehmen heute Finanzierungsaktivitäten häufig gezielt im Ausland vor. Sie weichen damit der Verrechnungssteuer aus, die in bestimmten Situationen anfiele, würden sie die Finanzierung über in der Schweiz ansässige Konzerngesellschaften abwickeln. Damit entgeht der Schweizer Volkswirtschaft ein Teil der Wertschöpfung in diesem Bereich.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});