Author Archive

40 müssen gehen: Erneuter Stellenabbau bei Benninger

11.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Schon mehrmals erfolgte in der Vergangenheit beim Textilmaschinenhersteller Benninger AG in Uzwill ein Stellenabbau. In den vergangenen acht Jahren ist die Mitarbeiterschaft um 223 auf 107 Angestellte geschrumpft.

Während der letzten Restrukturierung im Jahr 2009 wurden leider die beschlossenen Anpassungen nicht konsequent umgesetzt. Eine schlechte Idee war zudem, das Testcenter zu schliessen. Dies hatte nämlich zur Folge, dass bei Benninger hohe Kosten für Garantieleistungen aufliefen, weil die gelieferten Maschinen noch Mängel aufwiesen.

Weiterlesen

Zwei Schweizer Top-Events für Digitales Marketing

11.04.2016 |  Von  |  News  | 
Zwei Schweizer Top-Events für Digitales Marketing
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 13. und 14. April finden auf dem Messestandort in Zürich zwei Top-Events für Fachleute aus dem digitalen Marketing und E-Business statt. Zum einen die Swiss Online Marketing (SOM) und zum anderen die Swiss eBusiness Expo.

Die vielfältigen Messeangebote richten sich an den derzeitigen Trends der Branche aus. Die thematischen Schwerpunkte reichen von Marketing-Automation bis Storytelling. Ein vollgepacktes Programm mit viel Marketing-Know-how von und für Experten.

Weiterlesen

Auf dem Weg zur sauberen Kohle?

11.04.2016 |  Von  |  Allgemein  | 
Auf dem Weg zur sauberen Kohle?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Forscher am amerikanischen Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben jetzt eine Möglichkeit herausgefunden, mit der sich Kohle effizienter und weniger umweltbelastend verbrennen lässt.

Nach wir vor werden weltweit ca. 40 Prozent der Elektrizität laut der International Energy Agency von Kohlekraftwerken produziert – entgegen dem im Kyoto-Protokoll festgehaltenen Vorhaben, den Ausstoss von Treibhausgasen zu reduzieren.

Weiterlesen

„Zero Touch“: Mobiles Bezahlen wird noch einfacher

10.04.2016 |  Von  |  Arbeitsmarkt, Mobil, News  | 
„Zero Touch“: Mobiles Bezahlen wird noch einfacher
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Einkaufen, ohne das Handy auszupacken oder die Geldtasche zu zücken: Ein solches Bezahlsystem hat der mobile Bezahl-Service Droplet angekündigt. Mit „Zero Touch“ wird es möglich, dass Kunden in Geschäften einchecken und von der entsprechenden Software an der Kasse sofort erkannt werden.

Name und Gesicht scheinen auf dem Display an der Kasse auf und der Verkauf kann dann bargeldlos und ohne weitere Massnahmen abgewickelt werden.

Weiterlesen

Smarter zahlen via Smartphone?

09.04.2016 |  Von  |  News  | 
Smarter zahlen via Smartphone?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das kontaktlose Bezahlen mit dem Smartphone via Near Field Communication (NFC) funktioniert. Im Alltag aber scheitert die Technologie häufig an der mangelhaften Nutzung durch die Konsumenten. Dies ist das Ergebnis einer Befragung im Auftrag des Digitalverbands BITKOM.

Demzufolge hat zwar schon heute rund ein Drittel der Smartphone-Nutzer kontaktlos bezahlt oder kann sich vorstellen, dies zukünftig zu tun. Es könnten aber weit mehr sein, sagen die Experten.

Weiterlesen

Keynote-Vortrag über erfolgreichen Kundendialog

08.04.2016 |  Von  |  News  | 
Keynote-Vortrag über erfolgreichen Kundendialog
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Erfolgreiche Konzepte für den Kundendialog stehen im Zentrum der DMM Dialog-Marketing-Messe kommende Woche in der Messe Zürich. Martina Röck und Thomas Wagner stellen in ihrer Keynote ein Kundenbindungsprogramm vor, das Verbrauchern Interesse an ihren Fragen und Sorgen signalisiert und Ratschläge bietet.

„Da wir mit traditionellen Massnahmen die Kundenbindung bei unserer Marke TENA nicht verbessern konnten, suchten wir ein Tool, das die Loyalität der Kunden zur Marke stabilisieren und steigern kann“, erklärt Martina Röck, Regional Marketing Director Incontincence Care bei SCA , den Anlass für ihr Unternehmen, im Kundendialog neue Wege zu beschreiten. Der immer höhere Informationsbedarf der Verbraucher und der Trend zu mehr Content seien weitere Gründe für den Start eines Customer Engagement Programms.

Weiterlesen

Die Post gewinnt den „Master of Swiss Web 2016“

08.04.2016 |  Von  |  News  | 
Jetzt bewerten!

Es gab keinen freien Platz mehr im Kongresshaus in Zürich. Die 16. Verleihung des ‚Best of Swiss Web Awards‘ war komplett ausverkauft. In Anwesenheit von 790 Gästen wurden in elf verschiedenen Themenkategorien die besten Projekte aus dem digitalen Bereich und der ‚Master of Swiss Web 2016‘ geehrt.

Diesen Titel als bestes Webprojekt des Jahres gewann die neue Website der Schweizerischen Post, „post.ch“. Dem Informatikpionier Urs Hölzle wurde der diesjährige Ehrenpreis verliehen. Der zum zweiten Mal vergebene Unternehmenspreis ‚Swiss Digital Transformation Award‘ ging dieses Jahr an zwei Unternehmen: Medela AG und an die Schweizer Post.

Weiterlesen

Loyalitätskonflikt bei Arbeitsplatzwechsel

08.04.2016 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Loyalitätskonflikt bei Arbeitsplatzwechsel
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer den Arbeitgeber wechselt, fühlt sich häufig gleich beiden Unternehmen verbunden. Dabei kämpft er härter gegen seine frühere Firma – es sei denn, Ex-Kollegen sind mit im Spiel.

Dieses Ergebnis fördert eine neue Studie der Universität München um Wirtschaftswissenschaftler Thorsten Grohsjean zutage.

Weiterlesen

Handelsregister: Hohe Werte bei Neugründungen und Löschungen

08.04.2016 |  Von  |  News  | 
Handelsregister: Hohe Werte bei Neugründungen und Löschungen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Im Monat März 2016 waren weiterhin zahlreiche Neugründungen im Handelsregister zu verzeichnen. In der kumulierten Quartalsbetrachtung stellt 2016 dabei einen Spitzenwert dar.

Auch die Löschungen haben im Vergleich zu den Vormonaten dieses Jahres erneut zugenommen. Im gesamten ersten Quartal 2016 gab es in der Summe so viele Löschungen wie seit 2012 nicht mehr.

Weiterlesen

HTW-Dokumentarfilmabend zu Nachhaltigkeit und Foodwaste

07.04.2016 |  Von  |  News  | 
HTW-Dokumentarfilmabend zu Nachhaltigkeit und Foodwaste
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Ist Wohlstand ohne Wachstum der Wirtschaft möglich? Der Dokumentarfilm „Weniger ist mehr“ macht sich auf die Suche nach Modellen für das Leben und die Wirtschaftswelt, die die Richtung in die Nachwachstumsgesellschaft aufzeigen.

Wir begleiten die Filmemacherin Karin de Miguel Wessendorf, die der Frage nachgeht: „Was muss ich ändern, damit mein Lebensstil zukunftsfähig ist? Und worauf kann ich verzichten ohne Verlust an Lebensqualität?“ Auf ihrer Reise durch Europa besucht sie Menschen, Initiativen und Unternehmen, die erkannt haben, dass Wirtschaftswachstum nicht das Mass aller Dinge sein kann.

Weiterlesen