Fitnessinstitute mit guten PBV-Noten

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die zuständigen kantonalen Stellen haben 2016 unter der Koordination des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO Fitnessinstitute bezüglich ihrer Preisbekanntgabe von Dienstleistungen überprüft. Zugleich wurde eine Kontrolle der Preisanschrift von Warenangeboten durchgeführt. Grundsätzlich gab es dabei nicht viel zu beanstanden.

Es ist erfreulich, dass gesamtschweizerisch die Preisanschrift sowohl bei den Dienstleistungsangeboten als auch bei den Warenangeboten überwiegend korrekt war. Insgesamt wurden bei den Fitnessinstituten 763 Dienstleistungsangebote sowie 558 Warenangebote auf korrekte Preisanschrift kontrolliert. Die überprüften Fitness-Dienstleistungen umfassten alle Arten von Dienstleistungen, welche dem primären Ziel der Verbesserung der körperlichen Fitness dienen (z. B. Kraft- und Ausdauertraining sowie Gruppen-Kurse).

Weiterlesen

proALPHA Schweiz – Rosario De Francisci neuer Geschäftsführer

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die proALPHA-Gruppe ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein führender Anbieter von ERP-Lösungen (ERP = Enterprise Ressource Planning) für mittelständische Unternehmen. Der Schweizer Markt wird dabei von der Tochter proALPHA SChweiz AG bedient. Hier hat es jetzt zum 1. Dezember einen Personalwechsel an der Spitze gegeben.

Rosario De Francisci verantwortet seit diesem Zeitpunkt als Geschäftsführer alle Aktivitäten der proALPHA Schweiz AG. Der erfahrene Manager besitzt profunde Kenntnisse des Schweizer ERP-Marktes und hat Erfahrung im KMU-Umfeld wie auch in der Betreuung von Grosskunden. Der scheidende Geschäftsführer Herr Beat Flüeler wird De Francisci bei der Übernahme seiner neuen Aufgaben unterstützen.

Weiterlesen

OLR und e2X – zwei Oracle-Handelspartner fusionieren

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

OLR und e2X sind zwei führende Oracle-Handelspartner, die jetzt ihre Kräfte bündeln und fusionieren – zu Oracle Retail. Als Ergebnis des Zusammenschlusses wird der weltweit grösste unabhängige Oracle-Retail-Integrator entstehen, der Lösungen für das Front-, Middle- und Backoffice bietet. Damit solle es künftig noch besser sein, die Anforderungen in der Omnichannel-Welt zu bedienen. OLR und e2x wollen damit den Bedürfnissen des heutigen Einzelhandelsmarkts besser entgegenkommen.

James Spalding, der neu ernannte CEO der OLR Group, erklärt zur Fusion: „Während die stark gestiegene Zahl vernetzter Verbrauchern viele Chancen bewirkt hat, bringt die neue Ära für viele Einzelhändler noch Schwierigkeiten mit sich. Unsere Mission ist es, Probleme zu lösen und die Einzelhändler wieder auf den richtigen Weg zu bringen, was ihren technologischen Ansatz, die Systemimplementierung, Konfiguration und Design sowie die Strategie zur Erzielung eines wahrhaften Mehrwerts betrifft.“

Weiterlesen

Schweizer Wirtschaft begrüsst Umsetzung der Zuwanderungs-Initiative

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Das Schweizer Parlament hat aktuell mit dem revidierten Ausländergesetz die Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative fristgerecht verabschiedet. Gleichzeitig hat der Bundesrat aufgrund dieser Beschlusslage das Kroatien-Protokoll ratifiziert, mit dem die Personenfreizügigkeit auch auf dieses Land ausgeweitet wird.

Die Ratifizierung ist wiederum Grundlage für den vollen Anschluss der Schweiz an das EU-Forschungsprogramm Horizon 2020. Dieser „Dreiklang“ wird vom Schweizer Arbeitgeberverband als Interessenvereinigung der Wirtschaft begrüsst. Der Verband will sich bei den nun anstehenden Verordnungen für unbürokratische Regelungen und eine zügige Klärung der noch offenen Fragen einsetzen. Weiter erklärt der Verband:

Weiterlesen

Bezahl-App boon jetzt auch für Online-Einkäufe nutzbar

19.12.2016 |  Von  |  Apps, News  | 
Jetzt bewerten!

Die User der mobilen Android Bezahl-App boon in Spanien, Irland und Deutschland kommen in den Genuss einer weiteren Zusatzfunktion der Bezahllösung von Wirecard. Die virtuelle Prepaid-Karte kann ab sofort auch für Online-Einkäufe eingesetzt werden und bietet einen transparenten Überblick über den kompletten Transaktionsverlauf. Für die Zukunft sind Mehrwert-Angebote und Finanzdienstleistungen wie Mikro-Kredite, Peer-to-Peer (P2P)-Zahlungen und anderes geplant.

Zukünftig können boon-Nutzer die Funktion „Online-Bezahlung“ bequem in der App an- und ausschalten. Nach dem Anschalten ist die Kreditkarte direkt einsatzbereit: Die Kreditkartenummer wird in der App kopiert und kann im jeweiligen Onlineshop, in dem ein Kauf getätigt werden soll, über das Smartphone eingefügt werden. Ist die Kreditkarte deaktiviert, kann keine Online-Zahlung erfolgen. Zusätzliche Gebühren fallen bei der Nutzung der digitalen MasterCard nicht an.

Weiterlesen

Viele Unternehmen verhandeln ins Blaue

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Normalerweise würde man erwarten, dass im Business-Bereich sehr ziel- und ergebnisorientiert verhandelt wird. Das ist aber nicht unbedingt der Fall. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt-Oder, die das Verhandlungsmanagement deutscher Unternehmen näher untersucht hat.

Verhandlungen laufen danach oft unsystematisch ab. Die Mehrzahl der Verhandler agiert ohne oder mit ungeeigneten Zielvorgaben; ein geregelter Austausch mit Vorgesetzten findet de facto nicht statt; Verhandlungsablauf und Verhandlungsergebnisse werden im Nachgang selten evaluiert. Für die Studie wurden rund 300 Unternehmensvertreter im ersten Halbjahr 2016 befragt.

Weiterlesen

Mahindra Comviva & Mobile World Live: „Business of Tomorrows”

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Das indische Unternehmen Mahindra Comviva ist ein international agierender Anbieter von Mehrwertdiensten für Mobilfunkbetreiber. Gemeinsam mit dem Online-Portal Mobile World Live wurde jetzt ein Studie über die mobile Zukunft durchgeführt. Sie trägt den Titel „Business of Tomorrows“.

Die Untersuchung beruht auf der Befragung von Betreibern aus verschiedenen Bereichen. Neben Mobilfunkbetreibern allgemein wurden auch speziell Anbieter im Bereich Mobile-Payment, 5G, Content, Kundenanalyse und mobiles Breitband unter die Lupe genommen. Die Ergebnisse der Befragung wurden aktuell in einem Bericht veröffentlicht.

Weiterlesen

Gewinn und Umsatz bei der ZEISS Gruppe 2015/16 mit Rekordwerten

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Das Geschäftsjahr 2015/16 (Bilanzstichtag: 30. September 2016) war für die ZEISS Gruppe ein erfreuliches Jahr. Umsatz und Gewinn bewegen sich auf Rekordniveau.

Der Umsatz erreicht 4,881 Milliarden Euro (Vorjahr: 4,511 Milliarden Euro). Das entspricht einem kräftigen Plus von acht Prozent. Das EBIT steigt mit 615 Millionen Euro deutlich über den Vorjahreswert (369 Millionen). Die EBIT-Marge liegt bei 13 Prozent. Der Auftragseingang überschreitet zum ersten Mal die Schwelle von fünf Milliarden Euro.

Weiterlesen

BearingPoint – EasyTax für Steuerberichterstattung erweitert

19.12.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die Steuerbehörden werden künftig international noch enger zusammenarbeiten und sich austauschen – auch und insbesondere auf elektronischem Weg. Das Stichwort dafür lautet AEOI: Automatic Exchange of Information. Aus dem bevorstehenden Informationsaustausch ergeben sich zusätzliche Komplexitäten für die Steuerberichterstattung.

Ein Lösungsansatz, der am meisten Kosten und Zeit spart, ist die Kombination von On- und Offshore-Steueranwendungen auf einer einheitlichen Plattform. Daher hat die Management- und Technologieberatung BearingPoint ihre aktuelle EasyTax-Anwendung um Onshore-Steuerberechnungen und Reporting-Funktionen erweitert.

Weiterlesen

Kraton: Preiserhöhung für den Wirtschaftsraum EMEA

17.12.2016 |  Von  |  News  | 
Kraton: Preiserhöhung für den Wirtschaftsraum EMEA
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Kraton Corporation ist ein weltweit führender Hersteller von chemischen Produkten auf der Basis nachwachsender Rohstoffe.

Dazu gehören auch Styrol-Block-Copolymere, Spezialpolymere und hochwertige Leistungsprodukte, die aus Nebenerzeugnissen des Kiefernholz-Aufschlusses produziert werden.

Weiterlesen