Author Archive

Schweiz: Fehlender Schwung im 1. Quartal

01.06.2016 |  Von  |  News  | 
Schweiz: Fehlender Schwung im 1. Quartal
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Schweiz konnte mit dem Schwung der Eurozone im ersten Quartal nicht mithalten. Dies stellt BAKBASEL in einem Kurzkommentar zur BIP Quartalsschätzung des SECO vom 1. Juni 2016 fest.

Das starke Wachstum in der Eurozone und die zuletzt verbesserten Stimmungsindikatoren (Schweizer PMI) hatten die Hoffnung genährt, dass auch die hiesige Wirtschaft einen schwungvolleren Jahresstart hingelegt hat. Die aktuellen Zahlen des SECO zeigen jedoch, dass die Schweizer Wirtschaft, wie von BAKBASEL erwartet, zu Jahresbeginn noch nicht vom Fleck gekommen ist.

Weiterlesen

Schweizer Marken sind weltweit extrem beliebt

01.06.2016 |  Von  |  Studien  | 
Schweizer Marken sind weltweit extrem beliebt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Schweizer Marken erfreuen sich auf der ganzen Welt eines fabelhaften Rufs. So geben 74% der befragten Chinesen, Amerikaner und Deutschen an, Schweizer Marken zu mögen. In wichtigen Image-Dimensionen wie „Qualität“, „Prestige“, „Vertrauenswürdigkeit“ oder „Umweltschutz“ können sich eidgenössische Marken über hohe Zustimmungsraten freuen. Das geht aus einer Studie der Züricher Managementberatung globeone hervor.

Dies ist vor allem in China der Fall, wo 87% der Befragten aus den zehn wichtigsten Metropolen angaben, Schweizer Marken zu mögen. Dennoch kann der Schweizer Markenursprung in vielen Fällen noch aktiver kommuniziert werden, um das Potential noch besser zu nutzen.

Weiterlesen

Schweiz feiert Eröffnung des Gotthard-Basistunnels

01.06.2016 |  Von  |  News  | 
Schweiz feiert Eröffnung des Gotthard-Basistunnels
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Heute Morgen haben die Eröffnungsfeierlichkeiten für den längsten Eisenbahntunnel der Welt begonnen. Dabei versammelten sich tausend ausgeloste Vertreterinnen und Vertreter aus der Bevölkerung für die ersten Fahrten durch den Gotthard-Basistunnel (GBT). Für das Fest mit einem halben Dutzend Staats- und Regierungschefs steht alles bereit.

Es stehen über 2000 Personen von Armee, Polizei, Bund, SBB, Alptransit Gotthard (ATG) und privaten Firmen im Einsatz. Zudem haben sich 300 Medienschaffende aus rund 20 Ländern akkreditiert, nebst den Nachbarländern auch aus den USA, Kanada, China, Japan, Kuwait und Chile.

Weiterlesen

Verlag und Buchhandlung des Jahres ausgezeichnet

01.06.2016 |  Von  |  News  | 
Verlag und Buchhandlung des Jahres ausgezeichnet
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Kongresshaus Zürich ist der Preis des Schweizer Buchhandels für „den Verlag und die Buchhandlung des Jahres“ verliehen worden. Ausgezeichnet wurden der AT Verlag aus Aarau sowie Bücher Dillier in Sarnen. Die Preise von je 5000 Franken werden vom Schweizer Buchzentrum gestiftet.

Bücher Dillier und AT Verlag sind als Sieger der Abstimmung unter je drei nominierten Betrieben hervorgegangen. Gewählt haben Leserinnen und Leser des Branchenmagazins „Schweizer Buchhandel“ sowie Unterstützer und Kunden der Nominierten. Mitgemacht haben rund 5500 Personen.

Weiterlesen

Neue Internet-Domain .ART kommt 2016

01.06.2016 |  Von  |  Neue Medien, News  | 
Neue Internet-Domain .ART kommt 2016
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Mit .ART kommt im Herbst 2016 die erste Top-Level-Domain exklusiv für den Kunst- und Kultursektor. Ende März hat UK Creative Ideas Limited (UKCI) mit ICANN, der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers, eine Vereinbarung geschlossen, um die neue .ART Top-Level-Domain (TLD) zu lancieren und als exklusiver Betreiber zu agieren.

.ART wird im späten Herbst 2016 eingeführt und ist neues, unerschlossenes Internet-Gelände zur Unterstützung der Kunst- und Kulturkreise, indem speziell zur Verbesserung und Erhaltung der Online-Präsenz der Kunstbranche die notwendige Infrastruktur bereitgestellt wird.

Weiterlesen

BERNINA Zug baut um – Ausverkauf mit Sonderkonditionen

31.05.2016 |  Von  |  News  | 
BERNINA Zug baut um – Ausverkauf mit Sonderkonditionen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

BERNINA Zug nimmt einen Umbau in Angriff. Aus diesem Grund wird das Hauptgeschäft in Zug, Gubelstrasse 17, ab voraussichtlich 20. Juli zwei bis drei Wochen lang geschlossen bleiben. „Der letzte Umbau fand vor 25 Jahren statt. Jetzt ist es einfach wieder an der Zeit“, erklärt Geschäftsinhaber Toni Imboden.

Dabei hat die Baumassnahme nicht nur einen turnusmässigen Charakter, sondern dient vor allem strategischen Zwecken. Denn der stationäre Detail- und Fachhandel hat seit Jahren neue Anforderungen aufgrund des rasant wachsenden Onlinemarktes. Hier können die lokalen Geschäfte nach Überzeugung von Toni Imboden mit ihrer grossen Stärke gegenhalten: dem individuellen Service.

Weiterlesen

Null-Zins-Phase macht Schweizern grosse Sorge

31.05.2016 |  Von  |  Studien  | 
Null-Zins-Phase macht Schweizern grosse Sorge
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Misstrauen, mangelnder Rat, fehlende Alternativen: Viele Schweizer sind angesichts der Null-Zins-Phase an den Finanzmärkten sehr besorgt. Zudem vermissen sie eine kompetente und ehrliche Beratung ihrer Hausbank. Fast zwei Drittel der befragten Schweizer fühlen sich von den etablierten Banken in ihrem „Anlage-Notstand“ im Stich gelassen.

Und 68 Prozent der Interviewten misstrauen zudem generell Empfehlungen der Banken und Vermögensberater, weil sie das Gefühl haben, dass diese eher ihre eigenen Interessen verfolgen als die ihrer Kunden.

Weiterlesen

Pharma-Riesen wachsen kräftig

31.05.2016 |  Von  |  News  | 
Pharma-Riesen wachsen kräftig
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die grössten Pharma-Unternehmen haben 2015 ein kräftiges Wachstum verzeichnet. So haben die 21 weltweit grössten Pharma- und Biotech-Unternehmen im Jahr 2015 429 Milliarden Euro mit Therapien und Medikamenten umgesetzt; das sind 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Auch die Profitabilität nimmt laut einer aktuellen EY-Analyse weiter zu: Die durchschnittliche Marge steigt um einen Prozentpunkt auf 26 Prozent.

Die beiden Schweizer Grosskonzerne legen zwar beim Umsatz und Ergebnis kräftig zu, dabei haben aber Währungseffekte eine zentrale Rolle gespielt. Bei den Forschungsausgaben sind Roche und Novartis zuvorderst dabei. Wirkstoffe gegen Krebs bleiben die wichtigsten Umsatzbringer und legten deutlich zu, Roche ist mit grossem Abstand Weltmarktführerin. Die Portfoliobereinigungen gehen auch im laufenden Jahr weiter: Big Pharma hat wenig andere Möglichkeiten, um mit dem Branchenwachstum mitzuhalten und der rasanten Entwicklung der grossen Biotech-Unternehmen Paroli zu bieten.

Weiterlesen

siroop – erste Bilanz des Online-Marktplatzes

30.05.2016 |  Von  |  Neue Medien, News  | 
siroop – erste Bilanz des Online-Marktplatzes
5 (100%)
3 Bewertung(en)

siroop, der erste offene Online-Marktplatz der Schweiz, ist seit dem 9. Mai ganz offiziell mit „Version 1.0“ online. Nach nur zwei Wochen ziehen die Macher von siroop eine äusserst erfolgreiche Bilanz: Bei Händlern wie Kunden stösst das Angebot auf grosse Resonanz.

Rund 200 Händleranfragen hat siroop innerhalb der ersten drei Tage ab Launch erhalten. Insbesondere kleine, lokale Händler interessieren sich dafür, ihre Produkte über siroop zu verkaufen. Und: Auch die Besucherzahlen zeigen, dass der Marktplatz von den Kunden gut aufgenommen wird.

Weiterlesen

Schweizer Regionen sind immer besser vernetzt

30.05.2016 |  Von  |  News, Studien  | 
Schweizer Regionen sind immer besser vernetzt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der Kanton Zürich scheidet in der regionalen Erreichbarkeit aller 26 Kantone am besten ab, gefolgt vom Kanton Basel-Stadt. Dies zeigen die neuesten Ergebnisse des BAK Erreichbarkeitsmonitorings. Wie aus dem Monitoring hervorgeht, hat sich die regionale Erreichbarkeit in der Schweiz seit 2005 deutlich verbessert. Die grössten positiven Veränderungen hängen dabei mit grossen Infrastrukturinvestitionen zusammen.

Viele Regionen der Schweiz profitierten von einem stetigen Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und der Optimierung der Verkehrsdienstleistungen. Während kleinere Regionen durch grosse Infrastrukturprojekte näher an die metropolitanen Zentren gebracht wurden, verbesserten sich die zentral gelegenen Regionen vor allem durch einen Ausbau des ÖV-Angebotes. Die Analysen werden im Auftrag der Kantone Aargau, Basel-Stadt und Zürich und der Flughafen Zürich AG durchgeführt.

Weiterlesen