Nasuni wird Microsoft Windows Virtual Desktop Partner

03.11.2020 |  Von  |  Presseportal

Boston (ots/PRNewswire) – Zusammenarbeit bestätigt die Integration von Nasuni mit Windows Virtual Desktop und ermöglicht es Unternehmen, ihre langfristige Strategie für Remote-Arbeit zu optimieren

Nasuni®, ein führender Anbieter von Cloud-Dateiservices, gab heute bekannt, dass das Unternehmen nun ein Microsoft Windows Virtual Desktop Partner ist. Damit bestätigt Microsoft, dass das Dateisystem von Nasuni für die Cloud seinen technischen Zertifizierungsprozess bestanden hat und sich problemlos in den virtuellen Windows-Desktop integrieren lässt.

„Nasuni war uns bei der Umstellung auf Remote-Arbeit während COVID-19 sehr nützlich. Wir hatten dadurch einen einfachen Zugriff auf unsere Daten, die von allen 22 unserer Büros konsolidiert und schließlich in Microsoft Azure gespeichert werden“, kommentierte Charles Douglass, Director of Information Technology bei McKim & Creed. „Wir greifen auf unsere Daten über verschiedene Methoden zu, u. a. direkt von Workstations, über Fernsteuerungs-Tools und Remote-Desktops, je nach der jeweiligen Anwendung. Ganz gleich, welches Tool wir verwenden, Nasuni bietet uns eine gemeinsame Backplane für eine einfache Datenspeicherung und -abfrage.“

Will Hornkohl, Vice President of Alliances bei Nasuni fügte hinzu: „Im Zusammenhang mit dem Coronavirus mussten die IT-Abteilungen Mitarbeitern, die von zu Hause aus arbeiten, den Zugriff auf ihre Desktops ermöglichen, und viele wählten dafür Windows Virtual Desktop auf Microsoft Azure. Wenn die Pandemie jedoch vorbei ist, muss IT die Remote-Mitarbeiter langfristig unterstützen. Diese Bestätigung zeigt, dass Unternehmen das Cloud-basierte globale Dateisystem von Nasuni integrieren können, um Remote-Desktops zu optimieren und gleichzeitig ihre Betriebskosten zu senken.“

Nasuni bietet ein für die Cloud entwickeltes globales Dateisystem, das Network-Attached Storage (NAS) konsolidiert, und so unendliche Skalierbarkeit, integriertes Backup, globale Dateifreigabe und vergleichbare Leistung zu einem lokalen Dateiserver liefern kann, und das alles zur Hälfte der Kosten herkömmlicher Dateiinfrastrukturen. Wenn sie in Verbindung mit Windows Virtual Desktop verwendet werden, sind Dateiressourcen Co-Resident, wodurch die Latenz, die das Öffnen einer Datei verzögern würde, entfällt.

Der Windows Virtual Desktop kann zwar eine Verbindung zu Dateien herstellen, die von Azure aus vor Ort gespeichert wurden, dieser Prozess könnte jedoch zu einer Latenz führen. Bewährte Verfahren erfordern die Speicherung dieser Dateien auf Azure, damit die Reaktionszeit für den Endbenutzer kürzer ist.

„Wir haben seit unserer Einführung im letzten Herbst einen erheblichen Zuwachs bei der Verwendung von Windows Virtual Desktop erlebt“, sagte Kam Vedbrat, Group Program Manager für Windows Virtual Desktop bei Microsoft. „Nasuni hilft Organisationen dabei, sicherzustellen, dass Endbenutzer von Remote-Desktop-Systemen problemlos und mit verbesserter Leistung auf ihre Dateien zugreifen können.“

Informationen zu Nasuni

Nasuni ist eine erstklassige Datei-Services-Plattform, die für die Cloud entwickelt wurde. Nasuni konsolidiert Network Attached Storage (NAS) und Dateiserver-Silos im Cloud-Speicher und bietet damit unbegrenzte Skalierbarkeit, integriertes Backup, globale Dateifreigabe und stellt die Leistung eines lokalen Dateiservers bereit – und die Kosten belaufen sich nur auf die Hälfte von traditionellen Dateiinfrastrukturen. Führende Unternehmen aus zahlreichen unterschiedlichen Branchen vertrauen Nasuni, wenn es darum geht, über mehrere Standorte hinweg Dateien zu teilen oder an einer Datei zusammenzuarbeiten. Damit verbessern sie die Produktivität ihrer Mitarbeiter, reduzieren IT-Kosten und -Komplexität und maximieren den Geschäftswert Ihrer gespeicherten Daten. Zu den von Nasuni betreuten Sektoren gehören Fertigung, Bauwesen, kreative Dienstleistungen, Technologie, Pharmazeutika, Konsumgüter, Öl und Gas, Finanzdienstleistungen und Behörden des öffentlichen Sektors. Die Nasuni Corporation hat ihren Sitz in Boston, Massachusetts, USA. Ihre Softwareplattform wird in mehr als 70 Ländern rund um den Globus eingesetzt. Für weitere Informationen besuchen Sie www.nasuni.com.

Links zu sozialen Medien

Twitter: http://www.twitter.com/nasuni

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/nasuni

Blog: http://www.nasuni.com/blog

Pressekontakt:

Justine Boucher
Tel.: 617-863-0294
E-Mail: Nasuni@metiscomm.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/391402/Nasuni_Logo.jpg

Original-Content von: Nasuni übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Nasuni wird Microsoft Windows Virtual Desktop Partner

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.