Postfinance lanciert weitere Bezahl-App

10.02.2016 |  Von  |  Apps, Finanzen  | 
Jetzt bewerten!

Postfinance lanciert eine Konkurrenz zur hauseigenen Bezahl-App Twint. Schon in „zwei bis drei Monaten“ werde die bestehende Postfinance-App für Android-Handys mit einer Funktion erweitert, die das Bezahlen mit der Postfinance Card ermögliche, so Postfinance-Manager David Kauer laut einem Bericht der „Handelszeitung“.

In Unterlagen von Postfinance ist von einer Einführung im laufenden Jahr die Rede. Die App soll nur für Android-Telefone verfügbar sein, da sie – wie kontaktlose Kreditkarten – den NFC-Standard verwendet. Diesen sperrt iPhone-Hersteller Apple derzeit für Drittanbieter. Handys, auf denen die App installiert ist, sollen laut Postfinance genau gleich fürs Bezahlen verwendet werden können wie NFC-Karten: Ans Terminal halten, fertig.

Weiterlesen

Neu: Treuhand-App für Steuerkunden

28.01.2016 |  Von  |  Apps  | 
Neu: Treuhand-App für Steuerkunden
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Auch vor Treuhand-Unternehmen macht die Digitalisierung nicht halt. Durch die Verbreitung von Smartphones und veränderten Kundenbedürfnissen haben sich neue Möglichkeiten eröffnet.

Mit der TreuhandApp wird eine neue Generation von Steuerkunden angesprochen. Die Kunden wünschen, den Sortier- und Sammelprozess von Steuerunterlagen zu vereinfachen und mit dem Smartphone abzuwickeln. Diese Generation wird mit der TreuhandApp angesprochen. Nicht umsonst war das Thema Digitalisierung das Haupttraktandum am diesjährigen World Economic Forum WEF.

Weiterlesen

Google Apps: Update zum europäischen Safe Harbor-Urteil

13.11.2015 |  Von  |  Apps  | 
Google Apps: Update zum europäischen Safe Harbor-Urteil
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das Google Apps-Team teilt ein Update zum europäischen Safe Harbor-Urteil mit. Wir geben im Folgenden die Mitteilung wieder. 

Am 6. 10. 2015 urteilte der Europäische Gerichtshof, dass das Safe Harbor-Abkommen zwischen den USA und der EU ungültig ist. Grundlage für dieses Urteil bildet die Tatsache, dass Safe Harbor keinen ausreichenden Schutz für personenbezogene Daten aus der EU bietet. Das Safe Harbor-Abkommen ist einer der rechtlichen Mechanismen, die die Übertragung personenbezogener Daten aus der EU an US-Unternehmen ermöglichen.

Weiterlesen

Sei dein eigener Coach

23.05.2015 |  Von  |  Apps, Selbstmanagement  | 
Sei dein eigener Coach
5 (100%)
2 Bewertung(en)

Jeder hat heutzutage seinen Coach. Für alles und jedes. Für Kopf und Bauch. Für Partnerschaft und Familie. Für Glück und Erfolg. Für Krisenbewältigung und Veränderungsbereitschaft. Für Spiritualität und Erdung. Für alles steht ein Coach bereit.

Auch ich habe meinen eigenen Coach. Und der passt in eine Hosentasche. Er spricht fliessend Deutsch und Englisch – und selbstverständlich auch Android und iOS. Man hat ja sonst keine Ansprüche.

Weiterlesen

Was eine erfolgreiche App ausmacht

21.05.2015 |  Von  |  Apps, Neue Medien  | 
Was eine erfolgreiche App ausmacht
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Wer gerne programmiert hat durch die Entwicklung einer eigenen App eine weitere Möglichkeit im Internet, gutes Geld zu verdienen. Der Markt für die kleinen Applikationen boomt seit dem Vormarsch der Smartphones.

Die Downloadzahlen mancher Apps erleben eine wahre Explosion. Dabei wird jedoch häufig der Aufwand unterschätzt, der mit der Entwicklung einer App zusammenhängt.

Weiterlesen

Trojaner als Browser-Erweiterung getarnt

07.01.2015 |  Von  |  Allgemein, Apps, Neue Medien  | 
Trojaner als Browser-Erweiterung getarnt
5 (100%)
1 Bewertung(en)
Die Browsergeneration der Gegenwart ist mit den Browsern vergangener Jahre nicht mehr zu vergleichen. Browser beschränken sich längst nicht mehr auf die Darstellung von Internetseiten. Mit Add-ons können sie weiter individualisiert werden. Solche Erweiterungen bieten alle Browseranbieter an, allen voran Mozilla und Google. Mit dabei sind aber auch Hacker, die ihre Programme als Trojaner getarnt anbieten. Das Risiko mit einem Add-on auch einen Trojaner zu installieren steigt. Das eigene Verhalten beim Serven im Internet und sensible Informationen können ausspioniert werden.

Mit Add-ons können dem Browser neue Funktionen hinzugefügt oder seine Verhaltensweise geändert werden. Add-ons nutzen Teile der bereits vorhandenen Software und werden daher auch nur im unmittelbaren Umfeld des Browsers ausgeführt. Da sie nicht auf das System an sich zugreifen, können sie auch einfacher deinstalliert werden. Die Bandbreite der neuen Funktionen ist sehr vielfältig. Sowohl das Design des Browsers als auch völlig neue Werkzeuge zur Optimierung von vorhanden Darstellungen oder Funktionen können installiert werden. Ähnlich wie bei den Apps für Tablets und Smartphones ist der prüfende Blick auf den Publisher unabdingbar.

Weiterlesen

Trojaner und Viren auch unter MacOS ein Thema

07.01.2015 |  Von  |  Apps, Neue Medien, Web  | 
Jetzt bewerten!
Erst seit der rasanten Verbreitung von iPhones und iPads auf dem weltweiten Markt, sind Viren und Trojaner auch für Geräte, die unter dem Betriebssystem MacOs laufen, zum Thema geworden. Noch vor wenigen Jahren beschränkte sich die Bedrohung für Computer beinahe ausschliesslich auf Geräte, die mit dem Betriebssystem Windows laufen.

Die PCs waren einfach wesentlich mehr verbreitet als die Rechner von Apple. Das Interesse der Hacker war entsprechend geringer. Der weltweite Siegeszug von iPhones und iPads hat die Situation geändert. Schadsoftware ist auch für die Rechner und mobilen Geräte unter MacOs zur Gefahr geworden.

Weiterlesen

Speicherkarte für Android von Trojaner gesperrt

06.01.2015 |  Von  |  Apps, Neue Medien  | 
Jetzt bewerten!
In Form von Ransom-Software haben die Trojaner inzwischen auch die Android-Geräte erreicht. Mit diesen Erpresserprogrammen soll die Zahlung eines Geldbetrages eingefordert werden. Eine solche Aufforderung wird meist als behördliche Information getarnt. Sobald eine Zahlung erfolgt ist, würde dann das Smartphone oder Tablet wieder freigeschaltet und auf eine Strafverfolgung etwa wegen gesetzeswidriger Pornografie und Ähnlichem verzichtet werden.

Zunächst hatten es die Trojaner nur auf die Geräte selbst abgesehen. Die neuen Lösegeld-Trojaner nisten sich auf der Speicherkarte von Handys oder Smartphones ein. Ehe der Trojaner für den Nutzer in Erscheinung tritt, sucht er gezielt Dateien und Dokumente auf, die er verschlüsselt. Danach wird der Besitzer aufgefordert, einen vergleichsweise geringen Betrag in Euro zu zahlen, um damit die Entschlüsselung der Speicherkarte zu veranlassen.

Weiterlesen

Blackphone: Das Privacy-Phone im Business-Test

03.01.2015 |  Von  |  Apps, Neue Medien, Produkte  | 
Blackphone: Das Privacy-Phone im Business-Test
5 (100%)
5 Bewertung(en)
Als das Blackphone Ende Februar vergangenen Jahres auf dem MWC in Barcelona zum ersten Mal vorgestellt wurde, sorgte es für einigen Wirbel in der Tech-Szene. Ein Smartphone für jedermann, das rund um den Gedanken des Datenschutzes gebaut ist? Gerade Unternehmen sollte das aufhorchen lassen, denn auch ihre Kommunikation ist oft Gegenstand von Überwachung, Stichwort: Wirtschaftsspionage.

Ob das Blackphone tatsächlich seinem Anspruch als „sicherstes Consumer-Phone der Welt“ gerecht werden kann und ob es auch alltagstauglich ist, habe ich persönlich gut vier Monate lang getestet. Hier sind die Ergebnisse.

Weiterlesen

Fortschreitende Digitalisierung im Mittelstand – die eigene Unternehmens-App

09.12.2014 |  Von  |  Apps, Digitalisierung  | 
Fortschreitende Digitalisierung im Mittelstand – die eigene Unternehmens-App
5 (100%)
3 Bewertung(en)
Auch wenn bei vielen Unternehmen die Verwendung von Apps noch nicht Programm ist, so ist die Tendenz steigend. Das liegt auch daran, dass eine grosse Zahl von Mitarbeitern private mobile Endgeräte einschliesslich der Apps verwenden, um Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten.

Auch aus Sicherheitsgründen ist das ein nicht haltbarer Zustand, weshalb ein Umdenken stattfindet. Welchen Nutzen Apps für Unternehmen bieten und wo sie zur Prozessoptimierung eingesetzt werden können, lesen Sie hier.

Weiterlesen