Bedruckte Textilien als Werbemittel einsetzen – Tipps & Ideen

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Bedruckte Textilien als Werbemittel einsetzen – Tipps & Ideen
Jetzt bewerten!

Sie möchten Ihren Kunden und Geschäftspartnern nicht länger nur Kalender oder bedruckte Tassen schenken? Vielmehr suchen Sie ungewöhnliche Werbemittel, die lange in Erinnerung bleiben?

Versuchen Sie es doch einmal mit bedruckten Textilien; diese kommen bei Ihren Geschäftsfreunden sicher gut an. Sie müssen Textilien nicht zwingend mit Ihrem Logo bedrucken; auch der Name des Kunden bietet sich in diesem Fall an.

Bedruckte Textilien: Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Grundsätzlich können Sie alle erdenklichen Textilien bedrucken. Poloshirts, Hemden, Jacken, Mützen und Caps lassen sich ebenso mit Flockfolien versehen wie Taschen oder Beutel. Sie sollten darauf achten, dass Ihr Logo möglichst geschickt platziert ist und sofort ins Auge fällt. Gestalten Sie den Werbedruck entsprechend der Klientel, die Sie ansprechen möchten.

Grundsätzlich gilt: Legere Kleidungsstücke wie Shirts, die gerne in der Freizeit getragen werden, können mit einem grossflächigen Druck versehen werden. Handelt es sich dagegen um ein seriöses Kleidungsstück wie eine Krawatte, sollte der Druck eher dezent ausfallen. Möchten Sie Textilien bedrucken lassen, ist dies meist erst ab einer bestimmten Auflage möglich. Sind Sie nur ein kleiner Mitarbeiterstamm, bedrucken Sie Ihre Textilien doch einfach selbst. Sie brauchen ausser den Flockfolien nur wenig Zubehörteile.

Mit Flockfolien Stoffe selber bedrucken

Möchten Sie kein Unternehmen mit dem Bedrucken Ihrer Textilien beauftragen, sondern dieses lieber selber erledigen, benötigen Sie einige Zubehörteile. Mit Flockfolien gelingt Ihnen die individuelle Gestaltung besonders einfach. Auf der Internetpräsenz von Plotter-folien.ch können Sie diese bereits ab einem laufenden Meter bestellen. Die Flockfolie ist hier in einer riesigen Auswahl erhältlich: Sie haben die Wahlmöglichkeit aus 26 verschiedenen Farben. Selbst Neonfarben für einen besonders auffälligen Druck finden Sie im gut sortierten Produktsortiment dieses Anbieters. Bei Abnahme einer bestimmten Menge profitieren Sie von einem attraktiven Mengenrabatt. Im Unterschied zur ebenfalls beliebten Flexfolie zeichnen sich Flockfolien durch ihr samtartiges Erscheinungsbild aus.


Textilien bedrucken mit Flockfolie (Bild: pal1983 - shutterstock.com)

Textilien bedrucken mit Flockfolie (Bild: pal1983 – shutterstock.com)


Die flauschige Alternative

Flockfolien sind also die flauschige Alternative zur Flexfolie. Wenn Sie beispielsweise Handtücher oder Bademäntel gestalten möchten, ist diese Art der Folie perfekt geeignet. Auch für Kinderbekleidung wird diese Art der Folie gerne verwendet. Das Aufbringen von Flockfolien ist denkbar einfach.

Ihr Motiv können Sie entweder mit der Hand oder mit Hilfe eines Plotters ausschneiden. Wichtig ist, dass Sie Ihr Motiv spiegelverkehrt ausschneiden. Wie die meisten anderen Folien auch, werden die Flockfolien dann mit Hilfe eines Bügeleisens und mit nur leichtem Druck auf die Textilien aufgebracht. Wenn Sie ganz professionell vorgehen möchten, können Sie sich auch eine Bügelpresse anschaffen; diese ist jedoch nicht zwingend notwendig. Flockfolien halten sowohl auf Textilien aus Baumwolle ebenso wie auf den Materialien Polyester, Acryl und Mischgewebe.

Fazit

Denken Sie nicht nur daran, Werbemittel mit Ihrem Firmenlogo bedrucken zu lassen. Auch die Arbeitsbekleidung Ihrer Mitarbeiter sollte Ihr Betriebslogo zieren. Dies ist besonders dann wichtig, wenn reger Kundenverkehr herrscht. Entscheiden Sie sich für ein markantes Logo, wird dieses Ihren Kunden lange in Erinnerung bleiben. Flockfolien sind zum Bedrucken gut geeignet, denn diese sind nahezu unverwüstlich und können natürlich in der Maschine gewaschen werden.

 

Titelbild: Ekkamai Chaikanta – shutterstock.com

Über Agentur belmedia GmbH

Die Agentur belmedia GmbH beliefert die Leserschaft täglich mit interessanten News, spannenden Themen und tollen Tipps aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nahezu jedes Themengebiet deckt die Agentur belmedia mit ihren Online-Portalen ab. Wofür wir das machen? Damit Sie stets gut informiert sind – ob im beruflichen oder privaten Alltag!


Ihr Kommentar zu:

Bedruckte Textilien als Werbemittel einsetzen – Tipps & Ideen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.