Kritik an USR-III-Kampagne: Führung war nicht vorhanden

Jetzt bewerten!

Nach der verlorenen Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform (USR) III wird Kritik an der Führung der Pro-Kampagne laut. In einem Interview mit der „Handelszeitung“ sagt Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, nicht einmal ihm als Co-Präsident der Kampagne sei klar gewesen, wer diese eigentlich führe. Operativ sei dies Sache von Gewerbeverband und FDP gewesen. „Aber unklar war, wer strategisch die Fäden in den Händen hält“, sagt der CVP-Nationalrat. Die regionalen Handels- und Gewerbeverbände seien viel zu spät einbezogen worden. Bis Anfang Januar sei in den Regionen „kaum jemand informiert“ gewesen.

Daher sei man auf argumentative Angriffe des gegnerischen Lagers zu schlecht vorbereitet gewesen. Zudem habe das „Herzblut“ gefehlt, moniert Ritter. In der ersten Januarwoche seien die Verantwortlichen alle in den Ferien oder nicht erreichbar gewesen. „Das hat mich verwundert.“

Weiterlesen

Chinesen tauschen Sigg-Chef Stefan Ludewig aus

Jetzt bewerten!

Ein Jahr nach der Übernahme tauschen die neuen Sigg-Eigentümer den Chef aus. Stefan Ludewig ist nicht mehr im Amt. Der chinesische Mutterkonzern Haers hat den Chef des Thurgauer Traditionsbetriebes Knall auf Fall entlassen, wie Recherchen der „Handelszeitung“ zeigen.

Der Hersteller von Aluminiumflaschen bestätigt den Abgang.

Weiterlesen

Internationales Projektmanagement – sechs Punkte fürs „Handgepäck“

09.11.2016 |  Von  |  News, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Lange galt es als Leitlinie bei internationaler Projektarbeit, die kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Projektpartner im Ausland zu studieren und geeignete Verhaltensweisen zu trainieren, um nicht ins berühmt-berüchtigte „Fettnäpfchen“ zu treten.

Doch diese Unterschiede sind im Zeichen der Globalisierung und digitalen Vernetzung geringer geowerden.

Weiterlesen

Digitalisierung: Studie zum papierlosen Büro gibt Aufschluss

20.10.2016 |  Von  |  Organisation  |  1 Kommentar
Digitalisierung: Studie zum papierlosen Büro gibt Aufschluss
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Geschäftsabläufe im Büro zunehmend zu digitalisieren, trifft bei betroffenen Mitarbeitern grösstenteils auf Zustimmung. Das zeigt eine aktuelle Studie von TNS Emnid im Auftrag von Sage. Dabei halten 71 Prozent der über 800 Befragten in Deutschland, Österreich und der Schweiz „die Vision vom nahezu papierlosen Büro in zehn Jahren“ für sinnvoll. Die Vision als „machbar“ erachten 67 Prozent. Den Hauptantrieb geben dabei Zeitersparnis und Umweltschutz, wobei die Angst vor Datenverlust und Bürokratie die Digitalisierung wieder abbremsen.

„Die Vision vom weitgehend papierlosen Büro ist sinnvoll und realisierbar, das zeigen unsere Ergebnisse. Jetzt kommt es auf die Entscheider an. Sie müssen die Rahmenbedingungen für papierlose Prozesse in ihren Unternehmen schaffen und ausbauen”, sagt Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe bei der Sage Group plc. Software wird bei der digitalen Transformation ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg sein.

Weiterlesen

SMS Passcode jetzt mit App zur Multi-Faktor-Authentifizierung

18.10.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Der führende Anbieter umfassender Lösungen für Cloud-Sicherheit CensorNet bietet ab sofort die CensorNet App zur Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) an.

Mit dieser neuen Authentifizierungsmethode ist es für Nutzer möglich, ihre Einmalpasswörter (One-Time Passcodes) als verschlüsselte Push-Nachricht von der CensorNet App auf Ihr Smartphone geliefert zu bekommen.

Weiterlesen

Bain-Studie – wie agile Methoden Firmen in Schwung bringen

30.09.2016 |  Von  |  News, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Geschwindigkeit und Produktivität kleiner abteilungsübergreifender Teams nutzen – darum geht bei sogenannten agilen Methoden im Rahmen der Digitalisierung. Sie sind bei der Deutschen Bank ebenso im Einsatz wie bei Zalando, Landmaschinenersteller John Deere, Spotify oder General Electric.

Agile Methoden sind in immer mehr Unternehmen gefragt. Autonomie im engen Austausch mit Kunden, Produkt- und Prozessinnovationen zeichnen agile Teams aus. In der aktuellen Studie „Agile Innovation“ untersucht die internationale Managementberatung Bain & Company anhand zahlreicher Beispiele Hintergründe und Konsequenzen dieses Erfolgsmodells.

Weiterlesen

Deadlines in Unternehmen – nicht immer produktiv

28.09.2016 |  Von  |  News, Organisation  | 
Jetzt bewerten!

Deadlines gehören zum beruflichen Alltag – niemand mag sie, doch ohne sie scheint es auch nicht zu gehen. Sonst neigt mancher zu immer weiterer „Aufschieberitis“. Doch nicht jede Deadline erfüllt tatsächlich ihren Zweck, oft wirken die Terminsetzungen sogar kontraproduktiv.

Das zeigt eine betriebswirtschaftliche Studie der Syracuse University in Kooperation mit der Drexel University und der University of Michigan. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass Deadlines in vielen Fällen dazu führen, dass Arbeitskräfte ihre Aufgaben erst auf den letzten Drücker erfüllen und dabei oft qualitativ schlechtere Ergebnisse abliefern.

Weiterlesen