Author Archive

Vierbeiner im Büro fördern das Arbeitsklima

23.06.2016 |  Von  |  News  | 
Vierbeiner im Büro fördern das Arbeitsklima
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am 24. Juni ist internationaler „Take your dog to work day“. Aus diesem Anlass gibt VIER PFOTEN wertvolle Tipps für den Umgang mit Vierbeinern im Büro.

Wie die Erfahrungen von VIER PFOTEN zeigen, wirken sich Hunde sehr positiv sowohl auf das Arbeitsklima als auch auf die Produktivität aus. Allerdings müssen dabei etliche Voraussetzungen berücksichtigt werden. Grundsätzlich gilt: Gegenseitige Rücksichtnahme ist das oberste Gebot!

Weiterlesen

Forum MarComSuisse: Stefan Vogler über starke Marken

23.06.2016 |  Von  |  Marketing  | 
Forum MarComSuisse: Stefan Vogler über starke Marken
5 (100%)
3 Bewertung(en)

Welche Erfolgsstrategien und Massnahmen sind für den Aufbau starker Marken entscheidend? Darüber referierte Stefan Vogler (Markenexperte und Leiter des Studiengangs „CAS Marketing Communications“ der Hochschule für Wirtschaft Zürich) am Forum MarComSuisse vom 14. Juni 2016.

Bei seinem Impuls-Referat machte er deutlich, worauf der Markenerfolg basiert und welche Bedeutung das differenzierende Marken-Versprechen und die Wahl der richtigen „Claims“ haben. Damit die Kraft der Marke steigt, muss die Qualität des Angebots stimmen und der Gesamteindruck muss überzeugen.

Weiterlesen

7. KMU Forum Zürcher Oberland

22.06.2016 |  Von  |  News  | 
7. KMU Forum Zürcher Oberland
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das KMU Forum Zürcher Oberland bietet nun schon zum siebten Mal eine Plattform für kleine und mittlere Unternehmen. Das Forum wird am Freitag, 2. September 2016 stattfinden. Bei dem diesjährigen Treffen wird es um das Thema „Zeit – planbar. vergänglich. unbezahlbar“ gehen.

Dabei werden fünf Persönlichkeiten authentische Einblicke in ihre Perspektiven und Erfahrungen geben. Rund 400 Gäste werden auf dem KMU Forum Zürcher Oberland erwartet.

Weiterlesen

Dreckige Büros führen zu Leistungsdefiziten

22.06.2016 |  Von  |  News  | 
Dreckige Büros führen zu Leistungsdefiziten
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Bei Büroangestellten, die an einem verschmutzten und unaufgeräumten Arbeitsplatz arbeiten, nehmen die kognitiven Leistungen rapide ab. Dies zeigt eine aktuelle Erhebung der Florida State University.

Im Rahmen der Erhebung wurden 4.963 Erwachsene zwischen 32 und 84 Jahren in Hinblick auf ihre Leistungen unter Berücksichtigung des zunehmenden Alters untersucht.

Weiterlesen

Breite Allianz gegen TTIP/TISA

22.06.2016 |  Von  |  News  | 
Breite Allianz gegen TTIP/TISA
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Bündnis „Gemeinsam gegen TTIP, TISA & Co.“ informierte an einer Medienkonferenz über die drohenden Gefahren für die Schweiz durch die anstehenden Freihandelsabkommen. Der mit ihnen einhergehende Demokratie-Abbau hätte schwerwiegende Folgen. Das breite Bündnis aus Parteien, NGO, Gewerkschaften und Verbänden lancierte deshalb einen offenen Brief an Bundespräsident und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann.

„Voraussichtlich dieses oder Anfang nächstes Jahr werden die beiden Freihandelsabkommen TTIP („Transatlantic Trade and Investment Partnership“) und TISA („Trade in Services Agreement“) abgeschlossen“, erklärte Tamara Funiciello, Präsidentin der JUSO Schweiz, an der Medienkonferenz.

Weiterlesen

46 Millionen Franken Schadensersatz an „Ölsoldaten“

22.06.2016 |  Von  |  News  | 
46 Millionen Franken Schadensersatz an „Ölsoldaten“
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Die Versicherungsleistungen steigen trotz sinkender Rentenkosten: Die Militärversicherung zahlte 2015 194 Millionen Franken für etwa 40 000 Krankheitsfälle und Unfälle. Die sogenannten Ölsoldaten, die während des Zweiten Weltkriegs aufgrund eines fatalen Versehens durch Kühlöhl in Käseschnitten vergiftet wurden, erhielten kein Geld mehr.

2015 kam die Militärversicherung (MV) für knapp 30 000 Krankheitsfälle und gut 10 000 Unfälle ihrer Versicherten auf, die vor allem Militär-, Zivilschutz- oder Zivildienst leisteten. Das waren etwa gleich viele wie im Vorjahr. Davon waren Milizsoldaten in rund 16 000 Krankheitsfällen und bei knapp 7000 Unfällen betroffen. Dies geht aus der aktuellen Statistik der Militärversicherung hervor.

Weiterlesen

Zuwachs bei Stellenangeboten um 8 Prozent

22.06.2016 |  Von  |  News  | 
Zuwachs bei Stellenangeboten um 8 Prozent
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Laut Michael Page Swiss Job Index ist die Zahl der Stellenangebote zwischen Mai und Juni gesamtschweizerisch um +8,1% gestiegen. Im gleichen Zeitraum letzten Jahres waren es -2,2%.

Den grössten Zuwachs an Stellenangeboten seit vier Jahren verzeichnet dabei die Deutschschweiz mit +8,6%. Die Zahl an Stellenangeboten in der Westschweiz hat zwischen Mai und Juni um +4,0% zugenommen. Diese Zahlen zeigen: Der positive Trend für 2016 hält an. Seit Beginn des Jahres hat die Zahl der Stellenangebote im Monatsdurchschnitt um 5,7% zugenommen. Im Vergleich dazu nahm die Anzahl der Ausschreibungen zwischen Januar und Juni des letzten Jahres noch um -0,2% ab.

Weiterlesen

Arbeitgebertag 2016: Alternde Gesellschaft fordert Sozialstaat

21.06.2016 |  Von  |  News  | 
Arbeitgebertag 2016: Alternde Gesellschaft fordert Sozialstaat
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Der demografische Wandel hin zu einer älter werdenden Gesellschaft bringt grosse Herausforderungen für die Schweizer Sozialpolitik mit sich. Zentrale Fragen und Lösungsansätze in diesem Zusammenhang standen im Mittelpunkt des diesjährigen Arbeitgebertags.

„Wieviel Sozialstaat erträgt die Schweiz?“ Mit dieser Schicksalsfrage haben sich die Arbeitgeber sowie Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft am Arbeitsgebertag auseinandergesetzt.

Weiterlesen

Europäische Schuh-Produktion zu Hungerlöhnen

21.06.2016 |  Von  |  News  | 
Europäische Schuh-Produktion zu Hungerlöhnen
5 (100%)
1 Bewertung(en)

„Made in Europe“ gilt als Ausweis für Qualität und faire Arbeitsbedingungen. Wie die wahren Realitäten in der Schuhindustrie aussehen, zeigen mehrere Recherchen, die die Erklärung von Bern zusammen mit internationalen Partnern durchgeführt hat: von den Gerbereien in Italien bis zu den Schuhfabriken in Osteuropa, wo Zehntausende Arbeiterinnen „italienische“ oder „deutsche“ Schuhe herstellen – zu oft noch niedrigeren Löhnen als in China.

Die Markenfirmen – auch jene aus der Schweiz – kümmern sich bisher noch viel zu wenig darum, unter welchen Bedingungen ihre Schuhe hergestellt werden.

Weiterlesen

London: Kein Bargeld mehr bis 2036?

21.06.2016 |  Von  |  News  | 
London: Kein Bargeld mehr bis 2036?
5 (100%)
1 Bewertung(en)

In England soll schon bald das Zahlen mit Münzen und Scheinen im Laden durch kontaktlose Zahlungsmethoden komplett abgelöst werden. Bereits jeder vierte Londoner will in absehbarer Zeit entsprechend umrüsten.

Zu diesem Ergebnis gelangt eine aktuelle Umfrage von London & Partners.

Weiterlesen