Hesai präsentiert PandarXT, 32-Kanal-Mittelbereich-LiDAR mit selbstentwickelten, proprietären LiDAR-ASICs

13.10.2020 |  Von  |  Presseportal

Shanghai (ots/PRNewswire) – Hesai hat ein neues 32-Kanal (16-Kanal-Version auch erhältlich) Mittelklasse-LiDAR veröffentlicht. Basierend auf einer neuen Systemarchitektur, die Hesais selbstentwickelte LiDAR-ASICs integriert, ist PandarXT eine kosteneffiziente Lösung, die für verschiedene Anwendungen konzipiert wurde, darunter unbemannte Logistik, Robotik, Vermessung, Sicherheit, Kartierung und autonomes Fahren mit niedriger bis mittlerer Geschwindigkeit.

Für bestimmte Szenarien benötigen Sensoren keine ultrahohe Auflösung und keine ultrahohe Reichweite, sondern sie erfordern ein sorgfältiges Gleichgewicht zwischen Leistung, Zuverlässigkeit und Kosten. PandarXT wurde entwickelt, um diesen und anderen spezifischen industriellen Anforderungen gerecht zu werden. Umfangreiche F&E-Arbeiten und Tests sind in den Entwurf spezialisierter LiDAR-ASICs eingeflossen, die die Funktionen von Dutzenden von Leiterplatten integrieren. Das neue Transceiver-System rationalisiert mehrere komplexe optische Montage- und Anpassungsprozesse in nur einem Prozess, wodurch die Kosten gesenkt und die Leistung, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Fertigung verbessert werden.

Die neue Systemarchitektur, die auf Hesais selbstentwickelten LiDAR-ASICs basiert, bietet zusätzliche Leistungsverbesserungen. PandarXT hat einen Mindestbereich von Null und gibt auch dann eine gültige Punktwolke aus, wenn ein Objekt das Gehäuse des Sensors direkt berührt. Außerdem verfügt es über eine millimetergenaue Messbereichsgenauigkeit und hervorragende Präzision. Darüber hinaus ermöglichen die verbesserte Reflektivitätsgenauigkeit und der größere Dynamikbereich eine genaue und konsistente Erkennung von Retroreflektoren, Zielen mit geringer Reflektivität und Objektgrenzen mit plötzlichen Änderungen der Reflektivität. Wie alle LiDARs der Pandar-Serie von Hesai wurde auch die PandarXT strengen Zuverlässigkeitstests unterzogen und bestanden, um Robustheit und Zuverlässigkeit in jeder Betriebsumgebung zu gewährleisten.

Der PandarXT stellt einen Durchbruch im LiDAR-Systemdesign dar, und seine Kombination aus Leistung, Zuverlässigkeit, Fertigungsskalierbarkeit und Kosteneffizienz macht ihn zu einem optimalen Sensor für zahlreiche LiDAR-gestützte Anwendungen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310694/PandarXT.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310691/PandarXT_2.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310863/PandarXTspecifications.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310692/PandarXT_3.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310865/ip6k7.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310858/PandarXTScanning.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310862/XT.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310693/PandarXT_SLAM.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310690/PandarXT_near_range_detection.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310689/PandarXT_4.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310864/Self_developedsiliconwafers.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1310859/HesaiLiDARproductsuite.jpg

Pressekontakt:

Shan Yue
yueshan@hesaitech.com
+86-18321881870

Original-Content von: Hesai Technology übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Hesai präsentiert PandarXT, 32-Kanal-Mittelbereich-LiDAR mit selbstentwickelten, proprietären LiDAR-ASICs

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.