EpiVax gibt Lizenzierung eines COVID-19-Impfstoffkandidaten an EpiVax Therapeutics bekannt

25.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Providence, Rhode Island (ots/PRNewswire) – EpiVax Inc. („EpiVax“), eine Firma mit Sitz in Rhode Island, die als führend im Feld der rechnergestützten Impfstoffkunde bekannt ist, hat heute bekannt gegeben, dass man eine Lizenz für einen Impfstoffkandidaten gegen COVID-19 unter der Kennung EPV-CoV-19 an EpiVax Therapeutics („EVT“) vergeben hat, ein Unternehmen mit Sitz in New York, das zuvor unter dem Namen EpiVax Oncology tätig war.

Wissenschaftler bei EpiVax haben EPV-CoV-19 entwickelt – einen Impfstoff auf Grundlage von Peptiden und mit Epitop-Wirkmechanismus. Dazu kam ihr validierter, rechnergestützter Toolkit (iVAX) zur Anwendung, welcher die Auswahl von Sequenzen ermöglichte, die sämtliche verbreitete SARS-CoV-2-Genome vertreten, die eine durch T-Zellen ausgelöste Immunantwort auslösen. Ziel war, das Immunsystem der Empfänger zu rüsten und damit das Risiko schwerer COVID-19-Erkrankungen zu senken.

Mit der Lizenznahme des COVID-19-Impfstoffprogramms erweitert EVT die Reihe seiner Produkte in Entwicklung und Anwendungen seiner Plattform über sein Programm individueller Krebsimpfstoffe der klinischen Stufe hinaus. Das Unternehmen verfügt über Risikokapital und bietet für Finanzierung und Entwicklung von EPV-CoV-19 das ideale Umfeld. Das Unternehmen hat erst kürzlich sein Leitungsteam in Vorbereitung des Ausbaus der Produkte in Entwicklung neu strukturiert und sammelt ein Kapital von 3 Millionen USD zur Unterstützung des neuen Programms ein.

Man hat einen positiven Vorabbescheid auf einen Antrag zum Studium eines neuen Medikaments (Investigational New Drug Application – IND) der US-Gesundheitsbehörde FDA erhalten und EVT macht Fortschritte hin zu einer klinischen Studie. Die GMP-Peptidproduktion wurde eingeleitet und parallel wird die IND-Einreichung vorbereitet.

Michael Princiotta, CSO von EVT, sagte: „EVT ist erfreut, das Impfstoffprogramm gegen COVID-19 in seine Produktentwicklung aufzunehmen. Wir können es nicht erwarten, unsere Plattform für Impfstoffe und unsere Erfahrung im Einsammeln von Kapital zu nutzen, um EPV-CoV-19 in die Stufe der klinischen Studien bringen.“

Annie De Groot, CEO/CSO und Mitbegründerin von EpiVax, sagte: „Das Team von EpiVax hat in der vorklinischen Forschungsphase fantastische Arbeit geleistet. Wir sind zuversichtlich, dass EPV-CoV-19 für Fachkräfte des Gesundheitswesens im Einsatz sicher und effektiv sein wird. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit EVT, um den Fortschritt in Phase I und darüber hinaus zu beschleunigen.“

Informationen zu EpiVax:

EpiVax ist Vorreiter in der Nutzung von Toolkits für das In-silico-Immunogenitätsscreening für Medikamente und Impfstoffe. Diese Toolkits unter den Namen ISPRI und iVAX werden weltweit von Firmen genutzt, um die Produktentwicklung voranzubringen. Die neuesten Publikationen der Firma in wissenschaftlichen Fachzeitschriften finden Sie unter https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fimmu.2020.00442/full und https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fimmu.2020.01301/full. Dort erhalten Sie weitere Informationen über kürzliche Anwendungen der Beurteilungswerkzeuge für In-silico-Impfstoffdesign und therapeutische Protein-Immunogenität von EpiVax.

Informationen zu EVT:

EVT wurde 2017 gegründet und nutzt weltweit führende Technologie, die im Lauf von 22 Jahren von EpiVax entwickelt wurde, um Impfstoffe zu schaffen, welche die T-Zellen des Körpers aktivieren, um Erkrankungen des Wirtskörpers zu heilen oder ihnen vorzubeugen. Unter den Produkten in Entwicklung von EVT finden sich ein Impfstoff gegen COVID-19 und ein individualisierter Impfstoff gegen Blasenkrebs.

Pressekontakt:

Annie De Groot, MD CEO/CSO, EpiVax
Tel.: 401-272-2123
E-Mail: AnnieD@epivax.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/542055/EpiVax_Logo.jpg

Original-Content von: EpiVax übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

EpiVax gibt Lizenzierung eines COVID-19-Impfstoffkandidaten an EpiVax Therapeutics bekannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.