Fusionen und Übernahmen – Banken in der Schweiz auf Rekordkurs

19.07.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Fusionen und Übernahmen – Banken in der Schweiz auf Rekordkurs
Jetzt bewerten!

Das Geschäft mit Fusionen und Übernahmen boomt so stark wie nie seit der Finanzkrise vor zehn Jahren. Gemäss Recherchen der „Handelszeitung“ wurden im ersten Halbjahr 2017 in der Schweiz Firmen-Transaktionen im Gesamtwert von umgerechnet 54 Milliarden Dollar angekündigt.

Grösster Brocken: Der Verkauf des Baselbieter Biotech-Unternehmens Actelion an den US-Konzern Johnson & Johnson. Zusätzlich zur Kaufwelle bescherte den Investment-Banken eine Reihe von Börsengängen steigende Umsätze.

Weiterlesen

Migros Bank erzielt Gewinnplus von 3% im ersten Halbjahr

14.07.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Migros Bank erzielt Gewinnplus von 3% im ersten Halbjahr
Jetzt bewerten!

Die Migros Bank ist im ersten Semester 2017 weiter gewachsen. Besonders erfreulich verlief das Anlagegeschäft: Der Erfolg aus dem Kommissionsgeschäft stieg um 6,9%, die Zahl der Vermögensverwaltungsmandate legte gar um 15,0% zu.

Zudem wurde Mitte Jahr die Fondspalette deutlich erweitert. Der Halbjahresgewinn konnte im anspruchsvollen Zins- und Konkurrenzumfeld um 3,0% auf CHF 112 Mio. gesteigert werden.

Weiterlesen

Wertanlagen: Oldtimer bringen weit mehr Rendite!

03.07.2017 |  Von  |  Finanzen  | 
Wertanlagen: Oldtimer bringen weit mehr Rendite!
Jetzt bewerten!

Seit Jahren beschäftigen sich Analysten damit auszuknobeln, welche Form der Kapitalanlage am gewinnträchtigsten ist und wie wir unser Geld zweckmässig anlegen sollen, wenn wir es vermehrt sehen wollen.

Und seit Jahren ist gibt es einen beständigen Sieger.

Weiterlesen

„Bald 80 Prozent der Vermögen auf einer IT-Plattform“ – UBS-Vermögenschef Zeltner

01.06.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Technologie  | 
„Bald 80 Prozent der Vermögen auf einer IT-Plattform“ – UBS-Vermögenschef Zeltner
Jetzt bewerten!

Der Chef der globalen Vermögensverwaltung der UBS, Jürg Zeltner, steht vor dem Abschluss des grössten je realisierten Infrastrukturprojekts der Grossbank, wie er im Interview mit der „Handelszeitung“ verrät.

„Jetzt arbeiten wir am letzten Kapitel, nämlich an der Integration von Asien. Wenn das abgewickelt ist, haben wir 80 Prozent der verwalteten Assets auf einer einzigen Plattform“, sagt Zeltner.

Weiterlesen

Minus 0,2 Prozent: Produzenten- und Importpreisindex sinkt im April 2017

15.05.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Produkte  | 
Minus 0,2 Prozent: Produzenten- und Importpreisindex sinkt im April 2017
Jetzt bewerten!

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im April 2017 gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent und erreichte den Stand von 100,1 Punkten (Basis Dezember 2015 = 100).

Der Rückgang ist vor allem auf tiefere Preise für Mineralölprodukte und Maschinen zurückzuführen. Im Vergleich zum April 2016 stieg das Preisniveau des Gesamtangebots von Inland- und Importprodukten um 0,8 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Weiterlesen

Kryptowährungen: Welche Potentiale haben sie?

10.05.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Recht, Steuern  | 
Kryptowährungen: Welche Potentiale haben sie?
Jetzt bewerten!

Derzeit sind weltweit über 160 offizielle Währungen im Umlauf, aber nur der US-Dollar und der Euro gelten als internationale Leitwährungen. In den meisten Ländern obliegt das Notenmonopol bei der Nationalbank oder Staatsbank, welche unabhängig sein soll.

In manchen Staaten ist die Unabhängigkeit arg gebeutelt und die Nationalbank steht im Dienste der Regierung. Hier steht die Inflation zuoberst auf der Wunschliste, um damit die Staatsschulden abzubauen. Eine Inflation von 5% reduziert die Staatsschulden in 13 Jahren um die Hälfte!

Weiterlesen

Online-Versicherungsbroker Knip steckt in Schwierigkeiten

03.05.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
Online-Versicherungsbroker Knip steckt in Schwierigkeiten
Jetzt bewerten!

Der Online-Versicherungsbroker Knip kämpft mit flauen Zahlen, wie die „Handelszeitung“ in ihrer neusten Ausgabe schreibt. Die jüngsten Download-Zahlen ihrer Handy-Applikation fallen im wichtigsten Markt Deutschland bescheiden aus. Im letzten Monat luden 396 Menschen die Knip-App über Apple herunter.

Beim Betriebssystem Android waren es gar nur 22. Dies geht aus Nutzungszahlen von Priori Data hervor. Der deutsche Hauptkonkurrent von Knip, das Frankfurter Fintech Clark, verzeichnete im gleichen Zeitraum gemäss Priori Data kumuliert rund 64000 Downloads – also rund 150-mal so viele.

Weiterlesen

Samsung Pay – jetzt für Schweizer Visa Karteninhaber verfügbar

27.04.2017 |  Von  |  Finanzen, Mobil, News  | 
Samsung Pay – jetzt für Schweizer Visa Karteninhaber verfügbar
Jetzt bewerten!

Mit dem Start von Samsung Pay kann bald mit dem Grossteil der Schweizer Smartphones weltweit mobil bezahlt werden. Die Tokenisierungs-Technologie von Visa ermöglicht Visa Karteninhabern das sichere Bezahlen neu auch mit zahlreichen Mobiltelefonen und Devices von Samsung an praktisch allen Zahlterminals – sowie das schnelle und einfache Hinzufügen der Visa Karten ins Samsung Wallet.

Für Visa Karteninhaber in der Schweiz ist Samsung Pay über die Kartenherausgeber BonusCard und Cornèrcard verfügbar.

Weiterlesen

SWISS macht CHF 37 Mio. Gewinn im ersten Quartal 2017

27.04.2017 |  Von  |  Finanzen, News  | 
SWISS macht CHF 37 Mio. Gewinn im ersten Quartal 2017
Jetzt bewerten!

In den ersten drei Monaten 2017 steigerte Swiss International Air Lines (SWISS) das operative Ergebnis (EBIT) um 67 Prozent auf CHF 37 Mio. (Q1 2016: CHF 22 Mio.).

Der Betriebsertrag stieg im Vergleich zur Vorjahrsperiode um 2 Prozent auf CHF 1.09 Mrd. (Q1 2016: CHF 1.07 Mrd.).

Weiterlesen

Fintech-Startups bekommen kein Geld von der Bankiervereinigung

26.04.2017 |  Von  |  Finanzen, News, Start-up  | 
Fintech-Startups bekommen kein Geld von der Bankiervereinigung
Jetzt bewerten!

Vertreter der Fintech-Branche sind vor kurzem bei der Bankiervereinigung mit der Forderung um finanzielle Unterstützung abgeblitzt. Der Verband Swiss Finance Startups (SFS) schlug vor, dass die Mitglieder des Bankenverbands jährlich einen festen Beitrag in einen Topf einzahlen, wie die „Handelszeitung“ erfahren hat.

Das Geld sollte in Fintech-Projekte fliessen, die gemeinsam mit der Bankiervereinigung betrieben werden sollten. Bei den Bankern fand das Anliegen jedoch kein Gehör.

Weiterlesen