Corlieve Therapeutics SAS schließt die Seed-Finanzierung zur Entwicklung von Therapien für schwere neurologische Erkrankungen

02.11.2020 |  Von  |  Presseportal

Paris (ots/PRNewswire) – Corlieve Therapeutics gab heute die Schließung seiner Seed-Finanzierung bekannt, die von Kurma Partners und IDinvest Partners, zusammen mit Pureos Bioventures, geleitet wird. Corlieve konzentriert sich auf die Entwicklung neuer Therapeutika für schwere neurologische Erkrankungen.

Das von Corlieve geleitete Programm verwendet einen neuartigen AAV-Gentherapieansatz zur Behandlung der refraktären Temporallappenepilepsie (TLE), der am häufigsten diagnostizierten fokalen Epilepsie beim Menschen. Das Programm basiert auf bahnbrechenden wissenschaftlichen Erkenntnissen von INSERM, CNRS, der Universität Aix Marseille und der Universität Bordeaux und wird in Zusammenarbeit mit REGENXBIO Inc. (Maryland, USA), einem führenden Gentherapie-Unternehmen, entwickelt. Darüber hinaus hat Corlieve die NAV AAV9-Technologie von REGENXBIO für das TLE-Programm lizenziert. Corlieve wird vom Chief Executive Officer Richard Porter, Ph.D., geleitet, der über 25 Jahre neurowissenschaftliche Führungserfahrung in der Pharma- und Biotechbranche in das Unternehmen einbringt und zuletzt als Chief Operating Officer der Therachon Holding AG bis zu deren Übernahme durch Pfizer im Juli 2019 tätig war.

„Ich freue mich darauf, Corlieve auf einem tragfähigen wissenschaftlichen Fundament und mit der wertvollen Unterstützung unserer Partner und Investoren weiter aufzubauen“, erklärte Dr. Porter. „Unser neuartiger Ansatz ermöglicht es uns, Patienten mit neurologischen Erkrankungen potenziell wegweisende Behandlungen anzubieten.““

Der Vorstand von Corlieve wird aus Vanessa Malier, Managing Partner bei Kurma, Anja Harmeier, Partnerin bei Pureos Bioventures und Olivier Danos, Ph.D., Chief Scientific Officer von REGENXBIO, bestehen.

Die Gründung von Corlieve mit REGENXBIO ist eine weitere Bestätigung unseres Ansatzes, Unternehmen auf der Grundlage führender französischer Wissenschaft in Verbindung mit einem starken Technologiepartner aufzubauen. Wir bei Kurma sind begeistert, diese aufstrebende Wissenschaft zur Bekämpfung von TLE zu unterstützen“, freut sich FrauMalier.

Unser Auftrag bei REGENXBIOist es, unsere proprietäre NAV-Technologieplattform zu entwickeln und deren Nutzung zu ermöglichen, um neue Gentherapien für Krankheiten mit erheblichem ungedecktem Behandlungsbedarf voranzubringen“, so Dr. Danos. „Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Corlievebei der Anwendung unserer NAV AAV9-Technologie zur potenziellen Behandlung von Patienten mit TLE, für die bessere Behandlungsmodalitäten erforderlich sind.“

Über Corlieve Therapeutics

Corlieve Therapeutics ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich darauf konzentriert, Patienten mit schweren neurologischen Erkrankungen neue therapeutische Optionen anzubieten. Das Leitprojekt zielt mit einem gentherapeutischen Ansatz auf aberrante exprimierte Kainatrezeptoren im Hippocampus von Patienten mit TLE ab.

Über Kurma

Kurma Partners ist ein wichtiger europäischer Akteur bei der Finanzierung von Innovation im Gesundheitswesen und in der Biotechnologie, von Pre-Seed- bis zu Wachstumskapital, insbesondere durch Kurma Biofund I bis III und Kurma Diagnostics sowie durch strategische Partnerschaften mit angesehenen europäischen Forschungs- und medizinischen Institutionen

Über IDinvest

Idinvest Partners ist eine führende europäische Private-Equity-Firma des mittleren Marktsegments. Mit einem verwalteten Vermögen von 8 Mrd. EUR hat die Firma mehrere Kompetenzbereiche entwickelt, darunter innovative Risikokapitaltransaktionen für Startup-Unternehmen, private Anleihen im mittleren Marktsegment, d.h. vorrangige und nachrangige Anleihen mit einer einzigen Tranche, primäre und sekundäre Investitionen sowie Beratungsdienste für privates Beteiligungskapital.

Über Pureos Bioventures

Pureos Bioventures ist ein neu gegründeter Risikokapitalfonds, der von Bellevue Asset Management beraten wird. Pureos investiert ausschließlich in private innovative Arzneimittelentwicklungsunternehmen, mit besonderem Schwerpunkt auf biologischen Arzneimittel und Arzneimittelmodalitäten der nächsten Generation. Die Portfoliounternehmen des Fonds bauen auf wissenschaftlicher Exzellenz auf, um Therapien für ein breites Indikationsspektrum zu entwickeln, darunter Onkologie, Immunologie, Augenheilkunde, seltene Krankheiten und Neurowissenschaften. Pureos verfügt über Mitarbeiter mit fundiertem operativem und klinischem Fachwissen, die bestrebt sind, die Lebensqualität der Patienten durch innovative Behandlungsmöglichkeiten von schweren Erkrankungen zu verbessern.

Über REGENXBIO

REGENXBIO ist ein führendes Biotechnologie-Unternehmen im klinischen Stadium, das versucht, die Lebensqualität durch das Heilpotenzial der Gentherapie zu verbessern. Die NAV-Technologieplattform von REGENXBIO, eine proprietäre Adeno-assoziierte Virus-(AAV-)Gentransferplattform, besteht aus exklusiven Rechten an mehr als 100 neuartigen AAV-Vektoren, darunter AAV7, AAV8, AAV9 und AAVrh10. REGENXBIO und seine Drittlizenznehmer der NAV-Technologieplattform wenden die NAV-Technologieplattform bei der Entwicklung einer breiten Pipeline von Kandidaten in mehreren therapeutischen Bereichen an.

Pressekontakt:

Amy Conrad, 858-366-3243, amy@juniper-point.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1324296/Corlieve_Therapeutics__Logo.jpg

Original-Content von: Corlieve Therapeutics übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Corlieve Therapeutics SAS schließt die Seed-Finanzierung zur Entwicklung von Therapien für schwere neurologische Erkrankungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.