SuisseEMEX 2016 – Digitalisierung im Fokus

SuisseEMEX 2016 – Digitalisierung im Fokus
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 30. und 31. August 2016 wird zum zehnten Mal die SuisseEMEX stattfinden – die grösste Schweizer Messe für Marketing und Kommunikation. Dann werden rund 350 Experten und Berater auf dem Zürcher Messegelände zukunftweisende Marketinglösungen präsentieren. Neben Marketing und Kommunikation sind Event und Live Communication, Promotion und Digital Business zentrale Themenfelder. 

Zum zehnjährigen Jubiläum widmet die SuisseEMEX dem digitalen Wandel in der Marketing- und Kommunikationsbranche und der persönlichen Vernetzung besondere Aufmerksamkeit. Ob Mobile Payment beim Shopping per Smartphone oder die Lancierung von ganzen Kampagnen unter Einbindung von Social Media – die Marktbearbeitung findet verstärkt digital und crossmedial statt.

Weiterlesen

Digitalisierung bietet Chancen für Maschinenbauer

14.06.2016 |  Von  |  Allgemein, Digitalisierung  | 
Digitalisierung bietet Chancen für Maschinenbauer
Jetzt bewerten!

Ergebnis einer Studie von McKinsey und VDMA: Europäische Maschinenbauer verzeichnen ein jährliches Wachstum von 7 Prozent in den Jahren 2010 bis 2014. Für bestehende Märkte gibt es allerdings schwächeren Rückenwind. Die Digitalisierung erfordert innovative Wachstumsstrategien und Geschäftsmodelle.

Der europäische Maschinenbau steht wirtschaftlich gut da: Die Unternehmen der Branche erwirtschafteten zwischen 2010 und 2014 durchschnittlich 10 Prozent Bruttoumsatzrendite (Ebit) und wuchsen jährlich um 7 Prozent, wie eine aktuelle Befragung zeigt. In den kommenden Jahren werden insbesondere drei Trends den Maschinenbau prägen:

Weiterlesen

Digitalisierung: Logistikbranche schöpft Potential nicht aus

13.06.2016 |  Von  |  Digitalisierung, Wissenschaft  | 
Digitalisierung: Logistikbranche schöpft Potential nicht aus
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Digitalisierung zählt laut einer Umfrage der Managementberater von Horváth & Partners zu den drei wichtigsten Themen der Topmanager in der Transport-, Travel- und Logistikbranche. Die Branche galt lange als Vorreiter: Elektronische Flugtickets gab es beispielsweise schon in den 1990er Jahren, als der Begriff „Digitalisierung“ noch nicht einmal diskutiert wurde.

Umso mehr verwundert es, dass ein Grossteil der Unternehmen in dieser Branche ihre Digitalisierungsprojekte bislang nur auf die kurzfristige Optimierung einzelner Tätigkeiten konzentriert. Ein roter Faden lässt sich nicht erkennen. Dadurch bleibt viel digitales Potenzial ungenutzt.

Weiterlesen

IT-Trends 2016: Fachkräftemangel behindert Digitalisierung

16.02.2016 |  Von  |  Digitalisierung, Neue Medien  | 
IT-Trends 2016: Fachkräftemangel behindert Digitalisierung
Jetzt bewerten!

2016 investieren CIOs aus der Schweiz, Deutschland und Österreich weniger in Innovationen: So gehen nicht nur die Ausgaben für Neugestaltung und Ersatz der IT von anteilig 20,9 Prozent auf jetzt 16,6 Prozent zurück, sondern auch das Budget für die Evaluierung von Innovationen (2015: 9,1 Prozent, Budget 2016: 7,8 Prozent) sinkt.

Der Rückgang überrascht angesichts der Tatsache, dass 52,3 Prozent der CIOs den Ausbau der Digitalisierung als eines ihrer wichtigsten Ziele in diesem Jahr bezeichnen. Sie setzen dabei im Moment aber offenbar weniger auf Innovationen, sondern gehen die Digitalisierung über die Vernetzung von Informationen und Prozessen sowie die Analyse ihrer Daten an.

Weiterlesen

Hälfte der Versicherungsunternehmen hat keine Digitalisierungsstrategie

23.10.2015 |  Von  |  Digitalisierung, Organisation  | 
Hälfte der Versicherungsunternehmen hat keine Digitalisierungsstrategie
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Digitalisierung droht die Versicherungsbranche weltweit zu überrollen. Gemäss dem „Global Digital Insurance Benchmarking Report 2015“ der internationalen Managementberatung Bain & Company fehlen noch rund 60 Prozent der Unternehmen entscheidende Elemente für eine erfolgreiche digitale Transformation. Dazu gehören ein klares digitales Zielbild inklusive Fahrplan oder ein umfassendes Verständnis der Risiken.

Der rasante Wandel im Kundenverhalten gibt den Takt für die Digitalisierung an. In der letztjährigen Bain-Kundenstudie, für die 160.000 Versicherungsnehmer in 18 Ländern befragt wurden, erklärten 79 Prozent, dass sie in den kommenden fünf Jahren digitale Kanäle für Interaktionen mit ihrem Versicherer nutzen wollen – von der Informationsbeschaffung über Service bis hin zur Schadensmeldung. Heute liegt der Wert bei 44 Prozent.

Weiterlesen

Fünf bedeutende Trends im Zuge der Digitalisierung des Finanzsektors

19.01.2015 |  Von  |  Allgemein, Digitalisierung  | 
Fünf bedeutende Trends im Zuge der Digitalisierung des Finanzsektors
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Finanzdienstleister stehen derzeit vor einschneidenden Veränderungen. In Folge der Finanzkrise haben nicht nur die Aufsichtsbehörden sondern auch viele Kunden das Vertrauen in die etablierten Banken weitgehend verloren, auch wenn deren Kundenbefragungen oft ein anderes Bild zu zeichnen scheinen.

Hinzu kommt die aktuelle Herausforderung durch die Digitalisierung. Wohl kaum eine Entwicklung hat unsere Wirtschaft und unser alltägliches Leben so sehr verändert wie das Internet, das 2014 seinen 25-jährigen Geburtstag gefeiert hat. Dieser Trend eröffnet neue Kommunikations- und Vertriebswege und verändert das Nachfrage- und Konsumverhalten der Konsumenten nachhaltig.

Weiterlesen

Fortschreitende Digitalisierung im Mittelstand – die eigene Unternehmens-App

09.12.2014 |  Von  |  Apps, Digitalisierung  | 
Fortschreitende Digitalisierung im Mittelstand – die eigene Unternehmens-App
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Auch wenn bei vielen Unternehmen die Verwendung von Apps noch nicht Programm ist, so ist die Tendenz steigend. Das liegt auch daran, dass eine grosse Zahl von Mitarbeitern private mobile Endgeräte einschliesslich der Apps verwenden, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.

Auch aus Sicherheitsgründen ist das ein nicht haltbarer Zustand, weshalb ein Umdenken stattfindet. Welchen Nutzen Apps für Unternehmen bieten und wo sie zur Prozessoptimierung eingesetzt werden können, lesen Sie hier.

Weiterlesen