„Gesunde“ Führung im Fokus: „Autoritäre Führung ist old school!“

13.04.2017 |  Von  |  News, Organisation  | 
„Gesunde“ Führung im Fokus: „Autoritäre Führung ist old school!“
Jetzt bewerten!

Was macht Arbeitnehmer krank? Der PC? Der Bürostuhl? Neben diesen Faktoren werden häufiger noch psychosoziale Aspekte wie Stress, Zeitdruck und „der Chef“ genannt.

Wissenschaftliche Evaluationen belegen, dass eine „Ich Chef, du nix!“- Einstellung sowohl den Krankenstand, die Arbeitsleistung als auch die Mitarbeiterzufriedenheit nachweislich negativ beeinflusst. Wie es besser geht, verraten BGM-Experten auf der Corporate Health Convention 2017 in Stuttgart – unter anderem auch Unternehmer und Führungskräfte-Coach Markus Daniel Weber.

Weiterlesen

Gigme.ch: Plattform bietet jetzt auch klassischen Personalverleih

07.04.2017 |  Von  |  Arbeitsmarkt, News, Organisation  | 
Gigme.ch: Plattform bietet jetzt auch klassischen Personalverleih
4 (80%)
1 Bewertung(en)

Die Vermittlung von Temporärmitarbeitenden ist ein lukratives Geschäft. In der Schweiz werden damit gut 10 Milliarden Franken umgesetzt. Digitalisierung einerseits und Sharing-Economy/Gig-Economy andererseits krempeln aber auch diese Branche radikal um.

Gigme.ch ist vor einem Jahr als Webshop für private Dienstleistungen gestartet. Nun bietet die Plattform auch klassischen Personalverleih für Geschäftskunden an und dies zu Preisen, die dank Digitalisierung massiv tiefer sind als bei der Konkurrenz.

Weiterlesen

go – take the lead: Neues Magazin für Führungskräfte

02.03.2017 |  Von  |  Neue Medien, News, Organisation  | 
go – take the lead: Neues Magazin für Führungskräfte
Jetzt bewerten!

Am 3. März erscheint „go – take the lead“, die neue Zeitschrift, die sich viermal pro Jahr an Führungskräfte im deutschsprachigen Raum richtet. Sie geht wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Fragen auf den Grund, die für Entscheidungsträger relevant sind.

Mit langen Lesestücken und einer hochwertigen Bildsprache will das gomagazin einen Kontrapunkt zum Kurzfutter der digitalen Medien setzen.

Weiterlesen

Kritik an USR-III-Kampagne: Führung war nicht vorhanden

Kritik an USR-III-Kampagne: Führung war nicht vorhanden
Jetzt bewerten!

Nach der verlorenen Abstimmung über die Unternehmenssteuerreform (USR) III wird Kritik an der Führung der Pro-Kampagne laut. In einem Interview mit der „Handelszeitung“ sagt Markus Ritter, Präsident des Bauernverbands, nicht einmal ihm als Co-Präsident der Kampagne sei klar gewesen, wer diese eigentlich führe. Operativ sei dies Sache von Gewerbeverband und FDP gewesen. „Aber unklar war, wer strategisch die Fäden in den Händen hält“, sagt der CVP-Nationalrat. Die regionalen Handels- und Gewerbeverbände seien viel zu spät einbezogen worden. Bis Anfang Januar sei in den Regionen „kaum jemand informiert“ gewesen.

Daher sei man auf argumentative Angriffe des gegnerischen Lagers zu schlecht vorbereitet gewesen. Zudem habe das „Herzblut“ gefehlt, moniert Ritter. In der ersten Januarwoche seien die Verantwortlichen alle in den Ferien oder nicht erreichbar gewesen. „Das hat mich verwundert.“

Weiterlesen

Chinesen tauschen Sigg-Chef Stefan Ludewig aus

Chinesen tauschen Sigg-Chef Stefan Ludewig aus
Jetzt bewerten!

Ein Jahr nach der Übernahme tauschen die neuen Sigg-Eigentümer den Chef aus. Stefan Ludewig ist nicht mehr im Amt. Der chinesische Mutterkonzern Haers hat den Chef des Thurgauer Traditionsbetriebes Knall auf Fall entlassen, wie Recherchen der „Handelszeitung“ zeigen.

Der Hersteller von Aluminiumflaschen bestätigt den Abgang.

Weiterlesen

Internationales Projektmanagement – sechs Punkte fürs „Handgepäck“

09.11.2016 |  Von  |  News, Organisation  | 
Internationales Projektmanagement – sechs Punkte fürs „Handgepäck“
Jetzt bewerten!

Lange galt es als Leitlinie bei internationaler Projektarbeit, die kulturellen Besonderheiten der jeweiligen Projektpartner im Ausland zu studieren und geeignete Verhaltensweisen zu trainieren, um nicht ins berühmt-berüchtigte „Fettnäpfchen“ zu treten.

Doch diese Unterschiede sind im Zeichen der Globalisierung und digitalen Vernetzung geringer geowerden.

Weiterlesen

Digitalisierung: Studie zum papierlosen Büro gibt Aufschluss

20.10.2016 |  Von  |  Organisation  |  1 Kommentar
Digitalisierung: Studie zum papierlosen Büro gibt Aufschluss
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Geschäftsabläufe im Büro zunehmend zu digitalisieren, trifft bei betroffenen Mitarbeitern grösstenteils auf Zustimmung. Das zeigt eine aktuelle Studie von TNS Emnid im Auftrag von Sage. Dabei halten 71 Prozent der über 800 Befragten in Deutschland, Österreich und der Schweiz „die Vision vom nahezu papierlosen Büro in zehn Jahren“ für sinnvoll. Die Vision als „machbar“ erachten 67 Prozent. Den Hauptantrieb geben dabei Zeitersparnis und Umweltschutz, wobei die Angst vor Datenverlust und Bürokratie die Digitalisierung wieder abbremsen.

„Die Vision vom weitgehend papierlosen Büro ist sinnvoll und realisierbar, das zeigen unsere Ergebnisse. Jetzt kommt es auf die Entscheider an. Sie müssen die Rahmenbedingungen für papierlose Prozesse in ihren Unternehmen schaffen und ausbauen”, sagt Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe bei der Sage Group plc. Software wird bei der digitalen Transformation ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg sein.

Weiterlesen