21 Januar 2016

Tiefer Ölpreis führt zu einbrechenden Steuereinnahmen

Der tiefe Ölpreis hat Konsequenzen für den Finanzhaushalt des Bundes: Bei der Mehrwertsteuer kommt es zu einem Einnahmenverlust von rund 170 Millionen Franken. Dies schätzt die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) auf Anfrage der „Handelszeitung“. „Beim Benzin und Diesel dürften 2015 Mindereinnahmen von rund 88 Millionen Franken resultieren“, so Beat Spicher, Experte bei der ESTV. Hinzu kämen Einbussen von 75 Millionen Franken beim Heizöl und 8 Millionen beim Gas.

Weiterlesen

Drei Tipps für ein besseres Namensgedächtnis

Menschen kaufen von Menschen. Und diese Menschen haben auch Namen. Doch leider ist der Name für viele schnell ein Problem – erst recht dann, wenn die letzte Begegnung schon länger her ist. So kann für Verkäufer beispielsweise eine Messe, ein Verbandstreffen oder aber auch eine Begegnung ausserhalb des typischen Arbeitsumfeldes schnell zu einer unangenehmen Situation führen. Nämlich dann, wenn plötzlich eine Person vor einem steht, zu der einem beim besten Willen der Name nicht mehr einfallen will.

Weiterlesen

Die Generation Y definiert Führung vollkommen neu

Gestatten – Generation Y! Längst sind sie mitten unter uns, die 30-Jährigen. Und mit ihnen in den Unternehmen mindestens ebenso viele Vorurteile wie Herausforderungen und Chancen im Umgang miteinander. Eines steht fest: So wie jede Generation zuvor, definieren auch die Millennials Führung vollkommen neu. Umso wichtiger für die vorausgehende und nachfolgende Generation, sich damit auseinanderzusetzen. Alles klar?

Weiterlesen

Technologischer Fortschritt: Megatrend für Schweizer CEOs

Diese fünf Top-Themen beschäftigen die Schweizer CEOs: der technologische Fortschritt (72%), demografische Veränderungen (69%), der Klimawandel sowie die Ressourcenverknappung und die Verschiebung der globalen Wirtschaftsmacht (je 44%). Bezüglich des Wachstums ihres Unternehmens in den nächsten drei Jahren zeigen sich Schweizer CEOs weiterhin zuversichtlich. Wachstumsmöglichkeiten sehen sie vor allem in Deutschland und den USA. Das sind die Resultate des „19th Annual Global CEO Survey 2016“ von PwC, für den sie 1409 Interviews durchführte.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});