Erfolgreiche Projektarbeit mit „Doppelspitzen“

Im zunehmenden Masse setzen Unternehmen auf „Doppelspitzen“ bei Projekten. Dabei wird das Vorhaben statt von einem „Solisten“ von zwei Projektmanagern geführt. Mit dieser Strategie ist es möglich, das Fachwissen, die Erfahrungen und auch die persönlichen Fähigkeiten der Projektleiter zu kombinieren. Doppelspitzen helfen besonders bei schwierigen, fachlich breit aufgestellten Projekten. Mit fünf Praxisstrategien gelingt die nicht immer einfache Zusammenarbeit im Führungsteam. Über Monate dümpelte bei einem Grossunternehmen das wichtige, millionenschwere IT-Projekt vor sich hin. Der IT-Projektleiter sollte mit seinem Spezialistenteam eine neue Software für die Materialwirtschaft einführen. Doch der Fachbereich Materialwirtschaft mauerte. Er verwarf die Vor-schläge und Pläne, kritisierte „bedienerunfreundliche“ Anwendungen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});