i-surance und Coop Rechtsschutz kämpfen gegen Cyber-Angriffe

15.05.2017 |  Von  |  Digitalisierung, Neue Medien, News  | 
i-surance und Coop Rechtsschutz kämpfen gegen Cyber-Angriffe
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Erpresser Software „Wanna Cry“ hat in den letzten Tagen rund um die Welt über 200’000 Rechner befallen und lahmgelegt. Dabei werden die Daten auf dem Rechner durch einen Erpressungstrojaner verschlüsselt und gegen die Zahlung von Lösegeld wieder entschlüsselt.

In der Schweiz ist die Bedrohung durch Erpresser-Software längst Realität und die Cyberkriminalität steigt immens – nicht nur bei Unternehmen, sondern auch bei Privatpersonen.

Weiterlesen

Cyberangriffe auf Unternehmen – Überblick über die Situation in der DACH-Region

12.05.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Back-ups gehören bei den meisten Unternehmen zum guten Ton, unabhängig davon, wie strukturiert die einzelnen Prozesse ablaufen. Verluste gibt es trotzdem. Experten für die Wiederherstellung verlorengegangener Daten wie Stellar Datenrettung raten aufgrund der Praxisfälle dazu, vor allem im Hinblick auf Ransomware noch detaillierter als bislang in die Planung zu gehen.

Trotz ausgefeilter Sicherungsstrategien sind die Angriffe der letzten Monate intensiver geworden, was sich auch in den Datenrettungsaufträgen niederschlägt.

Weiterlesen

Linkaufbau wichtiger denn je?

09.05.2017 |  Von  |  Digitalisierung, Marketing, News  | 
Jetzt bewerten!

Linkaufbau ist für Google immer noch ein wichtiger Rankingfaktor – doch es gibt wohl so gut wie keine andere SEO-Metrik, die so umstritten ist, wie das Linkbuilding. Während manche Experten behaupten, dass Linkbuilding tot sei, sagen andere das Gegenteil.

Wir erklären im nachfolgenden Ratgeber, wo die Wahrheit liegt und für wen sich Linkbuilding lohnt.

Weiterlesen

Safe Host wird das grösste Datenzentrum der Schweiz im Kanton Waadt eröffnen

08.02.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Das Unternehmen Safe Host eröffnet im Mai das grösste Datencenter der Schweiz im Kanton Waadt. Es ist die dritte Datencenter-Einrichtung von Safe Host mit Sitz in Genf.

„Wir haben die Kapazitätsgrenze erreicht und der steigenden Nachfrage können wir nur nachkommen, wenn wir den Gebäuderaum erweitern“, sagt Safe Host-Mitgründer Faiz Tandon zur „Handelszeitung“.

Weiterlesen

Studie: Nur jedes fünfte Finanzinstitut hat Vertrauen in die eigene Daten-Sicherheit

06.02.2017 |  Von  |  Digitalisierung, Finanzen, News  | 
Jetzt bewerten!

Die bevorstehende europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) setzt die Finanzbranche unter Druck, mehr Transparenz für Verbraucher zu  schaffen.

Keine Branche geniesst mehr Verbrauchervertrauen in Sachen Datensicherheit als die der Banken und Versicherer, so eine globale Studie von Capgemini. 83 Prozent der Befragten glauben ihre Daten bei Finanzinstitutionen in sicheren Händen, verglichen mit 28 Prozent im E-Commerce und 13 Prozent bei Telekommunikations- und Handelsunternehmen. Am schlechtesten schneiden Fintechs mit 6 Prozent ab.

Weiterlesen

WWF 2017: Bundesrat Johann Schneider-Ammann ehrt Vater des World Wide Web

24.01.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Das WORLDWEBFORUM ist die grösste Schweizer Konferenz für Business Transformation und Thought-Leadership, die sich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung befasst. Die Konferenz heisst in diesem Jahr mehr als 2000 Personen willkommen, doppelt so viele wie im Vorjahr.

Bundesrat Johann Schneider-Ammann überreicht dem Erfinder des World Wide Web (WWW), Tim Berners-Lee, den „WORLDWEBFORUM Lifetime Achievement Award“.

Weiterlesen

PwC-Studie zeigt: Schweizer CEOs sind digitalisierungsaffin und optimistisch

17.01.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Gut 60% der Schweizer CEOs sehen sich als sehr digitalisierungsaffin. Das Thema Cybersicherheit ist ihnen wichtiger als 2016. Die Digitalisierung wird die Unternehmen und ihre Branchen weiter transformieren.

Für das Unternehmenswachstum sind die Schweizer CEOs sehr zuversichtlich. Als Mitarbeiter suchen sie innovative Talente mit emotionaler Intelligenz. Das sind die Resultate des „20th Annual Global CEO Survey 2017“ von PwC, für den 1379 CEOs befragt wurden.

Weiterlesen

Dachdecker sind für die Digitalisierung besser gerüstet als Köche

12.01.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Die Digitalisierung bringt Umwälzungen auf dem Arbeitsmarkt. Welche Berufe profitieren, welche verlieren? Die „Handelszeitung“ hat in Zusammenarbeit mit der Firmendienstleisterin Deloitte erstmals Daten zur Beschäftigung, zum Fachkräftemangel und zur Automatisierungswahrscheinlichkeit für 97 Berufe miteinander verglichen. Das Resultat zeigt, dass nicht alle Berufsgruppen gleich gut für die Zukunft gerüstet sind.

Zum Beispiel weisen Ausbaufachkräfte – also Dachdecker, Bodenleger oder Isolierer – gemäss der Einschätzung von Experten ein hohes Automatisierungsrisiko auf. 72 Prozent der Jobs könnten in den kommenden Jahrzehnten in diesen Berufen verschwinden. Anderseits herrscht für diese Tätigkeiten in der Schweiz ein beträchtlicher Fachkräftemangel.

Weiterlesen

Private IT-Dienstleistungen anbieten und buchen – dank cleverer Plattform

Jetzt bewerten!

Die Digitalisierung greift immer weiter um sich. Das spüren Privatpersonen, deren Smart Home plötzlich verrückt spielt wie auch Firmen, bei denen ein Serverdefekt richtig ins Geld gehen kann.

Professionelle IT-Fachleute sind deshalb sehr gefragt, aber oft auch sehr teuer. Eine wunderbare Möglichkeit, den Bedarf an kompetenter Hilfe mit relativer Kostengünstigkeit zu kombinieren, sind Sharing-Plattformen, auf denen Privatleute ihre IT-Dienstleistung zum günstigen Preis anbieten können und sich so selbst etwas dazuverdienen. Eine echte Win-Win-Situation!

Weiterlesen

Schaeffler bereitet der Digitalisierung den Weg

04.01.2017 |  Von  |  Digitalisierung, News  | 
Jetzt bewerten!

Der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler will in den kommenden Jahren weltweit bis zu 600 Experten einstellen, die an digitalen Lösungen für die Mobilität der Zukunft arbeiten. Die geplanten Neueinstellungen sind Teil einer Digitalisierungsoffensive, die das Unternehmen im vergangenen Jahr gestartet hat.

Ein zentraler Bestandteil der Strategie ist die Entwicklung intelligenter Produkte. Auf der CES 2017 zeigt Schaeffer, wie Visionen von automatisiertem Fahren, Elektrifizierung und Vernetzung in die Realität gebracht werden.

Weiterlesen