Retarus erneut Sample Vendor für „Enterprise-Level Cloud Faxing“

31.08.2016 |  Von  |  News, Technologie  | 
Retarus erneut Sample Vendor für „Enterprise-Level Cloud Faxing“
Jetzt bewerten!

Im aktuellen Gartner Report „Hype Cycle for Imaging and Print Services, 2016“ (veröffentlicht am 5. August 2016) wird der globale Messaging-Dienstleister Retarus erneut als „Sample Vendor“ für „Enterprise-Level Cloud Faxing“ aufgeführt.

In dem jährlichen Trend-Bericht beschreiben die IT-Analysten von Gartner die Entwicklungslaufzeit von Drucktechnologien, Software und Services und unterstützen IT-Entscheider somit bei der Suche nach geeigneten Lösungen, die deren spezifische Bedürfnisse erfüllen.

Weiterlesen

Micro Drone 3.0 – die Drohne für alle

31.08.2016 |  Von  |  Mobil, News, Technologie  |  2 Kommentare
Micro Drone 3.0 – die Drohne für alle
Jetzt bewerten!

Drohnen bieten vielseitige Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten, gerade wenn es darum geht, Bilder aufzunehmen und Videos zu machen. Für den „Normalverbraucher“ ist die Nutzung allerdings in der Regel eine Preisfrage. Das könnte sich jetzt ändern. Denn die Micro Drone 3.0 macht den Kauf erschwinglich und funktioniert trotzdem professionell. Der besondere Vorteil dabei: die Drohne kann mit dem eigenen Smartphone gesteuert werden.

Die Micro Drone 3.0 passt perfekt in die Hand und sendet HD Filmaufnahmen direkt aufs Handy. Ersatzteile lassen sich in Sekundenschnelle montieren. Mit diesem Angebot werden die Karten auf dem Drohnen-Markt neu gemischt. Entwickler-Firma Extreme Fliers hatte im Jahr 2015 über die Crowdfunding Plattform Indiegogo rund 3.5 Millionen Britische Pfund eingesammelt, um den Traum von der Drohne für Alle zu verwirklichen.

Weiterlesen

Immer mehr Android-Schwachstellen

22.08.2016 |  Von  |  Mobil, News, Technologie  | 
Immer mehr Android-Schwachstellen
Jetzt bewerten!

Das Hasso-Plattner-Instituts (HPI) an der Universität Potsdam verfügt über eine eigene Datenbank für IT-Angriffsanalysen – die „Vulnerability Data Base“. In dieser Datenbank sind in diesem Jahr bereits 350 veröffentlichte Android-Schwachstellen registriert worden.

Wie das Institut feststellt, hat sich deren Anzahl damit im Vergleich zum Vorjahr bereits mehr als verdoppelt. Noch besorgniserregender: Bei rund 70 Prozent der ermittelten Sicherheitslücken handelt es sich um gravierende, sogenannte kritische Schwachstellen. Das fällt umso mehr ins Gewicht, da das Googles Smartphone-Betriebssystem Android nicht nur in Deutschland mit deutlichem Vorsprung Marktführer ist.

Weiterlesen

Xorlab – Spin-off gegen Hackerangriffe

19.08.2016 |  Von  |  News, Technologie, Web  | 
Xorlab – Spin-off gegen Hackerangriffe
Jetzt bewerten!

Mut kann man den Jungunternehmern von Xorlab nicht absprechen. Denn immerhin treten sie mit ihrer IT-Sicherheitslösung gegen die Grossen der Branche wie IBM, Intel Security oder Cisco an und machen ihnen die Innovationsführerschaft streitig.

Genau das wollen Antonio Barresi (CEO), Matthias Ganz (CTO) und Marco Nembrini (COO). Erst m Juli 2015 gegründet hat das ETH-Spin-off ein System entwickelt, das Hackerangriffe besser und günstiger vereiteln soll, als herkömmliche Lösungen.

Weiterlesen

Tag der offenen Tür bei Empa in St. Gallen

11.08.2016 |  Von  |  News, Technologie, Wissenschaft  | 
Tag der offenen Tür bei Empa in St. Gallen
Jetzt bewerten!

Die Ziele der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) sind ebenso klar wie ehrgeizig: Technologien und Materialien für eine nachhaltige Zukunft zu entwickeln. Seit 1996 geht die Empa ihren Visionen auch im repräsentativen Gebäude im „Moos“ in St. Gallen nach. Zum zehnjährigen Jubiläum öffnet das Haus seine Türen, um mit Ihnen zu feiern. Am Samstag, 20. August, zeigt die Empa allen interessierten Besuchern, woran sie arbeitet und forscht.

Auf verschiedenen Forschungspfaden können die Gäste Spannendes aus der Empa-Forschungswelt erleben und sich mit Empa-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über Materialien, Technologien und innovative Systeme für die Zukunft unterhalten. Unter dem Motto „Materialforschung für die Zukunft“ führen wir durch drei thematisch gegliederte Forschungspfade mit zahlreichen Stationen zu den unterschiedlichsten Themen und zeigen, wie wir mit Partnern aus dem Gesundheitswesen, aus Industrie und Forschung Innovationen schaffen, von denen alle profitieren können.

Weiterlesen

EyeLock: Durchbruch bei der Iris-Erkennung

09.08.2016 |  Von  |  News, Technologie  | 
EyeLock: Durchbruch bei der Iris-Erkennung
Jetzt bewerten!

EyeLock LLC hat heute angekündigt, einen Durchbruch bei der Iris-Erkennung erzielt zu haben. Demnach könne die neue Software die Identifizierung einer Person auf eine Distanz von 60 Zentimetern vornehmen. Und das selbst bei Tageslicht oder bei Trägern von Brillen und Kontaktlinsen. EyeLock hat das System für den Einsatz in mobilen Geräten und Smartphones konzipiert, aber auch für Anwendungen in den Bereichen Gesundheitsversorgung und Automobiltechnik.

Die Technik von EyeLock stellt einen Durchbruch hinsichtlich Sicherheit, Algorithmen und Optik dar. Sie bietet die sichersten, zuverlässigsten und benutzerfreundlichsten Kapazitäten, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind.

Weiterlesen

Forscher decken Android-Schwachstellen auf

08.08.2016 |  Von  |  Technologie, Web  | 
Forscher decken Android-Schwachstellen auf
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Android ist ein gängiges Betriebssystem und eine Software-Plattform für zahlreiche Smartphones, Tablets, Mobiltelefone & Co. Wie andere IT-Systeme auch besitzt Android trotz Sicherheitsmassnahmen Angriffsflächen für Cyber-Attacken. Sicherheitsforscher von Check Point Software Technologies Ltd. haben auf der Def Con 24 in Las Vegas vier neue Schwachstellen aufgezeigt, die mehr als 900 Mio. Smartphones und Tablets mit Android-Betriebssystem betreffen.

Adam Donenfeld, Check Points leitender Mobile Sicherheitsforscher, ging in seiner Präsentation auf Schwachstellen von Android-Geräten ein, die Qualcomm Chipsets benutzen. Qualcomm ist der Weltmarktführer für LTE Chipsets mit einem Marktanteil von 65 Prozent bei Modem Baseband im Android Ecosystem.

Weiterlesen

Selbstzerstörende Batterie entwickelt

08.08.2016 |  Von  |  News, Technologie  | 
Selbstzerstörende Batterie entwickelt
Jetzt bewerten!

Die Forscher der Iowa State University haben eine selbstzerstörende Lithium-Ionen-Batterie entwickelt. Kommt die Batterie in Kontakt mit Wasser, zerstört sie sich innerhalb von 30 Minuten selbst.

Nach Angaben des Teamleiters Reza Montazami, Professor für Maschinentechnik, ist das der erste praxistaugliche selbstzerstörende Energiespeicher.

Weiterlesen