Fliegende Autos – haben sie eine Zukunft? Teil 1

08.04.2015 |  Von  |  Allgemein, Produkte, Wissenschaft  | 
Fliegende Autos – haben sie eine Zukunft? Teil 1
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wenn Sie bei einer Internet-Suchmaschine den Begriff „fliegende Autos“ eingeben, bekommen Sie sofort reihenweise Artikel angezeigt, die sich mit dem Thema Stau befassen. Wie schön es doch wäre, ein paar Knöpfe zu drücken oder Hebel umzulegen, um Flügel oder Rotoren auszufahren! Einfach abzuheben, die schleichende Blechkarawane und all die anderen Autofahrer hinter bzw. unter sich zu lassen und gemütlich zur Arbeit oder nach Hause in den Feierabend zu fliegen!

Da aber wohl jeder Autofahrer so denkt und träumt, der ein- oder mehrmals am Tag den stockenden Verkehr verflucht, würden wohl alle gleichzeitig abheben und vom Fahrer zum Piloten mutieren. Aber was dann? Dann stünde man wohl nicht mehr, man schwebte im Stau. Oder dürfte jeder herumfliegen, wie er wollte, kreuz und quer, auf und ab? Ich möchte mir das lieber nicht vorstellen, schon gar nicht in Grossstädten. In einem Film wie „Zurück in die Zukunft“ mag ein fliegendes Auto noch eine verlockende Idee sein. Bei Szenen wie in „Das fünfte Element“ hat sich das Getümmel allerdings nur von der Strasse in die Luft verlagert – das Chaos ist ähnlich.

Weiterlesen

Ein Businessmodell gegen die Verschwendung

23.03.2015 |  Von  |  Produkte  | 
Ein Businessmodell gegen die Verschwendung
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Es ist nicht nur aus ökologischer Sicht problematisch. Auch volkswirtschaftlich und sozial gesehen ist die enorme Lebensmittelverschwendung in der Schweiz eine Katastrophe. Ein Drittel aller in der Schweiz gekauften Lebensmittel landet nicht auf dem Teller, sondern irgendwann im Müll.

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer fragen sich jedoch, ob diese Verschwendung wirklich nötig ist.

Weiterlesen

LATTESSO BLACK: Schweizer Innovation im Kühlregal

13.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Produkte  | 
LATTESSO BLACK: Schweizer Innovation im Kühlregal
3 (60%)
2 Bewertung(en)
LATTESSO-Erfinder Erich Kienle beweist seine Spürnase für Trends und unterstreicht seine Pionierrolle auf dem Kaffee-Markt: Er lanciert den ersten «Black Coffee To Go» ohne Milch. Damit füllt er eine Marktlücke und befriedigt oft gehörte Kundenbedürfnisse. Im LATTESSO BLACK stecken viel Power, aber wenig Kalorien. So sorgt der mit 188 Milligramm Koffein «getunte» Muntermacher für natürliche Energie gegen Konzentrationstiefs und Müdigkeit und stillt den Durst nach purem Kaffee. LATTESSO BLACK ist ab kommender Woche im Schweizer Handel erhältlich.

Erich Kienle, geschäftsführender Gesellschafter der Innoprax AG, setzt erneut Massstäbe im hart umkämpften Markt der kalten Kaffeegetränke: Als Erster will er mit schwarzem Kaffee in der Convenience-Verpackung die Kühlregale erobern. Dies aus gutem Grund, wie Kienle präzisiert: «In der Schweiz geniesst eine Mehrheit den Kaffee am liebsten schwarz. In der West- und Südschweiz sind es gar über 70 Prozent.» Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaffeegetränken setzt er auch mit seinem neuesten Coup auf Qualität, Natürlichkeit und Authentizität.

Weiterlesen

Der Trend in der Schweiz geht zur Nachhaltigkeit: Konsumenten fordern Umdenken

12.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Produkte  | 
Der Trend in der Schweiz geht zur Nachhaltigkeit: Konsumenten fordern Umdenken
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Laut Untersuchung mehrerer Kooperationspartner unterschiedlicher Branchen – Center for Corporate Responsibility and Sustainability der Universität Zürich, Züricher Kantonalbank, WWF Schweiz – interessieren sich Schweizer Bürger bei ihrem Konsumverhalten immer stärker für das Thema Nachhaltigkeit.

Deutlich ablesbar ist dies an den gestiegenen Verkaufszahlen von zum Beispiel Hybridfahrzeugen, energiesparenden Geräten für den alltäglichen Gebrauch sowie an dem Bedarf von Produkten aus Biolandwirtschaft und an Strom aus regenerativen Energiequellen. Die Kehrseite dieses an sich ehrenwerten Ansinnens ist, dass durch den Anstieg des Wohlstandes in der Schweiz und, damit verbundenen, dem steigenden Lebenstandard (Wohnen, Essen, Freizeit) sich die positiven Auswirkungen auf die Umwelt wieder ins Gegenteil verkehrt werden könnten.

Weiterlesen

Die bunte Vielfalt der Kunststoffe

05.03.2015 |  Von  |  Produkte  | 
Jetzt bewerten!

Kunststoffe begegnen uns auf Schritt und Tritt. In nahezu jedem Produkt werden sie mitverarbeitet. Obwohl sie alle im allgemeinen Sprachgebrauch als „Plastik“ bezeichnet werden, besteht doch eine grosse Vielfalt an unterschiedlichen Kunststoffen. 

Die gleichartige Bezeichnung dieser Materialien rührt daher, dass sie sich ähnlich anfühlen und auch im weitesten Sinne ähnliche Eigenschaften haben. Die Bezeichnung „Kunststoff“ für den Werkstoff eines Produktes ist jedoch ebenso allgemein wie „Metall“ oder „Stein“.

Weiterlesen

Auch Sterne können lügen

04.03.2015 |  Von  |  Produkte  | 
Auch Sterne können lügen
3 (60%)
2 Bewertung(en)

Kundenbewertungen von Produkten oder Dienstleistungen, sein es nun Elektrogeräte, Bücher, Hotels oder Versandapotheken sind ein wichtiges Marketinginstrument. Doch kann man diesen Rankings trauen oder sind sie manipuliert, um bestimmte Erzeugnisse ganz vorn in den Ranglisten zu positionieren?

Experten gehen davon aus, dass ungefähr ein Viertel aller Produktbewertungen auf die eine oder andere Weise manipuliert wurde. Worauf sollte man achten, wenn man sich an den Rezensionen orientieren will, ohne von falschen Versprechungen getäuscht zu werden.

Weiterlesen

Mit nützlichen Tools fürs Büro fällt das Arbeiten leichter

03.03.2015 |  Von  |  Allgemein, Produkte  | 
Mit nützlichen Tools fürs Büro fällt das Arbeiten leichter
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Ohne Frage braucht jedes Büro funktionale und ästhetisch ansprechende Schreibtische, Sitzgelegenheiten und Schränke. Doch erst mit ein paar praktischen Kleinmöbeln und Helfern macht die Arbeit richtig Spass.

Multifunktionswagen und rollbare Aktenregale

Bewegung ist für die Gesunderhaltung im Büroalltag überaus wichtig. Es empfiehlt sich daher, von Zeit zu Zeit vom Bürostuhl aufzustehen. Trotzdem wird fast immer eine praktische Anordnung aller nötigen Büroutensilien in greifbarer Nähe gewünscht. So wie ein eigener Arbeitsplatzdrucker vielfach sehr begehrt ist, um die Ausdrucke ohne einen Gang durch den Raum in Händen zu halten, sollen auch Briefumschläge, Aktenmappen, Register und wichtige Unterlagen möglichst vom Sitzplatz aus erreichbar sein.

Weiterlesen

Nahrungsmittel aus dem 3D-Drucker und Functional Food aus Mikroben

03.03.2015 |  Von  |  Produkte  | 
Nahrungsmittel aus dem 3D-Drucker und Functional Food aus Mikroben
5 (100%)
3 Bewertung(en)

In der ZAHW, der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Zürich, befindet sich ein Forschungslabor, das aussieht wie die Backstube eines gewöhnlichen Bäckers mit Maschinen zum Mischen von Teig und Backöfen, die den wohligen Geruch von frisch gebackenem Brot verströmen.

Allerdings bedienen die Menschen in den weissen Kitteln auch Computer und führen Messungen durch, deren Ergebnisse sie an komplizierten Geräten ablesen und auswerten.

Weiterlesen

Ressourcenschonend nachhaltig wirtschaften: Repair Cafés

02.03.2015 |  Von  |  Produkte  | 
Jetzt bewerten!

Die kalkulierte Alterung von mechanischen und elektronischen Produkten der Konsumgüterindustrie, fachsprachlich Obsoleszenz genannt, ist inzwischen vielen Verbrauchern bekannt.

Ob der Kühlschrank nun aus minderwertigen Materialien gebaut wird oder aber der Rasenmäher absichtlich Schwachstellen besitzt oder gar der elektronische Chip so programmiert ist, das sich die Betreibersoftware für einen Gegenstand nach einer bestimmten Zeit von selbst zerstört: Käufer ärgert dieses gezielt konsumentenfeindliche Verhalten massiv, denn die absichtlich herbeigeführte Verkürzung der Lebensdauer von Geräten kostet den Verbraucher nicht nur eine Menge Zeit und Nerven, sondern überdies auch Geld.

Weiterlesen