Kaffeevollautomaten speziell für Unternehmen

Wo wäre die Wirtschaft, wenn es keinen Kaffee in den Unternehmen gäbe? Das edle schwarze Heissgetränk ist in nahezu jedem Unternehmen oder auch jeder Institution ein fester Bestandteil des Arbeitsalltags und wird von Mitarbeitern wie auch von Kunden und Besuchern hoch geschätzt. Ob Kleinstunternehmer, Mittelständler oder Grossunternehmen, der Kaffee ist nicht mehr wegzudenken und hat sich zu einer Kultur auch im Unternehmensalltag entwickelt. Kaffee ist jedoch nicht gleich Kaffee. Der hohe Anspruch an den Kaffeegenuss ebenso wie an eine komfortable Zubereitung bedingt eine entsprechende Technologie.

Weiterlesen

Berufstätige lieben Kaffee – aber ist er auch gesund?

Das Kaffeetrinken ist vor allem bei Berufstätigen eine beliebte Tätigkeit. Das geht so weit, dass 70 Prozent von ihnen der Meinung sind, dass sie ohne Kaffee eine schlechtere Arbeitsleistung bringen würden. Viele Serien und Filme suggerieren, dass es vor allem die Polizisten sind, die sich genüsslich dem Kaffee zuwenden. Doch die Gesetzeshüter sind laut einer Umfrage der britischen Medienagentur Pressat nicht auf dem ersten Platz.

Weiterlesen

Moderne Kaffeemaschinen: Hochgenuss aus Hightech-Geräten

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nicht umsonst ist der vielseitige Kaffee wohl eines der beliebtesten Heissgetränke, er macht munter und hält die Konzentration auf hohem Niveau. Gerade aus der Arbeitswelt ist er als Lebenselixier nicht mehr wegzudenken. War das Essen in der betrieblichen Mittagspause wieder einmal besonders reich an Kohlenhydraten und Proteinen, ist ein starker Kaffee hervorragend dazu geeignet, dem gefürchteten "Schnitzelkoma" entgegenzuwirken. So ist es nicht verwunderlich, dass Kaffee nach Erdöl das wichtigste Handelsgut der Welt ist. In den letzten Jahrzehnten durchlebte die Technologie der Kaffeezubereitung eine erstaunliche und zugleich verwirrende Entwicklung: Nachdem jahrzehntelang die gluckernden und röchelnden Filtermaschinen den Markt beherrschten, gibt es heutzutage eine Vielfalt von technischen Lösungen und Typen zur Kaffeezubereitung, wie sie kaum mit einer anderen Branche vergleichbar sind. Während es früher ausschliesslich Kaffee mit und ohne Milch oder Zucker gab, verfügen heutige Automaten über eine enorme Bandbreite an Funktionen, die ganze Kataloge füllen können.

Weiterlesen

So starten Sie fit und hellwach in den Tag

Die meisten Menschen brauchen morgens eine ganze Weile, um richtig auf Touren zu kommen. Die im Schnitt zwei bis zehn Minuten andauernde Morgenmüdigkeit ist völlig üblich und gesundheitlich keinesfalls bedenklich. Der plötzliche Abbruch des Schlafs ist im Normalfall die Ursache. Überlastung, eine durchfeierte Nacht mit ein paar alkoholischen Getränken zu viel oder genereller Schlafmangel können ausserdem dazu führen, dass das Aufstehen morgens schwerer fällt. Sind krankheitsbedingte Gründe ausgeschlossen, darf das „Hellwach und fit in fünf Schritten“-Programm gestartet werden. Nur wenige Veränderungen im Tagesablauf können schon dafür sorgen, dass man morgens sofort hellwach ist.

Weiterlesen

Fairtrade-Handel im Aufschwung

[vc_row][vc_column width="1/1"][vc_column_text]Wir lieben und brauchen sie – die Produkte aus aller Welt. Nicht wenige davon kommen aus Entwicklungs- und Schwellenländern. Dort werden Kaffee, Bananen, Blumen, Fruchtsäfte, vielerlei Rohstoffe und andere Güter unter teils schwierigen Bedingungen und nicht selten weit unter einem vernünftigen Lohnniveau produziert und für den Handel in die Industrienationen vorbereitet. Nicht selten gehen mit den äusserst niedrigen Löhnen auch Kinderarbeit, riskante Produktionsverfahren und mangelhafte bis fehlende Schulbildung und Zukunftschancen einher. Das will beispielsweise die Schweizer Stiftung Max Havelaar mit dem Fairtrade-Programm ändern. Der Einsatz für gerechtere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen in den Ländern Asiens, Afrikas und Südamerikas trägt Früchte, die sich vor allem in grösseren Umsätzen bei ausgewählten Fairtrade-Produkten zeigen. Dennoch, so mahnt die Stiftung an, sind weitere Anstrengungen in diesem Bereich unbedingt erforderlich.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});