ICT Award Night 2016 – die Preis-Anwärter

15.09.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News, Start-up  | 
Jetzt bewerten!

Am 22. September werden im Stadttheater Olten die diesjährigen Sieger im Wettbewerb um den ICT Award ausgezeichnet. Damit werden Unternehmen und Institutionen gewürdigt, die sich in besonderer Weise um den ICT-Nachwuchs – den Nachwuchs im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie – gekümmert haben. Die Preisverleihung ist Höhepunkt der ICT Award Night.

Elf Firmen und Organisationen sind für den diesjährigen Award nominiert. Der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz vergibt die Auszeichnung in insgesamt vier Kategorien an Unternehmen, Verwaltungen, Non-Profit-Organisationen und – in diesem Jahr neu – an Bildungseinrichtungen.

Weiterlesen

Werbemarkt – sechs Prozent Wachstum p.a. bis 2020

Jetzt bewerten!

Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Technavio wird der globale Werbemarkt bis 2020 jährlich um ca. sechs Prozent wachsen. Damit dürfte die Werbebranche 2020 einen Umsatz von rund 740 Mrd. Dollar erreichen. Mit verantwortlich für die dynamische Entwicklung – Social Media.

Der Internetwerbemarkt wächst nämlich noch wesentlich schneller – um jährlich elf Prozent, wenn man den Werbeforschern glauben darf. Er wird 2020 ein Volumen von rund 280 Milliarden Dollar weltweit erreichen.

Weiterlesen

Gesundheitswesen durch Cyber-Angriffe zunehmend gefährdet

09.09.2016 |  Von  |  Digitalisierung  | 
Gesundheitswesen durch Cyber-Angriffe zunehmend gefährdet
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Von einer erhöhten Gefährdung durch Cyberangriffe sind auch Unternehmen im Gesundheitswesen betroffen. So nehmen Cyber-Angreifer verstärkt unzureichend geschützte Endgeräte von Mitarbeitern in der Gesundheitsbranche ins Visier.

Ohne eine adäquate Endpunktsicherheitslösung, die Benutzerrechteverwaltung und Applikationskontrolle bietet, sind die Unternehmen Angreifern schutzlos ausgeliefert, meint IT-Sicherheitsexperte CyberArk.

Weiterlesen

Kundendienst im Wandel – CX Network weist den Weg

03.09.2016 |  Von  |  Dienstleistungen, Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Auch der Kundendienst ist technologischen Veränderungen unterworfen. Seit den Tagen der automatischen Anrufverteilungstechnik hat sich viel getan. Der Übergang vom ausschliesslich auf Gesprächen basierenden Callcenter zu einem mehrere Kanäle nutzenden Kontaktcenter war eine der grössten Veränderungen. Das Kontaktcenter umfasst alle möglichen Kundenkontaktstellen – vom Webchat über E-Mail bis hin zu sozialen Netzwerken und Self-Service.

CX Network betrachtet diese Entwicklungen und ihre Bedeutung für Branchenführer in seinem neuesten Bericht: The Ultimate Guide to Customer Service – was man mit „Der ultimative Kundendienstleitfaden“ übersetzen könnte. Dieser Bericht deckt die enorme Entwicklung ab, die sich in Bezug auf Technologie, Werkzeuge und Prozesse vollzogen und in den letzten Jahren weiter beschleunigt hat.

Weiterlesen

Neue Online-Plattform gestartet: digital.swiss

02.09.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Der One-Stop-Shop zur Digitalisierung der Schweiz: So bezeichnet sich die neue Online-Plattform digital.swiss, die am 1. September offiziell an den Start gegangen ist. Mit der Plattform soll der Stand der Digitalisierung in der Schweiz auf den Punkt gebracht und Interessierte zur Diskussion eingeladen werden. digital.swiss misst mit Hilfe von Index und Scorecard die Digitalisierung der Schweiz und bietet einen Überblick über Digitalisierung, Projekte und Anlässe.

Wirtschaft, Politik, Verwaltung und die interessierte Öffentlichkeit sind eingeladen, auf der Plattform Informationen zu teilen und Diskussionen anzuregen. Gemeinsam sollen Ideen entwickelt und Impulse ausgelöst werden, um die Digitalisierung der Schweiz voranzutreiben.

Weiterlesen

Stuttgarter Controller-Forum über Auswirkungen der Digitalisierung

24.08.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

In vielen Unternehmen und öffentlichen Organisationen sorgt die die Digitalisierung für erhebliche Veränderungen. Die „Digitale Transformation“ ist daher für viele ein grosses Thema.

Am 20. und 21. September 2016 findet das 30. Stuttgarter Controller-Forum statt, bei welchem mehr als 30 Controlling- und Finance-Experten über die Möglichkeiten der Digitalisierung sprechen und Best Practices aus Wirtschaft, Wissenschaft und dem öffentlichen Sektor vorstellen.

Weiterlesen

Digitaler Wandel im Mittelstand – Opacc auf der topsoft 2016

20.08.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Am 30./31. August findet die topsoft 2016 in Zürich statt – eine günstige Gelegenheit gerade für kleine und mittlere Unternehmen, sich über die Möglichkeiten der digitalen Transformation zu informieren.

Denn der Trend zur Digitalisierung macht auch vor dem Mittelstand nicht Halt. Opacc Software AG gibt bei dieser Gelegenheit Antworten auf die Herausforderungen des digitalen Wandels. Das Unternehmen bietet integrierte Anwendungen auf einer einzigen, durchgängigen Plattform.

Weiterlesen

„CGI Global 1000“: digitale Transformation muss schneller werden

18.08.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Globale Markttrends führen dazu, dass Unternehmen und Organisationen die Testphasen für Projekte verkürzen und digitale Transformation schneller verwirklichen können und müssen. Das ist das Resultat einer Umfrage von CGI unter dem Titel „CGI Global 1000“. Sie wird jedes Jahr in persönlichen Gesprächen mit Führungskräften aus IT-Fachabteilungen durchgeführt – 2016 in 20 Ländern und 10 verschiedenen Branchen.

„Die diesjährige Kundenumfrage CGI Global 1000 zeigt, dass die meisten Unternehmen bereits umfangreiche Massnahmen zur Umsetzung einer digitalen Transformationsstrategie ergriffen und grosse Fortschritte erzielt haben. Legacy-Systeme wurden modernisiert und mit einem digitalisierten Geschäfts- und Betriebsmodell verknüpft“, sagt Michael E. Roach, President und Chief Executive Officer von CGI.

Weiterlesen

Stand der Digitalisierung – „Telefonica Index on Digital Life“

18.07.2016 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Der Telekommunikations-Dienstleister Telefónica hat einen neuen Index vorgestellt, mit dem der digitale Entwicklungsgrad eines Landes bewertet wird. Der „Telefonica Index on Digital Life“ untersucht insgesamt 34 Länder. Den höchsten Wert von insgesamt 100 möglichen Punkten erreichen die USA (96,3 Punkte). In Relation zum Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt zeigen sich allerdings Kanada, Grossbritannien, Kolumbien, Australien und Chile als noch „digitalisierter“.

Der Index weist auf erhebliche länderspezifische Unterschiede beim Digitalisierungsgrad hin. Dabei wird – im Gegensatz zur bisher rudimentären Bewertung der digitalen Wirtschaft – erstmals auf eine ganzheitlichere Betrachtung der verschiedenen sozio-ökonomischen Aspekte, die das digitale Leben in Volkswirtschaften bestimmen, abgestellt.

Weiterlesen