G999: GSB Gold Standard Banking stellt revolutionäres Blockchain-Ökosystem vor

07.10.2020 |  Von  |  Presseportal

Hamburg (ots) – Die Welt der Finanzwährungen wird wahrscheinlich einen großen Schritt nach vorne machen. Das Fürstentum Monaco schien aktuell der perfekte Ort zu sein, um Innovationen zu testen. Vor diesem Hintergrund hat sich die GSB Gold Standard Banking Corporation AG (GSB), einer der führenden deutschen Software-, IT- und Blockchain-Konzerne, für das Monte Carlo Konferenz Center in Monaco entschieden, um eine noch nie dagewesene Technologie auf den Markt zu bringen, welche Transaktionen von Kryptowährungen viel einfacher und vor allem deutlich schneller macht.

Im Rahmen einer glamourösen Eröffnungszeremonie, in Anwesenheit eines Großaufgebotes an internationaler Presse und Nachrichtenagenturen, präsentierte Josip Heit, Vorstandsvorsitzender der GSB und sein Team aus internationalen Soft- und Hardwareentwicklern, im ikonisch goldenen Saal der Kunst (Salle des Arts) „G999“ ein einzigartiges elektronisches Geldsystem, Kartengerät und App in einem, inspiriert vom deflationären Token-Wirtschaftsmodell, welches schnelle Zahlungen, Mikrogebühren und eine Vielzahl weiterer Optionen ermöglicht, darunter ein Kommunikationsnetzwerk, das den Kunden eine absolute Privatsphäre garantiert, welche auf der heutigen Basis der Technologie nicht zu entschlüsseln sein wird.

„Genießen Sie die große Zukunft des digitalen Zeitalters“, kündigte der GSB Vorstandsvorsitzende an, indem er Alexandru Cocindau, Chief Technical Officer (CTO, Technischer Direktor) der GSB-Gruppe, vorstellte, welcher den Vorsitz der internen Konzernentwicklungsgruppe innehat. G999 gründet auf der Idee, dass die Blockchain-Technologie die Einhaltung der Umweltschutzbestimmungen, insbesondere die Förderung der Energieeinsparung, gewährleisten muss. Gleichzeitig entspricht sie der aktuellen Notwendigkeit, persönliche Daten in einem völlig sicheren und risikolosen Raum zu verwalten, abseits des Mainstream-Web-Netzwerks durch ein dezentrales Datenzentrum.

G999 ermöglicht es Token (Token sind grundlegende Bausteine für Operationen mit Kryptowerten: Nur, wer ein gültiges Token besitzt, darf eine Transaktion auf der zugehörigen Blockchain ausführen) fast gleichzeitig in einem breiten Ökosystem zu speichern, zu handeln und zu benutzen, ohne von Zwischenhändlern wie Banken oder Zahlungsverarbeitern abhängig zu sein. Darüber hinaus bietet es zum ersten Mal eine Kommunikation zwischen einer Wallet (Brieftaschen), einen spam-hackerfreien E-Mail-Dienst und ein Voice-&-Chat-System, das vollständig in die Plattform integriert ist. Die Art und Weise wie dieses System funktioniert, dürfte es auf Jahrzehnte unmöglich machen, unter anderem Kommunikationswege zu belauschen oder abzufangen, was dieses System mehr als nur Systemrelevant machen dürfte.

„Unser Blockchain-Ökosystem ist quelloffen und basiert auf Computertechnologie, die es jedem ermöglicht, sein neues oder bereits etabliertes Unternehmen nach einem Proof-of-Stake-Modell (Proof of Stake bezeichnet ein Verfahren, mit dem ein Blockchain-Netzwerk einen Konsens darüber erzielt, welcher Teilnehmer den nächsten Block erzeugen darf) zu entwickeln“, betonte der Vorstandsvorsitzende der im Hamburger Hafen ansässigen GSB Konzerngruppe. Es wurde auch eine gezielte Akademie geschaffen, welche jeden Nutzer regelmäßig bei allen Schritten mit Texten und technischen Videos unterstützt, um die Nutzung dieses neuen Instruments auf einfache und sichere Weise zu erleichtern.

„Wir glauben wirklich, dass nur eine gut informierte Gemeinschaft in der Lage ist, vom gesamten Ökosystem zu profitieren“, unterstrich Alexandru Cocindau. Somit hat G999 einen Multitasking-Charakter und ermöglicht Informations-Token und zusätzliche Spionage-geschützte Dienste, ohne das Risiko externer Manipulationen einzugehen.

„Blockchain ist nicht nur eine Bitmünze, es ist etwas Großartiges, das man für verschiedene Zwecke in fast allen Industriezweigen verwenden kann“, betonte Josip Heit während der internationalen Pressekonferenz. „Meiner Meinung nach ist sie eine der besten technischen Kreationen der modernen Zeit“, fügte er hinzu. „Was die Kosten der Blockchain-Plattform betrifft, so werden sie dynamisch entsprechend dem Umfang der Informationen berechnet, die Sie über die Plattform senden. Unser Ziel ist es, diese Technologie weltweit für jedermann voll zugänglich zu machen“, hob CTO Cocindau hervor. G999 wird in der Tat kontinuierlich mit den Benutzern interagieren und sie über den tatsächlichen Saldo entsprechend seiner Verwendung in Transparenz informieren. „Um Spamming zu verhindern, haben wir ein Gebührensystem eingeführt, das jede bösartige Nachricht so teuer macht, dass sie ihre Verbreitung behindert“, fügte Cocindau hinzu.

Fragen während der Pressekonferenz, wie unter anderem: Sehen Sie die aktuelle Wirtschaftskrise aufgrund der Pandemie als Chance oder als Hindernis für die Förderung von G999, beantwortete Josip Heit als Vorstandsvorsitzender des Konzerns, welcher Partner in 120 Staaten der Erde hat mit den Worten: „Ich will keinen finanziellen Ratschlag, ich hingegen vertraue auf die Digitalisierung und jede bestehende Infrastruktur, die damit verbunden ist. In dieser Hinsicht gibt es viele Verbesserungen, die wir schaffen können, um die Abläufe in der Weltwirtschaft zu beschleunigen und benutzerfreundlich zu gestalten.“

Wer wissen will was G999 bedeutet, dem sei an dieser Stelle mitgeteilt, das „G“ leitet sich von der Initiale ‚Gold‘ ab, da die GSB Gold Standard Banking Corporation AG auf dem Goldmarkt basiert, mit dem Ziel, dieses Edelmetall auf eine für Händler und Benutzer einfachere Art und Weise um die Welt zu transportieren. Während in der zweijährigen Entwicklung wurde völlig ein neues Kommunikationssystem konzipiert, das sich auf Sicherheit und Effizienz konzentriert. G999 ist das Ergebnis – wie 999 Prozent reinstes Gold.

Das jüngste Mitglied der Konzerngruppe, die GSB Gold Standard Bank Limited, mit einer A-Bank-Lizenz, Banklizenznummer: B2020020, IBC Register: HY0050034, Mohéli, (unter Banklizenz versteht man im Bankwesen die behördliche Erlaubnis zum Betreiben eines Kreditinstituts) ist ab dem 15. Oktober 2020 für den Bereich Beratung, Support sowie Listing der verschiedenen Tauschplattformen zuständig, dies auch gleichzeitig für das Allround-Thema G999 Blockchain, Staking und Telekommunikation.

Die GSB Gold Standard Bank Limited konzentriert sich innerhalb der Konzerngruppe darauf, unabhängig von den Fiat-Währungen (Fiat-Währungen sind Objekt (Euro, Dollar, Yen, Rubel, Britisches Pfund, Franken und alle anderen, ohne jeden inneren Wert, welche als Tauschmittel dienen, das Gegenteil von Fiatgeld ist Warengeld, wie zum Beispiel Gold) zu operieren, hier zuständig für die Blockchain-Tauschplattformen. Zu erwähnen ist, das G999 ab dem 15. Oktober 2020 auf dem freien Markt erhältlich ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass G999 die Tür zu einer vielleicht gar nicht so fernen Zukunft öffnet, in welcher es keine umlaufenden Währungen, wie wir diese heute kennen, mehr geben wird und welche durch ein globales virtuelles Währungssystem ersetzt werden. Nicht nur im Fürstentum Monaco als international bekanntem Finanzhotspot waren die anwesenden Journalisten sicher, dass das G999 bei der Entwicklung innovativer Bargeldlösungen in der Zukunft eine primäre Rolle spielt.

Weitere Informationen über G999 kann man hier ersehen: https://G999main.net

Pressekontakt:

GSB Gold Standard Banking Corporation AG, Frau Melanie Berger, Große Bleichen 35, 20354 Hamburg, Telefon: +49 40 300 66 88 – 190, Mail: News@GSB.Global Web: https://www.gsb.gold/en

Original-Content von: GSB Gold Standard Banking Corporation AG übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

G999: GSB Gold Standard Banking stellt revolutionäres Blockchain-Ökosystem vor

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.