Author Archive

Arbeiten im Silicon Valley – Google und Co als ideale Arbeitgeber

26.11.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Arbeiten im Silicon Valley – Google und Co als ideale Arbeitgeber
Jetzt bewerten!

Google ist einer der beliebtesten Arbeitgeber. Das Unternehmen aus dem kalifornischen Mountain View führt weltweit zahlreiche Rankinglisten an. Doch was macht die Google-Mitarbeiter eigentlich so zufrieden? Und was tun andere Unternehmen im Silicon Valley dafür, dass ihre Angestellten sich wohlfühlen? 

Zeitungsberichten zufolge nehmen Googler in ihrer ersten Zeit bei dem Suchmaschinenriesen mindestens 15 Pfund zu – Schuld ist die köstliche kostenlose Verpflegung, die den Mitarbeitern zur Verfügung steht. Mit weiteren Vergünstigungen, den sogenannten Perks, versüsst Google seinen Angestellten das Leben: Ein kostenloser Bus zur Arbeit oder feste Weihnachtsgratifikationen sind nur zwei davon.

Weiterlesen

Geschäftsreise nach Fernost – wie Sie Fettnäpfchen vermeiden

12.11.2014 |  Von  |  Allgemein  | 
Geschäftsreise nach Fernost – wie Sie Fettnäpfchen vermeiden
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Presse meldet in diesen Tagen, der russische Präsident Wladimir Putin habe beim Apec-Gipfel in Peking einen Fauxpas begangen, indem er der chinesischen First Lady eine Decke um die Schultern legte. Putin wollte vermutlich nur als Gentleman auftreten, in China ist das nahe Herankommen an einen Fremden jedoch ein absolutes No-go.

Was in unseren Breiten völlig normal scheint, ist in anderen Kulturen vollkommen unangebracht. Vor allem im asiatischen Raum herrscht eine vollkommen andere Etikette. Wer sich als Geschäftsmann in Fernost aufhält, sollte daher einige einige Punkte beachten:

Weiterlesen

Inbox – intelligenter Google-Assistent mit vielen Vorteilen

10.11.2014 |  Von  |  Web  | 
Inbox – intelligenter Google-Assistent mit vielen Vorteilen
Jetzt bewerten!
Mit dem Dienst Inbox will Google eine Alternative zum Maildienst Gmail bieten. Dabei will der Suchmaschinenriese die Spreu vom Weizen trennen und vor allem wichtige Nachrichten in den Fokus rücken.

Durch das Sortieren der Maileingänge in bestimmte Ordner behalten Nutzer den Überblick – die Inbox ersetzt auf diese Weise eine Sekretärin, die Posteingänge für ihren Chef ordnet. Derzeit befindet sich der Dienst noch in der Betaphase. Wer als User den intelligenten Google-Assistenten ausprobieren möchte, benötigt eine Einladung von einem Freund, der bereits angemeldet ist. Alternativ gibt es die Einladung auch direkt von Google, die Anforderung ist auf der Webseite möglich. Nutzer von Smartphones können die App für Android und iOS bereits herunterladen und installieren.

Weiterlesen

Das Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern

10.11.2014 |  Von  |  Organisation  | 
Das Vorstellungsgespräch erfolgreich meistern
Jetzt bewerten!
Bewerber wollen sich bei einem Vorstellungsgespräch natürlich von ihrer besten Seite zeigen. Bei steigender Nervosität ist das oftmals gar nicht so einfach – wer sich optimal auf das Bewerbungsgespräch und den Ablauf vorbereitet, erscheint deutlich entspannter zu dem wichtigen Termin.

In der Regel gliedert sich das Vorstellungsgespräch in mehrere Phasen, die meisten Gespräche dauern etwa 60 Minuten. Verläuft das Gespräch nicht positiv, ist häufig schon nach weniger als einer halben Stunde Schluss. Insbesondere bei Führungspositionen kann das Bewerbungsgespräch auch deutlich länger dauern, mehrere Termine sind durchaus üblich.

Weiterlesen

Persönlichkeitstests im Internet – top oder Flop?

10.11.2014 |  Von  |  Web  | 
Persönlichkeitstests im Internet – top oder Flop?
Jetzt bewerten!
Bei der Berufswahl oder der Karriereplanung spielen Persönlichkeitstests häufig eine Rolle. Im Internet kursieren zahlreiche Tests zu unterschiedlichen Themen: Hier können Teilnehmer nicht nur prüfen, ob sie ein guter Kollege sind, sondern auch ihre emotionale Intelligenz checken. Doch sind die Tests wirklich aussagekräftig und was sollten Testkandidaten bei der Auswahl des richtigen Tests beachten?

Gerade im Hinblick auf einen Jobwechsel oder den Einstieg ins Berufsleben wollen viele Menschen eine Einschätzung ihrer Eigenschaften und Fähigkeiten vornehmen. In der Regel bekommen die Teilnehmer im Internet bereits nach wenigen Mausklicks ein Ergebnis. Einer Untersuchung der Stiftung Warentest zufolge liegen hier die grössten Mängel der Tests, denn die Darstellung der Ergebnisse ist oft sehr schwammig und wenig aussagekräftig. Zudem basieren viele Tests nicht auf wissenschaftlichen Konzepten und haben keine fundierte Grundlage.

Weiterlesen

Mit Self-Tracking-Tools die Arbeitsleistung steigern

28.04.2014 |  Von  |  Organisation, Selbstmanagement  | 
Mit Self-Tracking-Tools die Arbeitsleistung steigern
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Moderne Smartphones und Computer-Software machen es möglich: Immer mehr Menschen kontrollieren beim Self-Tracking nicht nur ihre Gesundheit, ihre Sportleistungen und ihr Essen, sondern auch ihre Arbeitsleistung. Unzulässig ist jedoch die Überwachung von Mitarbeitern durch den Arbeitgeber, wenn kein betriebsbedingter Grund vorliegt.

Self-Tracker erfassen Ihr gesamtes Leben

Echte Self-Tracker erfassen einfach alles: die Anzahl Ihrer Schritte, die Dauer des Schlafes oder die Höhe des Blutdrucks. Vielfältige Smartphone-Apps sorgen dafür, dass ein Nutzer sein gesamtes Leben überwachen und dokumentieren kann. Kann die Leistung im Job durch den Einsatz dieser Gadgets gesteigert werden?

Weiterlesen

Mit einem erfolgreichen Businessplan die Existenzgründung planen

13.04.2014 |  Von  |  Finanzen, Organisation  | 
Mit einem erfolgreichen Businessplan die Existenzgründung planen
Jetzt bewerten!
Wenn Sie Geldgeber von Ihrer Geschäftsidee überzeugen wollen, benötigen Sie einen aussagekräftigen Businessplan. Dabei kommt es vor allem auf eine klare Struktur und eine gute Verständlichkeit an. Als Existenzgründer sollten Sie Wert auf eine detaillierte und effiziente Planung legen, um Ihre Idee erfolgreich auf dem Markt zu etablieren.

Auf den Einstieg kommt es an: Die Executive Summary

Mit der Zusammenfassung am Anfang geben Sie Lesern einen ersten Einblick in Ihr Vorhaben – hier entscheidet sich, ob es sich lohnt, Ihr Konzept durchzuarbeiten. Legen Sie besonders viel Wert auf die Gestaltung, idealerweise erstellen Sie die Summary erst, wenn Sie den kompletten Businessplan ausgearbeitet haben. Beschreiben Sie zunächst Ihre Geschäftsidee und heben Sie das Besondere daran hervor.

Weiterlesen

Mnemotechniken: Gedächtnistraining für den Job

11.04.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Mnemotechniken: Gedächtnistraining für den Job
Jetzt bewerten!
Wie heisst nochmal der neue Kollege aus der dritten Etage? Im Job müssen wir uns tagtäglich unzählige Dinge merken. Gedächtnistraining und besondere Merktechniken sorgen dafür, dass unsere graue Zellen optimal arbeiten. Die Trainingsmethoden werden auch als Mnemotechnik bezeichnet und können von jedem erlernt werden.

Namen merken – so geht’s

Viele Menschen habe grosse Probleme damit, sich Namen zu merken. Jeder kennt die Situation: Man trifft einen Bekannten, wird von diesem mit Namen angesprochen und kann sich selbst partout nicht erinnern, wie das Gegenüber heisst. Gedächtnistrainer raten, sich bei Vorstellungen bewusst auf den Namen zu konzentrieren. Den Weltrekord im Namenmerken stellte Gedächtnistrainer Boris Konrad auf, der sich in 15 Minuten 201 Namen merken konnte.

Weiterlesen

Boreout – Wenn Unterforderung krank macht

11.04.2014 |  Von  |  Selbstmanagement  | 
Boreout – Wenn Unterforderung krank macht
Jetzt bewerten!
Unerledigte Aufgaben stapeln sich, das Telefon klingelt ständig und der Chef drängelt. Stressige Situationen kennen wir aus dem Arbeitsalltag zur Genüge. Doch was tun, wenn der Arbeitstag sich gähnend in die Länge zieht und wir uns wegen Unterforderung langweilen? Wenn ständiges Nichtstun krank macht, sprechen Experten von einem Boreout.

Unterforderung führt zu Interessenlosigkeit

Burnout ist in aller Munde: Dauerstress und Überarbeitung führen auf Dauer zu gesundheitlichen Schäden. Der Boreout ist das Gegenteil der ständigen Überforderung, hier fühlen Mitarbeiter sich auf Dauer unterfordert, langweilen sich im Job und verlieren das Interesse an ihrer Arbeit. Die Unzufriedenheit steigt stetig an. Ähnlich wie beim Burnout können beim Boreout Depressionen, psychosomatische Erkrankungen, Schlafstörungen und andere gesundheitliche Probleme auftreten.

Weiterlesen