Author Archive

Webbasiertes Videokonferenztool: ToGazer

22.04.2016 |  Von  |  Neue Medien, Web  | 

Ob für Wirtschaft, Bildung oder Freizeit: NEXCOMs Videokonferenztool ToGazer bringt Menschen auf der ganzen Welt zusammen. Mittels eines Webbrowsers ermöglicht ToGazer Anwendern bequemen Austausch von Ideen, Zusammenarbeit an Projekten und direkte Gespräche.

ToGazer fördert Gruppendiskussionen, kollegiale Zusammenarbeit und Brainstorming im Team und ist somit dafür gedacht, Kommunikation unter Unternehmen und Kunden, Lehrpersonal und Studierenden sowie Familien und Freunden zu Geschäfts-, Bildungs- und Freizeitzwecken zu stimulieren.

Weiterlesen

80 Prozent der Chancen für digitales Business nicht genutzt

21.04.2016 |  Von  |  Neue Medien  | 

Unternehmen haben im zurückliegenden Jahr lediglich 20 Prozent des Potentials für digitales Business genutzt. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Cisco, die 16 Branchen unter die Lupe nahm.

Die Studie bewertete den finanziellen Gewinn oder Verlust anhand von zwei Komponenten: 1) neue Umsatzquellen oder Einsparungen durch digitale Investitionen und Innovationen; 2) Mehrwert durch eine Verschiebung innerhalb einer Branche unter Wettbewerbern als Ergebnis einer erfolgreichen Digitalisierungsstrategie.

Weiterlesen

Investitionen in die älteren Arbeitnehmenden lohnen sich

20.04.2016 |  Von  |  Organisation  | 

Travail.Suisse, der unabhängige Dachverband der Arbeitnehmenden, begrüsst die zweite Konferenz Ältere Arbeitnehmende, die am kommenden Donnerstag als Teil der Fachkräfteinitiative des Bundes veranstaltet wird.

Konkrete Massnahmen zugunsten der älteren Arbeitnehmenden sind jetzt endlich erforderlich. Insbesondere fordert Travail.Suisse den Bundesrat auf, dem Parlament einen Sonderkredit für Weiterbildungsmassnahmen älterer Arbeitnehmenden zu unterbreiten.

Weiterlesen

Bargeld steht bei Kunden hoch im Kurs

20.04.2016 |  Von  |  Finanzen  | 

Das Barzahlen mit Münzen und Scheinen wird so schnell nicht Geschichte werden, denn Kunden setzen kein Vertrauen in mobile und kontaktlose Methoden.

Laut der britischen Münzprägeanstalt Royal Mint werden sich jedoch bargeldlose Transaktionen langfristig durchsetzen.

Weiterlesen

Zahlungsmoral im Schweizer B2B-Geschäft nur mittelmässig

19.04.2016 |  Von  |  Finanzen  | 

Wie sieht es mit der Zahlungsmoral von Unternehmen aus? Antwort gibt die jüngste Ausgabe des Atradius Zahlungsmoralbarometers für Westeuropa. Rund 90 % der Befragten berichten von Zahlungsverzögerungen bei ihren Kunden im Business-to-Business-Bereich im letzten Jahr. Dabei waren durchschnittlich fast 40 % der Gesamtforderungen im B2B-Geschäft überfällig.

Laut der Studie sind Unternehmen in Italien und Griechenland am stärksten von verspäteten Zahlungen im inländischen B2B-Bereich betroffen. Im Durchschnitt war bei fast 50 % des Gesamtwerts der B2B-Rechnungen ein Zahlungsverzug festzustellen, damit liegt dieser Wert in beiden Ländern rund 10 % über dem westeuropäischen Durchschnitt.

Weiterlesen

2 von 5 Firmen setzen auf Temporär-Mitarbeiter

19.04.2016 |  Von  |  Organisation  | 

Aufgrund des Wirtschaftswandels besetzen 37% der Schweizer Arbeitgeber Stellen mit Temporärmitarbeitern – als Alternative zum Einstellungsstopp. Weltweit sind es 40%.

Während die meisten Temporärstellen bisher im Bereich Sekretariat und Verwaltung ausgeschrieben wurden, sind heute zunehmend hochqualifizierte Stellen (zum Beispiel in den Bereichen IT, Buchhaltung und Supply Chain Management) betroffen.

Weiterlesen

Ruinierter Banker erhält kein Geld vom Bund

18.04.2016 |  Von  |  News  | 

In der aufsehenerregendsten Justizaffäre der letzten Jahre will die Schweiz nicht zahlen: Obwohl die Bundesanwaltschaft illegal gegen den Privatbankier Oskar Holenweger vorging, erhält er keinen Schadenersatz.

Der grösste Justizskandal der vergangenen Jahre – das Strafverfahren um Banker Oskar Holenweger – ist um ein Kapitel reicher: Nun hat das Eidgenössische Finanzdepartment (EFD) entschieden, auf die Staatshaftungsklage nicht einzutreten, bestätigte ein Sprecher gegenüber der Handelszeitung.

Weiterlesen

Flughafen Zürich AG verkauft 5%-Beteiligung an BIAL

18.04.2016 |  Von  |  News  | 

Die Flughafen Zürich AG hat eine Vereinbarung zum Verkauf ihrer 5%-Beteiligung an Bangalore International Airport Ltd. („BIAL“) unterzeichnet. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt USD 48,9 Millionen vor Steuern. Der Vollzug der Transaktion hängt von den üblichen Abschlussbedingungen ab und wird für das dritte Quartal 2016 erwartet.

BIAL ist die Eigentümer- und Betreibergesellschaft des im Jahr 2008 neu eröffneten Kempegowda International Airport Bengaluru („KIAB“) im südindischen Bangalore. KIAB ist der erste Greenfield-Flughafen in Indien, welcher im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft entwickelt wurde. Seit Aufnahme des Betriebs im Mai 2008 erfüllt der Flughafen höchste internationale Qualitätsstandards und wurde 2015 mit dem Skytrax Award als „Bester Regionaler Flughafen in Zentralasien“ ausgezeichnet.

Weiterlesen