Immer auf dem Laufenden mit dem Newsletter von Business24.ch!

Der passende Wäschepartner für Gastro-Betriebe & Co.

10.09.2018 |  Von  |  Allgemein  | 
Der passende Wäschepartner für Gastro-Betriebe & Co.
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In jedem Restaurant und anderen Betrieben der Gastronomie fallen täglich grössere Mengen an Wäsche an. Tischdecken und Stoffservietten gilt es, für den nächsten Einsatz möglichst schnell und gründlich zu reinigen.

Werden neben dem Gastro-Betrieb noch Zimmer an Reisende vermietet, wachsen die Wäscheberge genauso wie die Mühen bei der alltäglichen Reinigung an. Abhängig von der Grösse Ihres Betriebs kann es sinnvoll sein, über einen externen Wäschepartner nachzudenken. Dieser ist als Spezialist auf eine schnelle und abgestimmte Reinigung Ihrer Gastro-Wäsche eingestellt und bietet neben der Reinigung ein grosses Spektrum weiterer Dienstleistungen.

Weiterlesen

Eidg. dipl. Textilpfleger – ein Berufsprofil

10.09.2018 |  Von  |  Allgemein  |  1 Kommentar
Eidg. dipl. Textilpfleger – ein Berufsprofil
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Saubere Wäsche spielt nicht nur für Privatpersonen in Beruf und Freizeit eine Rolle. Für Hotels, Restaurants oder Industriebetriebe ist es genauso wichtig, sich nach aussen mit sauberen Tischdecken, Bettwäsche oder Arbeitskleidung zu präsentieren.

Durch die Fülle an Materialien im beruflichen Umfeld und diversen Besonderheiten bei der Pflege ist die Reinigung dieser Textilien eine echte Herausforderung. Der eidgenössisch diplomierte Textilpfleger ist ein anerkanntes Berufsbild in der Schweiz, das im Folgenden als genauer vorgestellt werden soll.

Weiterlesen

Geld- und Zinspolitik: Lange kann die SNB nicht mehr ruhig bleiben

10.09.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Geld- und Zinspolitik: Lange kann die SNB nicht mehr ruhig bleiben
Jetzt bewerten!

Am 20. September wird die Nationalbank ihren geldpolitischen Entscheid bekanntgeben. Sie wird ihr Zinsziel nicht ändern und weiter einen Libor-Satz von -0.75% anstreben. Interessieren werden vor allem die Aussagen zum Franken und allfällige Hinweise auf die zukünftige Zinspolitik.

Erfahrungsgemäss wird sich die SNB zu diesen Themen aber bedeckt halten. Sie wird die Gefahr eines zu starken Frankens betonen und ihre Bereitschaft für Interventionen bestätigen. Bezüglich Zinsen wird sie gar nichts sagen. Sowohl beim Franken als auch bei den Zinsen wird die SNB aber irgendwann Farbe bekennen müssen.

Weiterlesen

Umfrage: Mehr als 4 von 10 Schweizern mit ihrer Krankenkasse zufrieden

06.09.2018 |  Von  |  Dienstleistungen, News  | 
Umfrage: Mehr als 4 von 10 Schweizern mit ihrer Krankenkasse zufrieden
Jetzt bewerten!

Die Schweizer zeigen sich nach wie vor mit den Prämien und Leistungen ihrer Krankenkasse zufrieden, doch sie scheinen immer strenger zu werden. Die konstante jährliche Prämienerhöhung bringt immer mehr Versicherungsnehmer dazu, die Krankenkasse zu wechseln.

Die Vergleichswebseite bonus.ch führte bei ihren Nutzern eine Zufriedenheitsumfrage durch. Fast 1’500 Personen evaluierten ihren Versicherer gemäss den folgenden Kriterien: Klarheit der übermittelten Informationen, Bearbeitung der Leistungen und Kundenservice. Die Antworten wurden in Noten zwischen 1 und 6 umgewandelt, wobei 6 die beste Note ist.

Weiterlesen

FL: Automatischer Informationsaustausch (AIA) mit weiteren Partnerstaaten

05.09.2018 |  Von  |  Finanzen, News  | 
FL: Automatischer Informationsaustausch (AIA) mit weiteren Partnerstaaten
Jetzt bewerten!

Die Regierung hat in ihrer Sitzung vom 4. September den Bericht und Antrag betreffend die Notifikation der Partnerstaaten gemäss Abschnitt 7 Absatz 1 Buchstabe f der Multilateralen Vereinbarung der zuständigen Behörden über den automatischen Informationsaustausch über Finanzkonten (MCAA) verabschiedet.

Die Regierung schlägt dem Landtag einen weiteren massgeblichen Ausbau der Liste der Partnerstaaten für einen AIA ab dem Jahr 2020 mit Bezug auf Meldedaten ab dem 1. Januar 2019 vor. Darunter befinden sich Panama, Hongkong (China), die Vereinigten Arabischen Emirate und der G20-Staat Türkei.

Weiterlesen

Dringende Warnung vor betrügerischen Online-Angeboten im Internet

05.09.2018 |  Von  |  News  | 
Dringende Warnung vor betrügerischen Online-Angeboten im Internet
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nachdem seit Anfang Jahr ein Anstieg von Betrugsdelikten im Internet festgestellt wurde, weist die Polizei erneut auf einige Tipps zur Prävention hin.

Die Kantonspolizei Freiburg ruf zur Vorsicht auf: In den letzten drei Monaten konnte ein Anstieg der Betrugsdelikte auf Online-Verkaufsplattformen festgestellt werden.

Weiterlesen