UL hilft dabei, Innovationen im Bereich LED-Beleuchtung voranzutreiben

24.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Northbrook, Illinois (ots) – Die Digital Illumination Interface Alliance (DiiA) akkreditiert das Beleuchtungs-Labor von UL als DALI2-Testhaus.

UL, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Sicherheitswissenschaften, gab heute bekannt, dass sein Beleuchtungs-Labor in Carugate, Italien, eine Akkreditierung von der Digital Illumination Interface Alliance (DiiA) als Digital-Addressable-Lighting-Interface-(DALI)-Protokoll-Testhaus erhalten hat. Als internationaler Standard für Zwei-Wege-Kommunikation trägt DALI dazu bei, die Beleuchtungstechnik zu digitalisieren. Das so genannte Digital Addressable Lighting Interface definiert dabei die Befehle, die LED-Treiber und Vorschaltgeräte verstehen müssen, um über Controller und Computer, die mit entsprechender Software ausgestattet sind, oder mit Gebäudemanagementsystemen zu kommunizieren. Mit der DiiA-Akkreditierung ist UL nun in der Lage, Betriebsgeräte und entsprechende Taster, Präsenz- und Lichtsensoren nach dem DALI-Standard zu prüfen.

DALI als anerkanntes, industriell standardisiertes Protokoll ist in der internationalen Norm IEC 62386 sowie durch neue, von der DiiA geschriebene Spezifikationen, einschließlich DALI-2, spezifiziert. DALI-2 ist das Protokoll der zweiten Generation, das auf der Umstrukturierung des Standards IEC 62386 im Jahr 2014 basiert, welche die Ergänzung von Anwendungscontrollern und Eingabegeräten beinhaltete.

Die Registrierungsmöglichkeit für DALI-1 Produkte ist am 31. Dezember 2019 ausgelaufen. Mit den neuen Spezifikationen im DALI-2 Protokoll, einschließlich Bus-Timing und Bus-Power, wird die Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Herstellern verbessert. Zu den weiteren neuen DALI-2 Spezifikationen gehören Polaritätsunempfindlichkeit – welche eine einfachere Installation mit weniger Verdrahtungsaufwand für Bus-gespeiste Geräte bedeutet – eine verlängerte Überblendzeit – von 100 ms auf 16 Minuten – welche die Flexibilität für den Endanwender erhöht, und eine Abfrage des Lichtquellentyps – die eine einfachere Wartung ermöglicht. Von UL durchgeführte Produkttests werden ab sofort als Teil des DALI-2 Zertifizierungsprozesses von der DiiA akzeptiert. Die DiiA hat diesen eigenen Zertifizierungsprozess entwickelt, um herstellerübergreifende Interoperabilität zu gewährleisten und letztendlich so die Benutzerakzeptanz zu erhöhen.

Aktuell arbeitet die DiiA an DALI-Wireless-Spezifikationen. Diese konzentrieren sich auf die Entwicklung einer Anwendungs-Gateway-Lösung zu Zigbee sowie die Verwendung von Thread und Bluetooth® als Wireless-Carrier Technologien zum Aufbau einer DALI-2 End-to-End-Kommunikation. UL bietet schon heute Interoperabilitätstests für drahtlose Verbindungen an. Das Labor in Basingstoke, England ist ein zertifizierter Testpartner für Zigbee-, Thread- und Bluetooth®-Technologien.

Roberto Inclinati, Global Senior Business Development Manager der Lighting Division von UL zeigt sich erfreut über die UL Akkreditierug durch die DiiA: „UL freut sich, einen bedeutenden Beitrag zur sicheren Einführung neuer LED-Innovationen zu leisten, die das Wachstum der Beleuchtungsindustrie weltweit vorantreiben. Dank der neuen DiiA-Akkreditierung sind wir noch besser in der Lage, Unternehmen, die neue LED-Technologien auf den Markt bringen wollen dabei zu unterstützen, die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen und damit die Umsetzung ihrer Projekte zu beschleunigen.“

Über UL

UL wendet wissenschaftliche Erkenntnisse an, um Sicherheits- und Nachhaltigkeitsprobleme zu lösen und trägt damit zur Schaffung einer besseren Welt bei. Wir stärken das Vertrauen, indem wir die sichere Einführung innovativer neuer Produkte und Technologien ermöglichen. Jeder bei UL teilt die Leidenschaft, die Welt sicherer zu machen. Unsere gesamte Arbeit, von unabhängiger Forschung und Entwicklung von Standards über Tests und Zertifizierungen bis hin zur Bereitstellung analytischer und digitaler Lösungen, trägt zur Verbesserung der Lebensbedingungen auf der ganzen Welt bei. Unternehmen, Industrien, Regierungen, Aufsichtsbehörden und die Öffentlichkeit vertrauen uns, damit sie fundierte Entscheidungen treffen können. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie UL.com

Pressekontakt:

PIABO PR GmbH
Paul Gärtner
UL@piabo.net

Original-Content von: UL International Germany GmbH übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

UL hilft dabei, Innovationen im Bereich LED-Beleuchtung voranzutreiben

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.