Author Archive

Weniger im Portemonnaie wegen steigender Gesundheitskosten

27.06.2016 |  Von  |  News  | 

Die AHV-Renten sind seit 1996 um 21 Prozent gestiegen. Zugleich erhöhte sich die Krankenkassenprämie in der Grundversicherung um 148 Prozent, und die Pflegeheimkosten nahmen um 84 Prozent zu.

Die Folge: Vielen Pensionären verleibt unter dem Strich weniger Geld im Portemonnaie, wie eine Analyse der Migros Bank verdeutlicht. Das gilt umso mehr, als bei der AHV-Rente für 2017 eine Nullrunde droht.

Weiterlesen

Was der Brexit für den Schweizer Tourismus bedeutet

27.06.2016 |  Von  |  News  | 

Nach Ansicht von Ökonomen und Finanzmarktexperten wird sich der Austritt der Briten aus der EU auf die Schweizer Wirtschaft auswirken. Die grösste Gefahr sehen sie in einer Aufwertung des Frankens. Für den Schweizer Tourismus dürfte das Abstimmungsergebnis negative Folgen haben.

Nach der Aufhebung des Euro-Mindestkurses im Januar 2015 stünden die Schweizer Exporteure bereits heute unter grossem Druck, schrieb die Konjunkturforschungsstelle Bakbasel am Freitag in einem Kommentar. Es bestehe die Gefahr, dass selbst eine nur vorübergehende stärkere Aufwertung des Frankens dauerhafte Schäden in der Schweizer Wirtschaft verursache.

Weiterlesen

„Mavericks“ – inspirierende Business-Persönlichkeiten

27.06.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 

Ein sicherer Job, Frau und neun Kinder, unruhige wirtschaftliche Zeiten – wer denkt da daran, seine Arbeit aufzugeben und die eigenen Träume verwirklichen zu wollen?

Doch Menschen wie William Grant, Gründervater von Glenfiddich, verlassen sich vollkommen auf ihre Instinkte. Sie machen weiter, wenn andere aufgeben und übertreffen am Ende alle Erwartungen.

Weiterlesen

Schweiz verdient weiterhin gut am internationalen Tourismus

27.06.2016 |  Von  |  News  | 

Allen Negativmeldungen über die Entwicklung des Schweizer Tourismus zum Trotz: Ausländer haben 2015 mehr Geld in der Eidgenossenschaft ausgegeben, als Schweizer auf ihren Reisen ins Ausland. Die Fremdenverkehrsbilanz ist somit wie seit 1975 im positiven Bereich.

Zwar sank 2015 laut einer Mitteilung des Bundesamtes für Statistik vom Freitag der Saldo der Fremdenverkehrsbilanz um rund 62 Prozent auf nur noch 323 Millionen Franken, allerdings ist das Resultat trotz der Frankenstärke noch positiv. Dies heisst, dass die Schweiz über alles gesehen im vergangenen Jahr vom internationalen Tourismus profitiert hat. Der Differenzbetrag 2015 ist aber gemäss den Statistikern der niedrigste Wert seit 1975.

Weiterlesen

Lehrstellen an der HTW Chur

25.06.2016 |  Von  |  News  | 

An der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur werden rund 350 Mitarbeitende beschäftigt, darunter auch acht Lernende in den Bereichen Informatik, Information und Dokumentation, KV und Architekturmodellbau.

Mit einer Lehre an der Bündner Fachhochschule können junge Leute den nächsten Level ihres Lebens erreichen.

Weiterlesen

Fachkräftemangel in der Schweiz

25.06.2016 |  Von  |  News, Studien  | 

In einer Studie der Personalberatung Robert Walters Switzerland AG wurden 150 Unternehmen in der Schweiz zum Thema „Talent-Management in Zeiten des Fachkräftemangels“ befragt.

Das Ergebnis der Studie zeigt deutlich: Kleine und mittelständische Unternehmen sind ebenso wie Konzerne in hohem Masse vom Mangel an qualifizierten Kandidaten für vakante oder neu geschaffene Stellen betroffen. So gaben 68 Prozent aller befragten Arbeitgeber an, sich in ihrer Personalbeschaffung vom Fachkräftemängel beeinflusst zu sehen. 50 Prozent beklagen den Mangel an regional verfügbaren Fachkräften.

Weiterlesen

Brexit: Unruhe an den Finanzmärkten

24.06.2016 |  Von  |  Finanzen, News  | 

Mit dem Brexit haben die Finanzmärkte nicht gerechnet – sie hat der britische Entscheid definitiv überrascht. Die Quotenmacher, die weitgehend davon ausgegangen waren, dass das Referendum zu Gunsten des Verbleibs in der EU ausfallen würde, haben ihre Quoten geändert, sobald die ersten Ergebnisse vorlagen.

Die Folgen dieses historischen Ereignisses sind noch zu bewerten, vor allem für das Vereinigte Königreich. Grossbritannien hat weitgehend dafür gestimmt, aus der Europäischen Union auszutreten, wobei in Schottland 62% dafür stimmten, in der EU zu verbleiben.

Weiterlesen

Brexit: Risiken für die Schweizer Wirtschaft

24.06.2016 |  Von  |  Finanzen, News  | 

Die Briten haben für einen Austritt aus der EU gestimmt. Welche Verwerfungen in politischer und wirtschaftlicher Hinsicht dies mit sich bringt, ist noch nicht vollständig abzuschätzen. Fest steht jedoch, dass die Folgen des Brexit nicht spurlos an der Schweiz vorrübergehen werden.

Kurzfristig ist von einer Verschlechterung der Wachstumsaussichten auszugehen. Aber auch langfristig wird die Schweiz aufgrund eines strukturell geschwächten Europas betroffen sein.

Weiterlesen

Wichtiger Schritt in Richtung künstliche Fotosynthese

24.06.2016 |  Von  |  News  | 

Chemikerteams der Universität Basel und Zürich sind in Bezug auf die Energiegewinnung aus Sonnenlicht einen Schritt weiter.

Zum ersten Mal konnten sie eine der wichtigsten Phasen der natürlichen Fotosynthese in künstlichen Molekülen beobachten. In der Fachzeitschrift „Angewandte Chemie (Internationale Ausgabe)“ werden ihre Ergebnisse vorgestellt.

Weiterlesen