Höchste Lohnaussichten für MBA-Absolventen

17.09.2015 |  Von  |  News  | 
Höchste Lohnaussichten für MBA-Absolventen
Jetzt bewerten!

Nach Abschluss der europäischen MBA-Weiterbildungen (Master of Business Administration) gibt es für Absolventen von Schweizer Anbietern die höchsten Lohnaussichten.

Zu diesem Schluss kommt die neue «MBA Trends-Studie 2015/16» des Recruiting-Dienstleisters Staufenbiel Institut, über die die Handelszeitung berichtet.

Weiterlesen

Von unnahbar zu nahbar: Der Berater von morgen

16.09.2015 |  Von  |  News  | 
Von unnahbar zu nahbar: Der Berater von morgen
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Es ist einfach zu viel passiert in den letzten Jahren, was das Image der Berater erheblich angekratzt hat – und das zu Recht. Viele Jahre lang haben Berater eine Fassade der Unnahbarkeit aufgebaut. Viele Jahre konnten sie sich tage-, wochen-, ja sogar monatelang hinter verschlossenen Türen von Unternehmen über deren Schicksal entscheiden.

Doch wurde diese Macht in den letzten Jahren merklich entkräftet, denn durch das immer weiter wachsende Internet sind Kunden vorsichtiger geworden und schauen sehr genau darauf, ob sie überhaupt die Leistung eines Beraters in Anspruch nehmen wollen. Auf Dauer werden nur die Berater auf dem Markt bleiben können, die an ihrer Haltung den Auftraggebern gegenüber etwas grundsätzlich ändern – nämlich die Fassade der Unnahbarkeit verlassen und sich auf die Ebene ihrer Klienten begeben.

Weiterlesen

ESA-Astronaut Hans Schlegel zu Gast auf der Karrieremesse in Zürich

12.09.2015 |  Von  |  News  | 
ESA-Astronaut Hans Schlegel zu Gast auf der Karrieremesse in Zürich
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 20. Oktober wird in Zürich zum dritten Mal der einzige Schweizer Karriere- und Weiterbildungstag für Ingenieure und Techniker veranstaltet: „advanceING – Ingenieurgeist trifft Karriere“. Besonderes Highlight: Exklusiv zur Messe kommt ESA-Astronaut Hans Schlegel aus Houston nach Zürich. Er berichtet in einem Vortrag über seine Karriere vom Verfahrenstechniker zum Wissenschaftsastronauten sowie über seine beiden Einsätze im All.

Die Messebesucher erwartet ein Feuerwerk an Impressionen. Zudem können in einer offenen Fragerunde individuelle Fragen gestellt werden und im Anschluss kann am Messestand von Dr. Schmidt & Partner ein persönlicher Austausch mit dem Astronauten stattfinden.

Weiterlesen

Billag-Entscheid: 2‘300 Gemeinden im Zugzwang – MWST zurückfordern!

11.09.2015 |  Von  |  News  | 
Billag-Entscheid: 2‘300 Gemeinden im Zugzwang – MWST zurückfordern!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Bundesgericht hat in einem kürzlich höchstrichterlichen Entscheid die Mehrwertsteuer auf den Fernsehgebühren, erhoben durch die Billag, als verfassungswidrig beurteilt (Urteil 2C_882/2014 vom 13. 4. 15 – BGE-Publikation). Im Falle der Mediengebühr führten zur Verneinung der MWST-Pflicht der nicht vorhandene Leistungsaustausch zwischen der Billag und dem Gebührenzahler. Es fehlt der Austausch der Leistung.

Weiteres Merkmal war, dass die Gebühr hoheitlich erhoben wurde. Zusammenfassend sind hoheitliche Gebühren ohne Leistungsaustausch nicht mehrwertsteuerpflichtig. Das Bundesgericht hat auf die Kurtaxe verwiesen, welche ebenfalls nicht pflichtig ist.

Weiterlesen

Apple-Urgestein John Sculley zu Gast beim WORLDWEBFORUM 2016

03.09.2015 |  Von  |  News  | 
Apple-Urgestein John Sculley zu Gast beim WORLDWEBFORUM 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Nach Steve Wozniak im letzten März ist mit John Sculley ein weiteres Apple-Urgestein zu Gast beim WORLDWEBFORUM Zürich. Während Sculleys Zeit als Apple-CEO wurde der Mac zum meistverkauften Computer der Welt. Noch heute ist Sculley als grosser Innovator und Motivator für die High-Tech-Branche aktiv.

Internationale Bekanntheit erlangte John Sculley als CEO von Apple zwischen 1983 und 1993. Der heute 76-Jährige gilt als Marketing-Genie und blickt auf eine eindrückliche berufliche Laufbahn zurück. Diese wurde bereits in mehreren Filmen portraitiert – so zum Beispiel in „Pirates of Silicon Valley“ und „Jobs“ sowie im neuen „Steve Jobs“ von Aaron Sorkin und Danny Boyle, der im Herbst in die Kinos kommt.

Weiterlesen

„Certifi-gate“: gewaltige Schwachstellen in Android-Geräten entdeckt

12.08.2015 |  Von  |  News  | 
„Certifi-gate“: gewaltige Schwachstellen in Android-Geräten entdeckt
Jetzt bewerten!

Eine neue Schwachstelle in Android erlaubt es Cyberkriminellen, heimlich uneingeschränkten Zugriff auf ein Gerät zu erlangen. Das gab kürzlich das IT-Sicherheitsunternehmen Check Point bekannt.

Das Check Point Mobile Forschungsteam sieht fast jedes Android-Gerät als bedroht an, dazu gehören auch Geräte führender Hersteller wie LG, Samsung, HTC and ZTE.

Weiterlesen

Der Arbeitsmarkt der Schweiz – mit widersprüchlichen Tendenzen

10.08.2015 |  Von  |  News  | 
Der Arbeitsmarkt der Schweiz – mit widersprüchlichen Tendenzen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Den Arbeitsmarkt der Schweiz prägen derzeit widersprüchliche Tendenzen. Derzeit leiden die Mehrzahl der Unternehmen und damit auch der Arbeitsmarkt unter dem starken Franken. Gleichzeitig gehen Politik und Wirtschaft davon aus, dass der Mangel an Fachkräften in absehbarer Zukunft deutlich grösser wird.

Bisher konnte sich die Mehrzahl der Schweizer Arbeitnehmer darauf verlassen, dass sich die Suche nach einer neuen Stelle unkompliziert gestaltet. Die offizielle Arbeitslosenquote der Schweiz liegt derzeit bei 3,1 %. Im Juni 2015 waren in der Schweiz 133´256 Personen erwerbslos, im Vergleich zum Vorjahr ist ihre Zahl allerdings um 6´624 Personen oder 5,2 % gestiegen. Trotzdem bedeuten solche Werte im internationalen Vergleich de facto Vollbeschäftigung. Auch von der Finanz- und Wirtschaftskrise wurde der Arbeitsmarkt der Schweiz nicht besonders hart getroffen, selbst auf dem Höhepunkt der Krise in den Jahren 2009 und 2010 lag die Arbeitslosenquote in der Eidgenossenschaft unter 4 %.

Weiterlesen

Tourismus in Zürich wächst trotz Frankenhoch

05.08.2015 |  Von  |  News  | 
feature post image for Tourismus in Zürich wächst trotz Frankenhoch
Tourismus in Zürich wächst trotz Frankenhoch
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen sind die Hotelübernachungen in der Tourismusregion Zürich auf Rekordkurs. Gegenüber dem ersten Vorjahreshalbjahr 2014 ist ein Plus von 4.3 Prozent zu verzeichnen. In absoluten Zahlen ausgedrückt bedeutet das 2.6 Millionen Übernachtungen.

Die Stadt Zürich mit 1.35 Millionen (+0.9%) und die Flughafengemeinden mit 0.55 Millionen (+10.7%) Hotelübernachtungen kommen zusammen auf 73.5 Prozent aller Übernachtungen in der Tourismusregion Zürich. Martin Sturzenegger, Direktor von Zürich Tourismus, freut sich über die Halbjahreszahlen: «Mit über 106‘000 zusätzlichen Logiernächten gegenüber 2014 verzeichnen wir das stärkste Wachstum in der Schweiz.» Anders sieht es bei den Zahlen für die gesamte Schweiz aus. Im gleichen Zeitraum sind die Hotelübernachtungen um 0.6 Prozent zurückgegangen.

Weiterlesen

Gefahren für den Arbeitsmarkt, Grundsatzurteil zum Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer

27.07.2015 |  Von  |  News  | 
Gefahren für den Arbeitsmarkt, Grundsatzurteil zum Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer
Jetzt bewerten!

Die Auswirkungen des starken Frankens auf die Schweizer Wirtschaft sind ein Dauerthema – der Einfluss auf den Arbeitsmarkt wird sich sehr wahrscheinlich erst in der zweiten Jahreshälfte in vollem Ausmass zeigen.

Das Bundesgericht hat in der vergangenen Woche ein Grundsatzurteil verabschiedet, das den Kündigungsschutz älterer Arbeitnehmer verbessern soll, ohne deren Arbeitsmarktchancen durch allzu strikte Auflagen für die Unternehmen zu verkleinern. Die Credit Suisse publizierte eine Studie, in der es darum geht, ob Kapitalverkehrskontrollen den Aufwertungsdruck auf den Franken mindern könnten. In Grossbritannien rückt das Referendum über die EU-Mitgliedschaft der Briten näher, die Abstimmung über den „Brexit“ könnte schon 2016 auf der Tagesordnung stehen.

Weiterlesen

Studie: Unternehmen stehen auf dem Weg zur Digitalen Exzellenz massiv unter Druck

21.07.2015 |  Von  |  News  | 
Studie: Unternehmen stehen auf dem Weg zur Digitalen Exzellenz massiv unter Druck
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Unternehmen in fast allen Wirtschaftszweigen stehen massiv unter Druck, ihre Digitalisierung voranzutreiben.

Schwierigkeiten ergeben sich besonders an drei zentralen Stellen: beim Aufbau und der Integration digitaler Kanäle zu ihren Kunden und Partnern; bei agilen und datengetriebenen Vorgehensweisen für die Entwicklung digitaler Angebote; und bei der klaren Verankerung der Führungsverantwortung für die digitale Transformation.

Weiterlesen