Ein produktives Arbeitsumfeld schaffen

29.01.2016 |  Von  |  Allgemein, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Fast jeden Tag verbringt man acht Stunden oder sogar mehr am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund sollte besonders viel Wert auf eine angenehme Atmosphäre im Büro gelegt werden.

Das beginnt schon bei der Einrichtung der Arbeitsräume. Kleinigkeiten wie Farbschema und Dekorationselemente können die Produktivität der Mitarbeiter verbessern. Mit den folgenden Tipps wird ein positives und produktives Arbeitsumfeld geschaffen.

Weiterlesen

BGM-Baustein: Vereinbarkeit von Familie und Beruf

29.01.2016 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
BGM-Baustein: Vereinbarkeit von Familie und Beruf
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Thomas, Beatrice und Dominik. Drei Mittdreissiger. Sie alle haben etwas gemeinsam. Sie sind gut ausgebildet, hochmotiviert im Job, topfit und kerngesund. Bei ihnen steht Familiennachwuchs an. Eine schöne, spannende, aufregende aber auch turbulente und anstrengende Zeit für die ganze Familie. Denn Familie und Beruf zu vereinen, ist keine leichte Aufgabe.

Erst recht, wenn die Arbeitgeber nicht mitmachen. Dabei profitieren beide Seiten von einem familienfreundlichen Arbeitsumfeld. Unternehmen müssen sich im Klaren sein: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Baustein für das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM).

Weiterlesen

Die Generation Y definiert Führung vollkommen neu

21.01.2016 |  Von  |  Organisation  | 
Die Generation Y definiert Führung vollkommen neu
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Gestatten – Generation Y! Längst sind sie mitten unter uns, die 30-Jährigen. Und mit ihnen in den Unternehmen mindestens ebenso viele Vorurteile wie Herausforderungen und Chancen im Umgang miteinander.

Eines steht fest: So wie jede Generation zuvor, definieren auch die Millennials Führung vollkommen neu. Umso wichtiger für die vorausgehende und nachfolgende Generation, sich damit auseinanderzusetzen. Alles klar?

Weiterlesen

Die drei ärgsten Feinde der Projektabwicklung

20.01.2016 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
Jetzt bewerten!

Klassisches Projektmanagement führt oft zu Verspätungen, Budgetüberschreitungen und Abstrichen am Inhalt. Doch wie genau kommt es dazu? Der Schlüssel liegt in der soliden Projektplanung.

Wenn man sich nicht bereits im Planungsstadium mit Unsicherheiten befasst, kann das erhebliche Auswirkungen auf die Projektleistung haben.

Weiterlesen

Chefstrategen müssen ihre Aktivitäten stärker koordinieren

14.01.2016 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
Jetzt bewerten!

Die Strategieabteilungen sehen sich angesichts unsicherer wirtschaftlicher und politischer Entwicklungen sowie sich ständig ändernder Rahmenbedingungen vor immer komplexere Herausforderungen gestellt. Eiserne Sparanstrengungen vieler Unternehmen setzen die Chief Strategy Officers (CSOs) zusätzlich unter Druck.

Unter diesen Bedingungen wird es daher immer wichtiger, die Arbeit der Strategieabteilungen sinnvoll zu messen und sowohl im Unternehmen als auch bei den Stakeholdern transparent zu kommunizieren.

Weiterlesen

Am Recruiting-Markt in der Schweiz geht es aufwärts

08.01.2016 |  Von  |  Kommunikation, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Generell waren die Schweizer Unternehmen 2015 eher zurückhaltend bei den Neuanstellungen. Für 2016 jedoch zeichnet sich ab, dass wieder mehr Bewegung in den Recruiting-Markt kommt. Die Gehälter bleiben dabei stabil.

Zu diesem Ergebnis kommt die internationale Personalberatung Robert Walters in ihrer globalen Gehaltsstudie 2016. Die jährliche Studie erscheint zum 17. Mal und verschafft einen Einblick in weltweite und lokale Recruiting-Trends. Ausserdem informiert sie umfassend über die Gehälter in unterschiedlichen Branchen und Berufen – und das im Vergleich von 24 Ländern. Für die Schweiz sind Daten für die Bereiche Accounting & Finance, Banking & Financial Services,Sales & Marketing sowie Business Support und Interim-Positionen erfasst.

Weiterlesen

Für Frauen Selbstbestimmung wichtiger als Lohn

08.12.2015 |  Von  |  Organisation  | 
Für Frauen Selbstbestimmung wichtiger als Lohn
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Für Schweizer Frauen ist Selbstbestimmung wichtiger als der Lohn. Für Männer hingegen ist das Gehalt wichtiger. Zu diesem Fazit kommt eine repräsentative Studie im Auftrag von XING unter rund 1000 Arbeitnehmern in der Deutschschweiz.

XING wollte wissen, was Schweizern im Beruf besonders wichtig ist, wie zufrieden sie mit ihren Jobs sind und was sie sich für die Zukunft wünschen. Der bevorstehende Jahreswechsel bietet eine gute Gelegenheit, selbst Bilanz zu ziehen und die eigenen beruflichen Weichen für 2016 zu stellen.

Weiterlesen

Schlechtes Benehmen des Chefs färbt ab

01.12.2015 |  Von  |  Organisation  | 
Schlechtes Benehmen des Chefs färbt ab
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Räumliche Distanz zum Chef wirkt sich förderlich auf die Arbeits-Performance aus. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Rotterdam School of Management. Laut den Experten handelt es sich hierbei um einen wichtigen Faktor, der beeinflusst, ob das schlechte Benehmen des Arbeitgebers von seinen Angestellten übernommen wird oder nicht.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Mitarbeiter andere sowohl fairer als auch ethisch korrekter behandeln, wenn sie sich nicht in der Nähe ihres Chefs befinden.

Weiterlesen

Tipps für das Firmenfest, Teil 1: Bar mieten

28.11.2015 |  Von  |  Organisation  | 
Tipps für das Firmenfest, Teil 1: Bar mieten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In vielen Unternehmen der Schweiz stellt das Firmenfest eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres dar. Ob als Sommerparty oder zur Adventszeit veranstaltet, lässt sich mit ihm das Gemeinschaftsgefühl stärken und für eine gute Atmosphäre unter sämtlichen Mitarbeitern sorgen. Neben vielen anderen Aspekten wird dabei auch der Kostenaspekt eine Rolle spielen.

In dieser Hinsicht sollte man besser eine Bar mieten, statt ein solches Möbelstück zu kaufen, zumal viele Eventdienstleister einen freundlichen Service optional hinzubuchen lassen.

Weiterlesen

Vertriebsmannschaft: Hire for attitude, not for skills

26.11.2015 |  Von  |  Organisation  |  1 Kommentar
Vertriebsmannschaft: Hire for attitude, not for skills
5 (100%)
2 Bewertung(en)

„Gute Verkäufer müssen so richtige Rampensäue sein!“ Ist dem so? Ich werde häufiger nach Tipps gefragt, woran ein besonders guter Verkäufer zu erkennen sei. Klar, der Erfolg eines Unternehmens steht und fällt mit der Zusammensetzung der Vertriebsmannschaft.

Verkäufer sind nach wie vor Individualisten, da ist es manchmal schwierig, alle Egos unter einen Hut zu bekommen. Wenn persönliche oder berufliche Differenzen Überhand nehmen, haben Sie als Teamleiter verloren. Das heisst, Sie müssen Ihr Team aus den richtigen Leuten zusammenstellen und jedem seine Rolle zuweisen. Das ist ein bisschen wie im Fussball. Da gibt es den Torwart, die Abwehr, das Mittelfeld und die Offensive, die die Tore macht – genau so müssen Sie auch Ihr Team aufbauen.

Weiterlesen