Steve Wozniak und Sir Richard Branson bei Talent Unleashed Awards

06.06.2017 |  Von  |  Start-up, Technologie  | 
Steve Wozniak und Sir Richard Branson bei Talent Unleashed Awards
Jetzt bewerten!

Das weltweit führende Technologie- und Digitalrekrutierungsunternehmen Talent hat die besten Technologieunternehmen, Jungunternehmen, führenden Persönlichkeiten und Unternehmer aus Europa und der ganzen Welt eingeladen, sich für die 2017 Talent Unleashed Awards zu bewerben.

Laut dem Gründer und Executive Chairman von Talent, Richard Earl, wurde das sich jetzt in seinem fünften Jahr befindliche Talent-Unleashed-Awards-Programm etabliert, um die nächste Generation von Unternehmern mittels der Förderung von kühnen Ideen und mutigen Führungspersönlichkeiten zu inspirieren.

Weiterlesen

Axa Winterthur sponsert neue Schweizer Startup-Serie im Privatfernsehen

11.05.2017 |  Von  |  News, Start-up  | 
Axa Winterthur sponsert neue Schweizer Startup-Serie im Privatfernsehen
Jetzt bewerten!

Der Versicherer Axa Winterthur betätigt sich als Sponsor, Expertise-Lieferant und Konzept-Mitentwickler einer neuen TV-Sendung namens „Kampf der Ideen – Startup Challenge“. Das schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

„Mit dem TV-Format möchten wir einen neuen, interaktiven Kanal ausprobieren und damit der breiten Bevölkerung zeigen, wie innovativ die Schweiz und ihre Jungunternehmen sind“, sagt eine Sprecherin der Axa Winterthur.

Weiterlesen

Fintech-Startups bekommen kein Geld von der Bankiervereinigung

26.04.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Start-up  | 
Fintech-Startups bekommen kein Geld von der Bankiervereinigung
Jetzt bewerten!

Vertreter der Fintech-Branche sind vor kurzem bei der Bankiervereinigung mit der Forderung um finanzielle Unterstützung abgeblitzt. Der Verband Swiss Finance Startups (SFS) schlug vor, dass die Mitglieder des Bankenverbands jährlich einen festen Beitrag in einen Topf einzahlen, wie die „Handelszeitung“ erfahren hat.

Das Geld sollte in Fintech-Projekte fliessen, die gemeinsam mit der Bankiervereinigung betrieben werden sollten. Bei den Bankern fand das Anliegen jedoch kein Gehör.

Weiterlesen

9 Prozent: Nur wenige Frauen gründen Startup in der Schweiz

20.04.2017 |  Von  |  News, Start-up  | 
9 Prozent: Nur wenige Frauen gründen Startup in der Schweiz
Jetzt bewerten!

Die Zahl der Frauen, die in der Schweiz ein Startup gründen, ist sehr gering: Das zeigt eine Analyse der Top 50 Startups in der Schweiz aus dem Jahr 2016. 91 Prozent der Gründer dieser Firmen sind Männer. Nur 9 Prozent Frauen.

Darüber berichtet die „Handelszeitung“. Bei Wachstumsfirmen, die Venture-Capital anziehen wollen, ist die Schweiz beim Frauenanteil unter Gründern damit europaweit auf den hintersten Plätzen.

Weiterlesen

Ex-Meyer-Burger-Chef Peter Pauli wird Startup-Gründer

11.01.2017 |  Von  |  News, Start-up  | 
Ex-Meyer-Burger-Chef Peter Pauli wird Startup-Gründer
Jetzt bewerten!

Peter Pauli, der ehemalige Chef des Thuner Solarherstellers Meyer Burger, hat einen neuen Job. Und zwar als Firmengründer.

„Ich gründe die Firma Epasus mit den dazugehörigen Domains epasus.com und epasus.ch, die Ende Januar live gehen werden“, sagt Pauli zur „Handelszeitung“.

Weiterlesen

Ausstattungstipps zur Restauranteröffnung

10.01.2017 |  Von  |  Allgemein, Start-up  | 
Ausstattungstipps zur Restauranteröffnung
Jetzt bewerten!

Viele Schweizer hegen den Wunsch sich mit einem eigenen Betrieb selbstständig zu machen. Ein Grossteil möchte dabei sein Glück in der Gastronomie versuchen. Spätestens wenn der Businessplan und das Konzept stehen und auch schon ein passender Standort für das neue Restaurant, das Café oder die Bar gefunden ist, sollte man auch an die Ausstattung für sein neues Lokal denken.

Denn ohne Möbel, Küchengeräte, Geschirr und Co. können die zukünftigen Gäste schliesslich nicht bewirtet werden.

Weiterlesen

2016 war ein gutes Jahr für Jungunternehmer – wird 2017 noch besser dank Steuerreform III?

01.01.2017 |  Von  |  News, Start-up, Steuern  | 
2016 war ein gutes Jahr für Jungunternehmer – wird 2017 noch besser dank Steuerreform III?
Jetzt bewerten!

Die Schweiz bleibt für Firmengründer attraktiv. Nach der Flaute 2015 hat die Zahl der ins Handelsregister neu eingetragenen Unternehmen 2016 wieder angezogen. Vor allem die Genferseeregion entwickelte sich erneut dynamisch. Dies zeigt die jüngste Erhebung, der auf Online-Firmengründungen spezialisierten STARTUPS.CH.

Und für 2017 ist gar mit einem Boom zu rechnen – sofern das Stimmvolk am 12. Februar ja zur Steuerreform III sagt.

Weiterlesen

Prominentes Trio will Sportclubs helfen, Fan-Daten besser zu nutzen

03.11.2016 |  Von  |  News, Start-up  | 
Prominentes Trio will Sportclubs helfen, Fan-Daten besser zu nutzen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ex-Fifa-Kadermann Guido Tognoni, PR-Spezialist Sacha Wigdorovits und der norwegische IT- und Sportverbandskenner Niels Roine wollen mit einer Firmengründung die Fan-Basis in der Sportwelt monetarisieren. Das schreibt die „Handelszeitung“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

Mit der Zürcher Digital Sports Force, welche dieser Tage lanciert wurde, will das Trio Sportclubs, Ligen und Verbände dabei unterstützen, das Datenpotenzial ihrer Fans und Followers besser zu nutzen.

Weiterlesen

Pensionskassen zeigen sich gegenüber Startups knauserig

21.10.2016 |  Von  |  News, Start-up  | 
Pensionskassen zeigen sich gegenüber Startups knauserig
Jetzt bewerten!

Pensionskassen zeigen wenig Interesse, ihre Gelder in Zukunftsfonds zu investieren, mit denen innovative Schweizer Startups gefördert werden sollen. Bei der Publica, der grössten Pensionskasse des Landes, verzichtet man ganz darauf, Gelder in sogenanntes Wagniskapital zu investieren.

Als Hauptursache nennt Anlagechef Stefan Beiner auf Anfrage der „Handelszeitung“ das „historisch wenig attraktive Risiko-Rendite-Verhältnis von Risikokapitalfonds gegenüber Aktien“. Er warnt vor einer zu starken Förderung des Risikokapitalmarkts: „Wir befürchten, dass sonst plötzlich Projekte mit geringen Erfolgsaussichten finanziert werden.“

Weiterlesen

Der 5. Liechtensteiner Investitionsmarkt: Chance für Start-ups

20.10.2016 |  Von  |  News, Start-up  | 
Der 5. Liechtensteiner Investitionsmarkt: Chance für Start-ups
Jetzt bewerten!

Am Mittwoch, 20. Oktober, erlebte Liechtenstein eine aussergewöhnliche Veranstaltung. Neun Start-ups aus dem Fürstentum und der Schweiz präsentierten sich beim Liechtensteiner Investitionsmarkt (LIM) vor einem interessierten Publikum.

Mehr als 250 Teilnehmer waren gekommen, die Tagung war damit komplett ausverkauft. Der Auftritt von Unternehmerlegende und Start-up-Förderer Henri B. Meier bildete den Höhepunkt des Gründer-Events.

Weiterlesen