Author Archive

Flughafen Zürich AG verkauft 5%-Beteiligung an BIAL

18.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die Flughafen Zürich AG hat eine Vereinbarung zum Verkauf ihrer 5%-Beteiligung an Bangalore International Airport Ltd. („BIAL“) unterzeichnet. Der vereinbarte Kaufpreis beträgt USD 48,9 Millionen vor Steuern. Der Vollzug der Transaktion hängt von den üblichen Abschlussbedingungen ab und wird für das dritte Quartal 2016 erwartet.

BIAL ist die Eigentümer- und Betreibergesellschaft des im Jahr 2008 neu eröffneten Kempegowda International Airport Bengaluru („KIAB“) im südindischen Bangalore. KIAB ist der erste Greenfield-Flughafen in Indien, welcher im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft entwickelt wurde. Seit Aufnahme des Betriebs im Mai 2008 erfüllt der Flughafen höchste internationale Qualitätsstandards und wurde 2015 mit dem Skytrax Award als „Bester Regionaler Flughafen in Zentralasien“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

46. St. Gallen Symposium zum Thema „Wachstum“

18.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Warum fällt es vielen entwickelten Staaten so schwer, zu Wachstum zurückzufinden? Gibt es bestimmte Grenzen des wirtschaftlichen Wachstums? Diese Fragen rund um das Thema „Growth – the good, the bad, and the ugly“ stehen auf dem 46. St. Gallen Symposium zur Diskussion.

Brauchen wir Wachstum in dieser Form überhaupt noch oder ist es Zeit für eine Systemreform? Das International Students’ Committee (ISC) bringt während des englisch-sprachigen Symposiums auf dem Campus der HSG vom 11. bis 13. Mai rund 600 Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft mit 200 Studierenden und Jungunternehmern aus über 50 Nationen zusammen.

Weiterlesen

Fintech-Konkurrenz macht es Banken schwer

18.04.2016 |  Von  |  Finanzen  | 
Fintech-Konkurrenz macht es Banken schwer
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Fintech-Anbieter verzeichnen beachtliche Fortschritte in der Kundenwahrnehmung. Ein Grossteil der Banken muss dabei zugeben, auf die wachsende Bedrohung durch sie nicht ausreichend vorbereitet zu sein. Zu diesem Resultat kommt der World Retail Banking Report (WRBR) von Capgemini und Efma.

Die Studie stellte fest, dass weltweit mittlerweile fast zwei Drittel (63 Prozent) aller Bankkunden Fintech-Produkte oder -Dienstleistungen nutzen. Gleichzeitig sind Kunden eher dazu bereit, Freunden und Familie ihren Fintech-Anbieter (55 Prozent) zu empfehlen, als ihre Bank (38 Prozent).

Weiterlesen

Die Top 10 der Schweizer Revisoren

16.04.2016 |  Von  |  News  | 
Die Top 10 der Schweizer Revisoren
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Grössere Unternehmen haben in der Schweiz die Pflicht, ihre Jahresrechnung von einer zugelassenen Revisionsstelle überprüfen zu lassen. Der bezeichnete Revisor muss amtlich publiziert werden. Auf Basis dieser Publikationen ist es möglich, die Anzahl der Revisionsmandate pro Revisor zu zählen.

Bisnode D&B untersuchte für das vorliegende Ranking im April 2016 sämtliche im Schweizerischen Handelsregister eingetragenen Unternehmen und erstellte eine Rangliste der grössten Revisoren in der Schweiz.

Weiterlesen

Unia: Bata soll Arbeitsplätze erhalten

15.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

In allen Regionen der Schweiz schliesst Bata Filialen und entlässt Personal. Die Unia fordert vom Schuhhandelsriesen Transparenz gegenüber den Angestellten, den Erhalt möglichst vieler Stellen sowie einen fairen Sozialplan. Die Aktionärsfamilie Bata hat mit einem Vermögen von mehr als 3,2 Milliarden Franken die Mittel und die Pflicht, den Bedürfnissen der Angestellten Rechnung zu tragen.

Die international tätige Schuhhandelskette Bata will in der Schweiz Ende Juli zahlreiche Geschäfte schliessen und hat bereits Kündigungen ausgesprochen. Es heisst, Bata wolle sich in der Schweiz auf den Online-Handel konzentrieren.

Weiterlesen

Swiss Startup Summit: Kooperation und Kampagnenverlängerung

15.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die Entwicklung des Swiss Startup Summit verläuft bestens. Durch die vielen Eingliederungs-Anfragen aus der Szene wird die grosse Vermarktungsplattform für Start-Ups aus der Schweiz bis in den Herbst diesen Jahres verlängert. Ausserdem gibt die Organisation den Entschluss der Zusammenarbeit mit dem South Africa Innovation Summit bekannt.

Dieser wird die Kampagne in diesem Jahr in Südafrika vertreten. Die Ende Februar als Soft-Launch lancierte Kampagnen-Plattform hat guten Anklang im Schweizer Startup-Ökosystem gefunden – nebst der Deutsch-Schweiz ist eine grosse Aktivität insbesondere in der französischen und italienischen Schweiz zu verzeichnen, was die Organisatoren begeistert und in ihrem Handeln bestärkt, eine nationale Vermarktungsplattform mithilfe aller Startup-Stakeholder zu entwickeln.

Weiterlesen

Nur wenig Kunden-Konsequenzen bei Datenpannen

15.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Nur einer von zehn Amerikanern, die 2015 erfahren haben, dass ihre vertrauliche Daten, die sie einer Firma anvertraut haben, von einer Verletzung des Datenschutzes betroffen waren, haben als Folge das Verhältnis zu dem Unternehmen beendet. Zu diesem Schluss kommt eine neue Befragung durch die gemeinnützige Denkfabrik RAND Corporation.

Ein Viertel der befragten Erwachsenen gab an, im vergangenen Jahr Opfer einer solchen Datenpanne gewesen zu sein. Nur elf Prozent der Betroffenen zogen daraufhin einen Schlussstrich mit dem jeweiligen Unternehmen. Die Umfrage ist weltweit eine der ersten, die Kunden nach erlebten Datenschutzverletzungen und ihrem Umgang damit befragt hat.

Weiterlesen

Beruf und Familie vereinbaren: Die Politik ist gefordert

15.04.2016 |  Von  |  News, Personalleitung  | 
Beruf und Familie vereinbaren: Die Politik ist gefordert
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Bei der Ausschöpfung des Arbeitskräftepotenzials in der Schweiz leistet die Wirtschaft Vorbildliches. Umso schwieriger sind weitere Verbesserungen. Nach Auffassung des Schweizerischen Arbeitgeberverbands werden diese Realitäten in der Politik noch zu wenig erkannt.

Der Dachverband unterstützt die Arbeitgeber bei der erfolgreichen Beschäftigung älterer Personen. Hingegen lehnt er einen Kündigungsschutz für diese Alterskategorie ab. Für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie fordert er den Abbau von negativen Erwerbsanreizen mit Steuermassnahmen.

Weiterlesen

Positive Trendwende auf dem Schweizer Stellenmarkt

14.04.2016 |  Von  |  News  | 
Positive Trendwende auf dem Schweizer Stellenmarkt
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Zahlen zum Jahresbeginn geben Hoffnung, dass es mit dem Schweizer Stellenmarkt wieder aufwärts geht. Im ersten Quartal 2016 legt der Stellenmarkt um fast 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Dies zeigt die Erhebung des Adecco Swiss Job Market Index der Universität Zürich. Die positive Entwicklung zeigt sich in fast allen Regionen. Ein schrumpfendes Angebot verzeichnen einzig die Ostschweiz und die Genferseeregion.

Der Adecco Swiss Job Market Index steigt im Vergleich zum Jahresende 2015 um fast 15 Prozent, wobei davon rund die Hälfte saisonalen Effekten zuzuschreiben ist. Der Negativtrend auf dem Schweizer Stellenmarkt wird somit endlich durchbrochen. Auch im Vergleich mit dem Vorjahr zeigt sich ein Plus von fast 4 Prozent.

Weiterlesen

BigData-Experimente in geschützer IT-Umgebung

14.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Die Hochschule Luzern baut das X-Lab auf: Mithilfe dieser Softwareplattform kann geübt werden mit extrem grossen Mengen an Daten umzugehen und die Analyse dieser vorzunehmen. Ziel des X-Lab ist es, eine Umgebung zum Lernen und Experimentieren für Big Data zu schaffen.

Studenten, Dozenten und Interessierte werden beim Entwickeln von datenbasierten Programmen und Lernmaterialien unterstützt. Als ersten Partner für das X-Lab konnte die Hochschule Luzern SAS, einen der weltgrössten Softwarehersteller, gewinnen.

Weiterlesen