Hitze kann den Akku eines Smartphones verlängern

Im Allgemeinen ist die Hitze eher schädlich für Akkus von Geräten wie Smartphones und Laptops. Sie kann jedoch auch dazu beitragen, die Lebensdauer der Batterien zu verlängern. Das haben Forscher am California Institute of Technology (Caltech) festgestellt. Denn die richtige Erwärmung führt zur Rückbildung sogenannter Dendriten, die im Laufe der Zeit auf den Elektroden wachsen. Eben diese Filamente sind ein grosses Problem. Denn sie gefährden Haltbarkeit und Sicherheit gängiger Lithium-Ionen-Akkus und anderer Batteriearten.

Weiterlesen

Smartwatch im Visier

Sobald sich bei uns Menschen ein Bedürfnis zeigt, reagieren die Hersteller von Produkten und Dienstleistungen sehr schnell. Schon ist ein neuer Artikel auf dem Markt, den wir Konsumenten – glaubt man der Werbung – unbedingt sofort erwerben sollen. Aber was ist, wenn ein Produkt auf den Markt kommt, unausgereift und ohne wirklichen Nutzen? Bei den neuen Smartwatches findet sich diese Problematik. Ursprünglich waren diese Geräte als komfortable Fernbedienung für Handys gedacht, auf Informationen sollte man bequem und schnell zugreifen können, ohne das Mobilgerät aus der Tasche zu holen.

Weiterlesen

Die Farbe des Goldes ist Weiss - zumindest in Bolivien

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Smartphones, Tablets, Elektroautos - ihr Betrieb ist ohne Batterien oder Akkus undenkbar. Diese wiederum sind in ihrer modernen Form undenkbar ohne das chemische Element Lithium. Wer über diesen Rohstoff in grosser Menge verfügt, kann jetzt und in Zukunft viel Geld damit verdienen. In Bolivien liegt das grösste bekannte Vorkommen der Welt offen zu Tage - in der Salzwüste Salar de Uyuni, auf der Hochebene im Südwesten des Landes. Aber bis heute wird es nicht abgebaut. Woran liegt das? 3'500 Meter über dem Meeresspiegel liegt der wunderschöne Salzsee. Es gibt keine Strassen, nur staubige Pisten. Ackerbau ist in dieser Höhe so gut wie unmöglich, die Menschen leben vom Salz und von Touristen, die die grösste Salzfläche der Welt besuchen wollen. In der Nähe von Uyuni gibt es übrigens das erste Hotel weltweit, das komplett aus Salz besteht.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});