Neuer Anonymisierungsdienst – sicherer als Tor

13.07.2016 |  Von  |  Kommunikation, News, Web  | 
Jetzt bewerten!

Der Anonymisierungsdienst Tor („The Onion Router“) ist theoretisch angreifbar, daher haben Forscher vom renommierten MIT und der Eidgenössischen Technischen Hochschule Lausanne mit „Riffle“ eine Alternative entwickelt. Das Team setzt dabei auf eine neue Kombination bekannter Crypto-Tricks. Ziel ist, dass die Nutzer-Anonymität selbst dann gewahrt bleibt, wenn nur ein einziger Server des Anonymisierungs-Netzwerks nicht von Spionen erfolgreich attackiert wurde.

Anonyme Online-Kommunikation ist für viele Nutzer von grosser Bedeutung und kann in totalitären Staaten sogar lebenswichtig sein. Der Anonymisierungsdienst Tor mit seiner mehrlagigen Verschlüsselung bietet dafür einen De-facto-Standard, doch er ist nicht völlig sicher. Das FBI beispielsweise konnte Tor schon hacken. Ein Angreifer, der genügend Computer im Tor-Netzwerk kontrolliert, wäre ggf. in der Lage, Spuren von Nutzern nachzuverfolgen. Das ist zwar nur Theorie, aber NSA oder chinesische Behörden könnten es sich leisten, Tor derart zu infiltrieren.

Weiterlesen

SuisseEMEX 2016 – Digitalisierung im Fokus

SuisseEMEX 2016 – Digitalisierung im Fokus
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 30. und 31. August 2016 wird zum zehnten Mal die SuisseEMEX stattfinden – die grösste Schweizer Messe für Marketing und Kommunikation. Dann werden rund 350 Experten und Berater auf dem Zürcher Messegelände zukunftweisende Marketinglösungen präsentieren. Neben Marketing und Kommunikation sind Event und Live Communication, Promotion und Digital Business zentrale Themenfelder. 

Zum zehnjährigen Jubiläum widmet die SuisseEMEX dem digitalen Wandel in der Marketing- und Kommunikationsbranche und der persönlichen Vernetzung besondere Aufmerksamkeit. Ob Mobile Payment beim Shopping per Smartphone oder die Lancierung von ganzen Kampagnen unter Einbindung von Social Media – die Marktbearbeitung findet verstärkt digital und crossmedial statt.

Weiterlesen

Chefs können Sinnempfinden leicht zerstören

11.06.2016 |  Von  |  Kommunikation, Personalleitung  | 
Chefs können Sinnempfinden leicht zerstören
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Chefs können kaum etwas dafür tun, damit Mitarbeiter ihre Tätigkeit als sinnvoll empfinden. Sehr leicht können Vorgesetzte allerdings das Gegenteil bewirken – dass Mitarbeiter den Sinn ihrer Arbeit infrage stellen. Das haben Forscher der Universitäten Sussex und Greenwich ermittelt.

Der Untersuchung zufolge ist schlechtes Management dabei das grösste Gift für das Gefühl, einer sinnvollen Tätigkeit nachzugehen.

Weiterlesen

Kuschelcalls: Pflegen Sie Ihre Kunden!

26.05.2016 |  Von  |  Kommunikation, Selbstmanagement  | 
Kuschelcalls: Pflegen Sie Ihre Kunden!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Treue Kunden gehören zu den wertvollsten Schätzen eines jeden Unternehmens. Denn es bedeutet wesentlich mehr Mühe und Kosten, einen neuen Kunden zu gewinnen, als einen alten zu halten. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist die Wechselbereitschaft nach einem Kauf hoch.

Nicht nur unter Konsumenten, auch im B2B-Bereich orientieren sich viele in erster Linie am Preis und an der Bequemlichkeit der Auftragsabwicklung. Daher bedürfen Kundenbeziehungen – wie alle zwischenmenschlichen Beziehungen – der Pflege. Loyalität können Sie nicht voraussetzen, aber Sie können viel dazu beitragen, dass sie entsteht. Loyale Kunden sichern nicht nur Ihren Umsatz, sondern empfehlen Sie auch gerne weiter. Und sie geben konstruktive Kritik, mit deren Hilfe Sie Ihr Angebot verbessern können.

Weiterlesen

Neugierde entfachen, Abschluss machen

18.05.2016 |  Von  |  Kommunikation, Selbstmanagement  | 
Neugierde entfachen, Abschluss machen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Neulich kam ich nach Hause und hatte nicht nur meine Aktentasche dabei, sondern auch einen Stoffbeutel. Ich war noch im Supermarkt gewesen und hatte ein bisschen Obst und ja, ich gebe es zu, auch eine Tüte Chips gekauft. Die Kinder belagerten mich sofort, versuchten in die Tasche zu gucken und löcherten mich mit Fragen.

„Was hast du in der Tasche?“ Und: „Ist da was für mich drin?“ Ich musste sie regelrecht wegschieben, aber sie liessen nicht locker. Wir packten die Tasche also gemeinsam aus und natürlich waren sie enttäuscht: „Nur Obst und scharfe Chips? Nichts für uns? Oh Manno. Nie bringst du uns was mit.“

Weiterlesen

Erfolg bei der Bekämpfung unerwünschter Werbeanrufe

18.05.2016 |  Von  |  Kommunikation  | 
Erfolg bei der Bekämpfung unerwünschter Werbeanrufe
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Sunrise, Swisscom und upc cablecom werden Lösungsmöglichkeiten suchen, um unerwünschte Werbeanrufe auf das Fest- und Mobilfunknetz zu bekämpfen. Je nach Anbieter können Kunden voraussichtlich bereits Ende 2016 von einer Filterung von Werbeanrufen profitieren.

Dies ist das Ergebnis des Runden Tischs, den die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) zusammen mit ihren Partnern der Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen (FRC, ACSI) initiiert hat.

Weiterlesen

Woran Führung in der Praxis oft scheitert

15.03.2016 |  Von  |  Kommunikation, Organisation, Selbstmanagement  | 
Woran Führung in der Praxis oft scheitert
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Menschen (und dazu gehören auch Unternehmer und Manager) möchten einfache Tools oder Techniken an die Hand bekommen, um ein Problem schnell und effizient zu lösen. Für das „Problem“ der Führung – ob eines Unternehmens oder der beteiligten Mitarbeiter – gibt es deshalb verschiedene „Management by“-Ansätze.

Jeder, der schon einmal in einem Management- oder Business-Training sass, kennt sie: Management by Objectives, by Delegation, by Exception, by Motivation und wie sie alle heissen. Führungskräfte dürfen entscheiden, ob sie eher durch Zielvorgaben, Motivation, Freiheiten oder Systeme führen wollen.

Weiterlesen

Abzockeralarm: Vorsicht bei diesen neun Verkäufertricks!

Abzockeralarm: Vorsicht bei diesen neun Verkäufertricks!
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Verkaufen hat in unserem Kulturkreis einen schlechten Stellenwert. Dabei ist Verkaufen gut, wenn es für beide Seiten passt.

Wie Kunden sich vor unseriösen Anbietern schützen, die nur ihren eigenen Vorteil im Blick haben, erklären nachfolgende neun Verkäufertricks.

Weiterlesen

Com-Ex: Zwei Drittel der Standflächen vergeben

26.02.2016 |  Von  |  Kommunikation  | 
Com-Ex: Zwei Drittel der Standflächen vergeben
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Rund sieben Monate vor Beginn der neuen Schweizer Fachmesse für Kommunikations-Infrastruktur Com-Ex zieht die Messeorganisation eine positive Zwischenbilanz. Zwei Drittel der Ausstellerfläche sind verkauft.

Laut Messekonzept sind in der Halle 2.2 der BERNEXPO 1’500 Quadratmeter für den Auftritt der Aussteller vorgesehen. Davon sind bereits rund 1’000 Quadratmeter vertraglich verkauft. Gemäss Danny Fässler, Leiter Messebau, zielt das Messekonzept nicht auf eine maximale Anzahl Aussteller ab:

Weiterlesen

Erfolgsprämien spornen nicht alle Manager an

01.02.2016 |  Von  |  Finanzen, Kommunikation  | 
Jetzt bewerten!

Bislang galt die Erfolgsprämie als probates Mittel, um Manager zu Höchstleistungen anzuspornen. Doch nicht alle Führungskräfte reagieren gleich. Laut einer Studie der University of Texas in Dallas sind es vor allem die Manager mit grösseren Karriereambitionen, die auf die Erfolgsprämien ansprechen. Sie sind auch bereit, mehr Risiko einzugehen.

Ob Erfolgsprämien ein Anreiz sind, entscheiden die Persönlichkeit des Managers und die Unternehmens-Performance.

Weiterlesen