Co-Working für effizientes Freelancing

04.03.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation, Selbstmanagement  | 
Co-Working für effizientes Freelancing
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Wir haben uns bereits an anderer Stelle kritisch zum Thema Freelancing geäussert. Zwar empfehlen wir auch heute sowohl Unternehmen als auch Mitarbeitern in ein festes, gegenseitig verpflichtendes Arbeitsverhältnis einzutreten. Dennoch: Besser als Arbeitslosigkeit ist das Freelancing allemal.

Die Freiheiten, welche man als Freiberufler geniesst, sind ebenfalls nicht von der Hand zu weisen. Zwar verzichtet man weitestgehend auf die Annehmlichkeiten eines sozialen Netzes. Dafür hat man im Gegenzug aber stets die volle Kontrolle über Art und Umfang der übertragenen Aufgaben. Ob als Grafiker, Texter, Redakteur, Fotograf oder selbst als Konstrukteur – wie bei allen Tätigkeiten gilt auch hier: Professionalität und Qualität sind die Schlüssel zum Erfolg.

Weiterlesen

Business Angels: Knowhow-Bringer mit persönlicher Unternehmereinlage

04.03.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation  | 
Business Angels: Knowhow-Bringer mit persönlicher Unternehmereinlage
4.5 (90%)
4 Bewertung(en)
Die Bibel beschreibt Engel als Himmelswesen. Selbst hierarchische Strukturen werden bei der Lektüre der Heiligen Schrift erkennbar. Da gibt es als oberste Ebene die Erzengel namens Gabriel und Michael. Näher an der Endlichkeit des menschlichen Daseins positioniert ist der Schutzengel. Als eine Art „Body Guard“ obliegt ihm der Schutz eines einzelnen Menschen – von der Wiege bis zur Bahre. Erst wenn der Todesengel naht, findet ein Wachwechsel statt.

Glaubt man den Eingeweihten, so vollzieht sich der Abgang aus dem materiell-menschlichen Dasein gleichsam engelsgleich. Business Cards, Kontonummern, Portemonnaies und andere Status-Symbole verlieren Bedeutung und Wert. Das letzte Hemd hat keine Taschen! Wie lässt sich dieses Engels-Thema in unsere heutige Business-Welt transformieren? Salopp formuliert könnte man einen Bezug herstellen zwischen

* dem vor Unfällen bewahrenden Schutzengel und
* dem zum aufblühenden Unternehmen verhelfenden Business Angel (BA).

Weiterlesen

Besserer Umgang mit Freelancern

04.03.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation, Selbstmanagement, Web  | 
Besserer Umgang mit Freelancern
Jetzt bewerten!
Dein Freelancer, das unbekannte Wesen

Mancher muss sich noch daran gewöhnen, aber die medial vermittelte Auftragsvergabe, -annahme und -bearbeitung ist heute zunehmend Realität. Die verteilten Aufgaben verschwinden irgendwo im Netz und wie von Zauberhand kommt die mehr oder weniger zufriedenstellend durchgeführte Arbeit zurück. Ob Texte, Grafiken, Fotografien, Werbeideen oder selbst Konstruktionen – mehr als eine E-Mail- und Rechnungsadresse erfährt man häufig nicht von seinem Dienstleister. 

Dennoch: Auf der anderen Seite des Bildschirms sitzt ein Mensch aus Fleisch und Blut. Obwohl Co-Working-Büros wie Pilze aus dem Boden schiessen, in denen sich die freischaffenden Projektmitarbeiter zunehmend gerne tummeln, arbeitet das Gros der Freelancer noch in den eigenen vier Wänden. Und auch wenn die Person diesen Arbeitsweg so gewählt hat: Es bleibt eine einsame Angelegenheit.

Weiterlesen

Crowd Funding: Social-Business-Finanzierung 2.0

04.03.2014 |  Von  |  Allgemein, Finanzen  | 
Crowd Funding: Social-Business-Finanzierung 2.0
Jetzt bewerten!
Überraschend viele Menschen haben inzwischen von der faszinierenden Strategie gehört, die notwendige Finanzierung eines Projektes über zahlreiche (Privat-)Investoren zu realisieren, die jeweils kleinere Summen einbringen und auf unterschiedliche Weisen am finalisierten Projekt beteiligt werden.

Bekannt wurde das entsprechend benannte Crowd Funding aus dem künstlerischen Umfeld: Bands produzieren ihre Alben so ohne den Umweg über Plattenfirmen, Dokumentarfilm-Regisseure realisieren auf diesem Weg Filme, die für grosse Produktionsfirmen zu kontrovers wären, Journalisten und Autoren lassen sich bei Reportagen und Büchern unterstützen, für die die Redaktionen der Mainstream-Medien längst keine Budgets mehr haben.

Weiterlesen

So erhöhen Sie den Preis für Ihr Produkt und behalten den Kunden trotzdem

26.02.2014 |  Von  |  Finanzen, Marketing, Organisation  | 
So erhöhen Sie den Preis für Ihr Produkt und behalten den Kunden trotzdem
Jetzt bewerten!
Früher oder später ist bei jedem Unternehmen der Zeitpunkt gekommen, wo die Preise ihrer Waren oder Dienstleistungen entsprechend angepasst werden müssen. Doch in Zeiten des ewigen Niedrigpreises sind gerade Erhöhungen schwer zu verkaufen und werden oft als tatsächliches Tabu angesehen.

Wenn von Adaptierungen die Rede ist, dann werden Reduzierungen erwartet und kaum Erhöhungen. Doch Preissteigerungen haben in der Wirtschaft auch ihre Berechtigung, die man den entsprechenden Einkäufern oder Partnerunternehmen entsprechend selbstbewusst und offen erörtern sollte.

Weiterlesen

Preisgestaltung für Existenzgründer 4: Dienstleistungen und Kreativarbeit

25.02.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation, Selbstmanagement  | 
Preisgestaltung für Existenzgründer 4: Dienstleistungen und Kreativarbeit
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Während in den produzierenden Bereichen und im Handel, aber auch in der Gastronomie und im Hotelwesen die Preisgestaltung relativ übersichtlich ist und klaren Regeln folgt, müssen im Dienstleistungsgewerbe und bei der schöpferischen Arbeit andere Massstäbe angelegt werden. Hier zählen vor allem der Einsatz von Zeit und die besondere Art der Leistungserbringung, aber auch Werte, die sich nicht einfach monetär abbilden lassen. Wie Sie bei Dienstleistungen und in der kreativen selbständigen Arbeit dennoch unternehmerisch klug Ihre Preise gestalten, soll hier kurz angerissen werden.

Dienstleistungen – gefragt und wertvoll

Moderne Gesellschaften entwickeln sich zunehmend weg von Produktionsgesellschaften hin zu so genannten Dienstleistungsgesellschaften. Das Dienstleistungsgewerbe umfasst, kreative und künstlerische Leistungen ausgenommen, alle Bereiche, die die Produktion unterstützen oder begleiten und solche, die auf die Verbesserung der Lebensumstände der Menschen ausgerichtet sind. Entsprechend gefragt und wertvoll sind auch die Ergebnisse der Dienstleistungen. So sollten diese auch honoriert werden.

Weiterlesen

Preisgestaltung für Existenzgründer 3: Gastronomie und Beherbergung

24.02.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation, Selbstmanagement  | 
Preisgestaltung für Existenzgründer 3: Gastronomie und Beherbergung
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Während wir uns in den Teilen 1 und 2 mit der Preisgestaltung für Existenzgründer in den Bereichen Handel und Produktion befasst haben, kommen wir hier zur Preiskalkulation in den für die Schweiz ohnehin spannenden Bereichen Gastronomie und Beherbergungswesen. Hier bewegt sich der Markt in jedem Jahr sehr aktiv.

Gastronomiebetriebe werden neu eröffnet, andere schliessen, dasselbe passiert im Hotelwesen und bei den zahllosen Pensionen. Dabei ist es interessant zu wissen, dass viele dieser Betriebe deshalb scheitern, weil sie von Beginn an Ihre Preisstrukturen falsch kalkuliert haben. In der Gastronomie und im Beherbergungswesen herrschen eben oftmals andere Regeln, als im Handel und in der Produktion.

Weiterlesen

Preisgestaltung für Existenzgründer 2: Der Produktionsbetrieb

23.02.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation, Selbstmanagement  | 
Preisgestaltung für Existenzgründer 2: Der Produktionsbetrieb
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Nachdem wir uns im ersten Teil der Reihe Preisgestaltung für Existenzgründer dem Handel gewidmet haben, schauen wir jetzt in den weitaus komplexeren Bereich der Produktionsbetriebe. Hier sind bei der Preisgestaltung vom Existenzgründer nicht wesentlich andere, aber weitaus detailliertere Betrachtungen bezüglich der Preise für produzierte Wirtschaftsgüter anzustellen.

Produktionsbetriebe sind aufwändige Komplexe

In der Regel besteht ein Produktionsbetrieb aus mehreren Abteilungen von der Produktion über das Lager bis hin zur Verwaltung. Massgeblich wichtig für die Produktion selbst sind die Produktionsarbeiter, Produktionsanlagen und eventuell notwendige Bereiche der Zuarbeit. Dazu gesellen sich Abteilungen für die Produktentwicklung, das Marketing, den Versand und die Verwaltung. Hier entstehen Kosten, die letztlich neben den reinen Materialkosten mit in die Preisgestaltung einbezogen werden müssen.

Weiterlesen

Löhne und Gehälter sinnvoll ausgestalten

23.02.2014 |  Von  |  Allgemein, Finanzen, Organisation  | 
Löhne und Gehälter sinnvoll ausgestalten
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Allmählich schiessen sich die Bevölkerung, Gewerkschaften und Unternehmen auf die im Mai stattfindende Volksabstimmung zum Mindestlohn von 22 Franken ein. Zunehmend hörbarer und auch sichtbarer rühren Gewerkschaften und Arbeitnehmervertretungen die Werbetrommel, während die Wirtschaft oftmals den warnenden Zeigefinger hebt.

Dabei geht es nicht wirklich um die Zahl 22, sondern vielmehr darum, wie Löhne und Gehälter sinnvoll auszugestalten sind. Angesichts dieser Diskussion lohnt es, den Sinn von Arbeit und den Wert von Geld noch einmal neu zu hinterfragen.

Weiterlesen

Mindestlohn – eine Rechnung, die aufgeht

19.02.2014 |  Von  |  Allgemein, Finanzen  | 
Mindestlohn – eine Rechnung, die aufgeht
5 (100%)
2 Bewertung(en)
Im Mai wird es wieder einmal spannend. Dann nämlich entscheidet das Schweizer Wahlvolk darüber, ob ein Mindestlohn von 22 Franken die Stunde obligat wird. Während die einen noch feilschen und andere schon frohlocken, schauen wir hinter die Kulissen einer Mindestlohnregelung, die auch nach der Verabschiedung immer noch drei Jahre Zeit zur Umsetzung bekommt.

Was ist die Produktivkraft Mensch wert?

Weiterlesen