18 Dezember 2015

Die Top-Suchbegriffe 2015 auf local.ch

Am Suchverhalten der Schweizerinnen und Schweizer im Netz hat sich 2015 verglichen mit dem Vorjahr wenig verändert. 'Restaurant', 'Coiffeur' und 'Garage' sind nach wie vor zuvorderst bei den Suchabfragen im ganzen Land. Dies zeigt eine Auswertung der häufigsten Suchbegriffe von local.ch. Im deutschsprachigen Raum haben die Rechtsanwälte (Platz 6) mit den Hotels (von 6 auf 8) den Platz in der Rangliste getauscht. Neu hinzugekommen sind Malergeschäfte, die hier erstmals unter den Top 10 zu finden sind. Sie haben den Physiotherapeuten den Rang streitig gemacht, die nicht mehr in den Deutschschweizer Top 10 anzutreffen sind.

Weiterlesen

Leben von Marc Rich wird verfilmt

Marc Rich (geb. 1934 in Antwerpen, gest. 2013 in Luzern) war einer der erfolgreichsten und umstrittensten Rohstoffhändler weltweit. Nun soll er posthum auch noch die Leinwände erobern. Die US-Produktionsfirma BB Film Productions bestätigt, das Leben des 2013 verstorbenen Ölgiganten verfilmen zu wollen. Mit Russell Gewirtz (schrieb auch "Inside Man") ist zudem schon ein Drehbuchautor bestimmt, der sich mit dem Aufstieg des Ölhändlers, der Anklage in den USA wegen Steuerdelikten und der Begnadigung durch den früheren Präsidenten Bill Clinton auseinandersetzen wird. Möglicherweise wird der Film bereits nächstes Jahr gedreht. Darsteller und Regisseur sind allerdings noch nicht bestimmt.

Weiterlesen

Skisünder werden in Österreich bei Flucht wie Strassenrowdys bestraft

Skifahrer, die meinen, auf der Piste einen Unfall verursacht zu haben, sollten sich hüten, gegenüber dem Unfallgegner oder möglichen Zeugen eine Alleinschuld zuzugeben. „Mindestens acht von zehn Skifahrern, die mit einem anderen zusammenstossen, sehen den Unfallgegner vor der Kollision überhaupt nicht oder erst so spät, dass sie nicht mehr ausweichen können“, warnt Rechtsanwalt Dr. Hubert Tramposch von der Anwaltskanzlei Tramposch & Partner in Innsbruck. Da Kollisionen häufig bei gegengleichen Schwüngen oder Schrägfahrten passieren, waren dann oft beide Skifahrer unaufmerksam oder haben den Verkehr auf der Piste nicht richtig wahrgenommen. „Das führt dazu, dass beiden Unfallgegnern ein Verschulden anzulasten ist“, stellt Tramposch klar. Ein Schuldanerkenntnis wäre in diesem Fall voreilig gewesen.

Weiterlesen

Verbraucher hoffnungsvoll trotz Herausforderungen

Welche Befindlichkeiten und Einstellungen haben die Verbraucher in einer Welt des ständigen Wandels? Auskunft darüber gibt der aktuelle Ford Trend-Report. Die Studie zeigt: Trotz der jüngsten Probleme wie etwa der Flüchtlingskrise oder des weltweiten Terrorismus zeigen Verbraucher ein Gefühl der Entschlossenheit, um die Welt im Jahr 2016 und darüber hinaus nachhaltig zu einem besseren Ort zu machen.

Weiterlesen
jQuery(document).ready(function(){if(jQuery.fn.gslider) {jQuery('.g-22').gslider({groupid:22,speed:10000,repeat_impressions:'Y'});}});