Juul: Schweizer Hub übernimmt Ruder in Deutschland

05.08.2020 |  Von  |  Presseportal

Zürich (ots) – Die Schweiz wird für den US-E-Zigarettenhersteller Juul zum neuen Grosshub in der EU. Von Zürich aus werden nun die Märkte Deutschland und Schweiz gesteuert. Die Leitung übernimmt Juul-Labs-Switzerland-Chef Jonathan Green. „Die deutsche Gesellschaft Juul Labs Germany bleibt bestehen. Die Agenden liegen jetzt bei mir“, sagt Green zur „Handelszeitung“. In Deutschland werden die Verkaufsaktivitäten nach nur 18 Monaten wieder reduziert, weil die Erwartungen nicht erfüllt worden seien. Diese Änderungen seien das Ergebnis einer Revision der Geschäftsstrategie. „Wir reduzieren deutlich unseren Online-Vertrieb in Deutschland und setzen auf den stationären Handel.“ Eingedampft wird auch der Plan, die Schweiz zum Forschungshub der Gruppe zu machen: „Das war eine Idee, die wir nicht weiterverfolgen“, sagt Green.

Pressekontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 058 269 22 90 oder per
e-mail: newsdesk@ringieraxelspringer.ch

Original-Content von: Handelszeitung übermittelt durch news aktuell

Über news aktuell

news aktuell (Schweiz) AG ist ein Unternehmen der dpa-Gruppe mit Sitz in Zürich.

Mit den beiden starken Marken ots und renteria liefert news aktuell die entscheidenden Impulse für den Kommunikationserfolg von Unternehmen, Agenturen und Organisationen.

Alle Inhalte von news aktuell werden auch auf www.presseportal.ch veröffentlicht. Das Portal der dpa-Tochter gilt als zentrale Anlaufstelle für alle Menschen, die im Internet auf der Suche nach originären Informationen von Unternehmen und Organisationen sind.


Ihr Kommentar zu:

Juul: Schweizer Hub übernimmt Ruder in Deutschland

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.