AirlineRatings.com veröffentlicht COVID-19-Ratings

06.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Perth, Australia (ots/PRNewswire) – Nie zuvor wurde Sicherheit auf Flugreisen größere Bedeutung zugeschrieben. Welche Fluggesellschaften haben umfangreiche COVID-19-Protokolle implementiert und welche Fluglinien unterzogen ihre Piloten angebrachten Schulungen?

Im Rahmen zweier im Industriebereich erstmalig durchgeführter Aktionen vermittelt AirlineRatings.com, die weltweit einzige Website für Sicherheits- und Produktbewertungen, Passagieren mit seinem ausgefeilten Sicherheitsbewertungssystem, dessen Schwerpunkt auf der Gesundheit von Passagieren während COVID-19 liegt, ein Gefühl von Sicherheit.

Zur Einhaltung von COVID-19-Richtlinien müssen Fluglinien fünf von sieben Kriterien erfüllen: Website-Informationen zu COVID-19-Maßnahmen; Gesichtsmasken für Passagiere; persönliche Schutzausrüstung für Flugbegleiter; modifizierter Mahlzeitenservice; Tiefenreinigung der Flugzeuge; Social Distancing beim Boarding sowie die Bereitstellung eines Desinfektionskits für Reisende.

Chefredakteur Geoffrey Thomas kommentierte: „Es war besorgniserregend festzustellen, dass zahlreiche Fluglinien die in Bezug auf COVID-19 vereinbarten Normen zum Schutz von Passagieren und Besatzung nicht einzuhalten schienen.“

„Das ändert sich nun und unser Team überprüft die Einhaltung der Normen wöchentlich“, fuhr Thomas fort.

Mit der Einführung des COVID-19-Ratings konnte AirlineRatings.com sein Bewertungssystem erweitern und sich als Leitfaden für die operative Leistung von Fluglinien und die Schulung von Piloten auf schwerwiegende Vorfälle konzentrieren.

Im Rahmen einer in der Industrie erstmalig durchgeführten Maßnahme untersuchte Airline Ratings über 11.000 schwerwiegende Zwischenfälle, die seit 2015 gemeldet wurden, um auf diese Weise ein diesbezügliches Rating für Fluglinien erstellen zu können. Störfälle und Abstürze beanspruchen fünf der sieben Sterne, die im Rahmen der Ratings vergeben werden.

Abschluss und Compliance von Überprüfungen – ICAO, IOSA, EU-Speerlisten und von der FAA eingegrenzte Listen – machen einen weiteren Stern aus.

In Bezug auf detailliertere Sicherheitsbewertungen kommentierte Thomas: „Airline Ratings – und die gesamte Luftfahrtindustrie – verfolgt mit wachsender Besorgnis einige Leistungsprobleme von Piloten. Wir befinden uns nun in Besitz eines entwickelteren und ausgefeilteren Bewertungssystems, das sich intensiver mit den Folgen beschäftigt.“

„Bei einigen der jüngsten tragischen Flugzeugabstürze widersetzten Piloten sich entweder den Anweisungen der Flugüberwachungskontrollen, ignorierten wiederholte Aufforderungen von Luftfahrzeugwarnsystemen oder ignorierten Unternehmensmaßnahmen. In einem Fall trafen sogar alle drei Verstöße zu.“

„Der Skandal um die gefälschte Fluglizenz eines pakistanischen Piloten machte zusätzlich darauf aufmerksam, dass Flugscheine in manchen Teilen der Welt auf illegale Weise erhalten werden können.“

Informationen zu AirlineRatings.com

AirlineRatings.com ( https://www.airlineratings.com/ ) bewertet Sicherheit und Bordprodukte von 380 Fluglinien. Mehrere Millionen Passagiere aus 195 Ländern greifen auf das Angebot des Unternehmens zurück, das als Industriestandard für Sicherheits- und Produktbewertungen gilt.

Pressekontakt:

Geoffrey Thomas
+61 41 793 6610
Geoffrey.thomas@AirlineRatings.com
Twitter: @Airline_ratings

Original-Content von: AirlineRatings.com übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

AirlineRatings.com veröffentlicht COVID-19-Ratings

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.