Fünf besonders erfolgreiche KMU im Rennen für den Export Award 2017

11.04.2017 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Fünf besonders erfolgreiche KMU im Rennen für den Export Award 2017
Jetzt bewerten!

Die Nominierten für den Export Award 2017 von Switzerland Global Enterprise (S-GE) zeigen auf, wie kleine und mittlere Schweizer Exporteure trotz anhaltender Frankenstärke weltweit erfolgreich sein können – dank hochwertiger Produkte und innovativer Geschäftsmodelle.

Der Gewinner wird gekürt am Aussenwirtschaftsforum am 18. Mai 2017, das ganz im Zeichen des internationalen Wettbewerbsvorteils von morgen stehen wird.

Die Kandidaten stehen fest. Die unabhängige Jury aus Wirtschafts- Wissenschafts- und Medien-Vertretern hat bekannt gegeben, wer im Rennen für den Export Award 2017 ist:

  • Elite Beds SA, Aubonne, VD: Betten leasen anstatt kaufen
  • iNovitas AG, Baden-Dättwil, AG: iNovitas liefert Infrastrukturbilder dreidimensional ins Haus
  • Molinari Rail AG, Winterthur, ZH: Passion fürs Bahngeschäft
  • Regloplas AG, St. Gallen, SG: Garant für die richtige Betriebstemperatur
  • Wyssen Avalanche Control AG, Reichenbach, BE: Lawinensicherung durch Sprengmasten hat Potenzial

Der Gewinner wird am Aussenwirtschaftsforum am 18. Mai in Zürich gekürt. Ruth Metzler-Arnold, Verwaltungsratspräsidentin von S-GE, überreicht die Awards.

Die Kandidaten behaupten sich im internationalen Geschäft durch ihre herausragenden Produkte, doch sie gehen auch neue Wege: So gelingt es Elite Beds SA mit einem innovativen Geschäftsmodell den Effekt der Frankenstärke zu mildern, indem seine edlen Matratzen vermietet und nicht nur verkauft werden.

Mit solch einem cleveren Geschäftsmodell erschliessen sich KMU neue Möglichkeiten zu internationalem Wachstum – die ultimative Optimierungsmassnahme gegenüber dem Margendruck, nachdem Anstrengungen zur Prozessoptimierung oder Produktinnovation vielfach ausgeschöpft sind.

Neue Konkurrenten und massive gesellschaftliche Umbrüchen in ihren Zielmärkten setzen KMU ausserdem unter Druck, sich mit innovativen Geschäftsmodellen neu zu erfinden.

Aussenwirtschaftsforum 2017: Geschäftsmodelle neu denken: der internationale Wettbewerbsvorteil von morgen

Das Aussenwirtschaftsforum von Switzerland Global Enterprise ist der Treffpunkt des Jahres für alle Schweizer Exporteure. Vor allem kleine und mittelgrosse Firmen finden hier Inspiration und praktische Ratschläge für ihr internationales Business: zum Beispiel mit der Keynote-Rede von Dr. Christoph Loos, CEO Hilti Corporation, zum Thema „Werkzeug-as-a-service“ oder in einem der Executive Talk in kleiner Runde, zum Beispiel mit Marcel Pawlicek, CEO Burckhardt Compression zum Thema „Unternehmensstrukturen im Wandel – Organisationen befähigen, Kundenbedürfnisse zu erfüllen“.

In den grosszügigen Pausen und beim Apéro Riche gibt es Raum zum Austausch mit über 600 Teilnehmern und zahlreichen KMU, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen oder einige davon schon erfolgreich gemeistert haben. Anmeldung und Programm unter www.s-ge.com/awf

Die Nominierten des Export Award 2017

Elite Beds SA, Aubonne, VD: Betten leasen anstatt kaufen

„Smart Lease“ – mit einem einzigartigen Geschäftsmodell erobert die Elite SA Marktanteile: Hotelbetten werden nicht verkauft, sondern vermietet. Der Hotelier bezahlt, wenn das Bett benutzt wird. Die Boxspring-Betten werden von Hand aus natürlichen Materialien gefertigt und sind mit dem Ecolabel zertifiziert.

„Smart Lease“ half mit, erfolgreich ins Exportgeschäft einzusteigen. Auch dank der Präsenz an Messen und der Eröffnung von Boutiquen in mehreren Metropolen wird immer öfter im Ausland in Elite-Betten geschlafen.

iNovitas AG, Baden-Dättwil, AG: iNovitas liefert Infrastrukturbilder dreidimensional ins Haus

Ein Mausklick statt aufwändiger Begehungen vor Ort: iNovitas setzt Infrastrukturbetreiber über deren Strassen und Schienen jederzeit ins Bild. Der webbasierte „infra3D-Service“ beliefert die Kunden mit einer intelligenten, hoch aufgelösten 3D-Bilddatenbasis.

Damit lassen sich Infrastrukturen betreuen, Unterhaltsarbeiten planen und gar Bauprojekte durchführen. Mit ihrer Technologie hat die Badener Firma schon viele Kunden überzeugt und ist dabei, international durchzustarten: Das Marktpotenzial ist gross.

Molinari Rail AG, Winterthur, ZH: Passion fürs Bahngeschäft

Das erfahrene Team von Molinari Rail meistert die Herausforderungen im komplexen Bahngeschäft mit Passion und Hingabe. Das Technologieunternehmen ist spezialisiert auf Eisenbahnsysteme und unterstützt seine Kunden weltweit in der Umsetzung von Projekten im Personen- und Güterverkehr.

Dank grossem Knowhow und strategischen Partnerschaften mit Kunden und Partnern gelingt es Molinari Rail, im globalen Wettbewerb zu bestehen und das grosse Potenzial im Ausbau der Bahninfrastruktur sowie der Verlagerung von Gütertransporten auf die Schiene anzuzapfen.

Regloplas AG, St. Gallen, SG: Garant für die richtige Betriebstemperatur

Ein St. Galler Familienunternehmen besetzt weltweit eine Nische in der Kunststoff- und Druckgussindustrie: Umweltschonende und kundenspezifisch optimierte Temperierlösungen sind die Kompetenz der Regloplas AG.

Der Erfolg des Unternehmens gründet auf der hohen Qualität der Produkte und ausserdem auf der Fachkompetenz der Mitarbeitenden sowie dem engen Kundenkontakt. Dieser wird durch eigene Serviceorganisationen in über 50 Ländern sowie Tochtergesellschaften in Deutschland, Frankreich, den USA und China gepflegt.

Wyssen Avalanche Control AG, Reichenbach, BE: Lawinensicherung durch Sprengmasten hat Potenzial

Effizient und sicher Lawinen sprengen, ohne Risiken einzugehen: Die Wyssen Avalanche Control AG hat sich durch die Konstruktion von Lawinen-Sprengmasten einen Namen gemacht: In der Schweiz und in Österreich werden damit zahlreiche Strassen und Pisten geschützt.

Für einen norwegischen Kunden lieferte Wyssen ein Rundumpaket zum Lawinenschutz. Nun ist man daran, die Märkte in Kanada, den USA und in Chile zu erschliessen – durch eigene Vertretungen für kundenspezifische Angebote, die laufend mit neuen innovativen Produkten erweitert werden.

 

Quelle: Switzerland Global Enterprise
Artikelbild: © Mr.Yodchai Promduang – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Fünf besonders erfolgreiche KMU im Rennen für den Export Award 2017

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.