Schweiz profitiert vom gewachsenen Optimismus in Europa

18.05.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Nach den Präsidentschaftswahlen in Frankreich ist der Weg für einen Aufschwung in der Euro-Zone geebnet.

„Der Aufschwung ist intakt“, sagt Topökonom Clemens Fuest vom renommierten Ifo Institut in München. Der Optimismus in der Euro-Zone sei kurzfristig „sehr gerechtfertigt“, sagt er im Interview mit der „Handelszeitung“. Der Aufschwung erreiche immer mehr Branchen, auch die Industrie profitiere von der expandierenden Weltwirtschaft.

Vom gewachsenen Optimismus profitiert die Schweiz. Die Wirtschaft wird von der Erholung in Europa mitgezogen. Auch die hiesige Konjunktur hat sich im ersten Halbjahr deutlich erholt, sagt Klaus Abberger, verantwortlich für die Wirtschaftsumfragen bei der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich.

Die Geschäftslage ist ähnlich hoch wie vor dem Frankenschock Anfang 2015. Erholt sich Europa weiter, gibt das der Schweizer Konjunktur zusätzliche Kraft: „Die Chancen stehen gut, dass die Erholung in der Schweiz in einen Aufschwung übergeht.“

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: meshmerize – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Schweiz profitiert vom gewachsenen Optimismus in Europa

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.