Mitarbeiterführung: Kommt der Führerschein für den Chef?

04.11.2014 |  Von  |  Organisation, Personalleitung  | 
Mitarbeiterführung: Kommt der Führerschein für den Chef?
Jetzt bewerten!

Autofahrer wissen es: Wird beim Ölwechsel geschlampt oder die Pflege zum Beispiel der Batterie schlichtweg vernachlässigt, bringt ein Auto in der Regel auch nicht seine volle Leistung. Genau das erwarten aber oftmals Unternehmenslenker von ihren Mitarbeitern: Schlechte Pflege und trotzdem volle Leistung. Und das, obwohl inzwischen der Zusammenhang zwischen guten Geschäftsergebnissen und stimmigem Betriebsklima quasi messbar ist.

Eine entsprechende innereuropäische Studie mit dem Titel „Sozialkapital – Grundlagen von Unternehmenserfolg und Gesundheit“ hatte diese Verbindung nämlich bereits empirisch belegen können. Dabei wurden mehr als 2.500 Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Branchen bzw. Unternehmen zu dieser Thematik befragt und zudem mehrere Fallstudien ausgewertet. Allerdings sind noch bei weitem nicht alle Chefs bereit, diesen Zusammenhang vollkommen anzuerkennen.

Weiterlesen

Optimale Mitarbeiterführung verlangt Mitarbeiterförderung

05.08.2014 |  Von  |  Organisation, Personalleitung  | 
Optimale Mitarbeiterführung verlangt Mitarbeiterförderung
Jetzt bewerten!
Den meisten Unternehmern ist durchaus klar, dass der Betrieb nur so gut läuft wie die Mitarbeiter arbeiten. Dafür ist entsprechende Mitarbeitermotivation ebenso notwendig wie ein guter Führungsstil. Doch Mitarbeiterführung braucht auch vermehrt Mitarbeiterförderung.

Fokus auf Förderung der Angestellten

Moderne Mitarbeiterführung basiert auf der Annahme, dass die Mitarbeiter nicht nur geführt und instruiert werden müssen, sie müssen auch entsprechend gefördert werden. Nur so kann langfristig ein Mangel an Fachkräften vermieden werden. Gezielte Weiterbildung im Unternehmen soll die individuelle Qualifikation sicherstellen, wobei natürlich unterschiedliche Massnahmen zur Weiterbildung zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Mitarbeiterführung der Generation Y

23.06.2014 |  Von  |  Organisation, Personalleitung  | 
Mitarbeiterführung der Generation Y
Jetzt bewerten!
Dass die Generation Y Unternehmen deutlich bereichern kann, haben wir bereits in einem anderen Artikel beleuchtet. Aber wie führen Sie als Chef diese jungen, angeblich unzähmbaren Mitarbeiter?

Denn so, wie die jungen Business-Jungs und -Mädels ganz eigene Ansprüche an ihre Vorgesetzten stellen, so können Sie auch diese Mitarbeiter mit einer anderen Hand führen. Wie das genau funktioniert und wie Sie diese Kollegen dazu bringen, Top-Leistung zu zeigen, ohne dabei zu rebellieren, erklären wir Ihnen gerne.

Weiterlesen

Anerkennungsmanagement – wie zufrieden müssen Mitarbeiter eigentlich sein?

Anerkennungsmanagement – wie zufrieden müssen Mitarbeiter eigentlich sein?
Jetzt bewerten!
Fragt man Menschen nach ihrem Beruf, geben viele an, ihn wegen des Geldverdienens auszuführen. Viel seltener hört man, dass Menschen ihrer Tätigkeit aus echt verstandener Berufung nachgehen. Während diese meist sehr zufrieden und engagiert leben, fühlen sich Erstgenannte oft zu wenig beachtet und beklagen mangelnde Anerkennung, womit auch das Zufriedenheitsgefühl fehlt.

Was versteht man eigentlich unter Anerkennung?

Wenn Menschen mit dem reinen Arbeitsergebnis nicht mehr zufrieden sind, braucht es das Gefühl der Anerkennung. Denn eines ist klar: Der Mitarbeiter ist ein fühlender Mensch, dessen Emotionen wahrgenommen werden müssen. Anerkennung in Form von Lohn oder Gehalt sind in Wahrheit keine Anerkennung, sondern tatsächlich eine Gegenleistung des Unternehmens für erbrachte Tätigkeiten. Ist von Anerkennung die Rede, meint man damit das Gefühl, das ein freundliches Lächeln des Chefs oder sogar ein ehrlicher kräftiger Händedruck auslöst.

Weiterlesen

Bossing ist Mobbing von ganz oben

Bossing ist Mobbing von ganz oben
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Mobbing ist in der Sprache der modernen Berufswelt längst angekommen und zum gängigen Begriff geworden. Doch es gibt noch eine Steigerung dieser unangenehmen Situation am Arbeitsplatz. Bossing ist Mobbing von ganz oben und somit eine der übelsten Varianten der Demontage von Arbeitnehmern.

Am Beginn stehen Ungerechtigkeiten und Schikanen

Mobbing geht in den meisten Fällen von Kollegen aus, wobei dieser Umstand durchaus auch von der Firmenleitung gebilligt oder zumindest geduldet werden kann. Bossing hingegen geht darauf zurück, dass der Chef oder die Personalleitung beschlossen hat, einen Mitarbeiter systematisch aus dem Unternehmen zu vertreiben.Wer einen speziellen Kündigungsschutz hat oder aus anderen Gründen nur schwer entlassen werden kann, wird beim Bossing in die soziale Isolation gedrängt und systematisch eingeschüchtert. Häufig führt diese Taktik zum Erfolg und der Betroffene kündigt von sich aus.

Weiterlesen

Der Kampf gegen die Motivationslosigkeit

Der Kampf gegen die Motivationslosigkeit
2.3 (46.67%)
3 Bewertung(en)
Erfolg kommt nur dann zustande, wenn die Mitarbeiter mit Motivation bei der Sache sind – aber genau dort liegt das Problem. Inzwischen hat etwa jeder sechste Arbeitnehmer eigentlich keine Lust auf seinen Job.

Geld als einziger Motivator ist langfristig gesehen jedoch keine Lösung. Aber wie können Unternehmer reagieren?

Weiterlesen

Effizient, wertschätzend, ethisch fundiert: Dieser Führungsstil bringt den Erfolg

Effizient, wertschätzend, ethisch fundiert: Dieser Führungsstil bringt den Erfolg
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Über Generationen vertraut: Der Chef bestimmt und kontrolliert. Strahlt er dazu noch Autorität aus, reagiert der Mitarbeiter mit guter Leistung. Ein eindeutiges Rollenverständnis, das auf den Prüfstand gehört. Mit demografischem Wandel, Globalisierung und Individualisierung wachsen die Anforderungen an Führungskräfte. Der harte Konkurrenzkampf um die besten Fachkräfte zwingt Unternehmen, Führungsstile in Richtung Nachhaltigkeit zu überdenken.

Lukrative Bezahlung genügt nicht. Wer Angestellte binden will, muss sich einem Trend stellen, der gelebten Unternehmenswerten und intrinsischer Motivation Prioritäten einräumt – einem nachhaltigen Führungsstil.

Weiterlesen

Fünf Führungsqualitäten, mit denen Entrepreneure Mitarbeiter halten

Fünf Führungsqualitäten, mit denen Entrepreneure Mitarbeiter halten
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Mitarbeiterführung ist Übungssache: Ein exzellenter Führungsstil entwickelt sich nicht über Nacht und er kann auch nicht angelesen werden. Gerade Gründer mit schnell wachsenden Start-ups werden sich dieser Tatsache oft schmerzlich bewusst.

Sie müssen neben den externen Anforderungen an Umsatzentwicklung und Brand-Development auch noch eine konstruktive und fruchtbare Arbeitsatmosphäre schaffen, die gute Leute dazu bewegt, zu kommen und bestenfalls auch zu bleiben – bei vielleicht geringerer Bezahlung, als der Wettbewerber offeriert. Wir stellen fünf Wege vor, wie auch in der Personalführung noch unerfahrene Unternehmer ihr Team motivieren können.

Weiterlesen