Geldregen für Bitcoin-Wechselstube: Shapeshift erhält 10 Millionen Dollar

29.03.2017 |  Von  |  Finanzen, News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Eine Gruppe von Investoren setzt auf eine digitale Wechselstube mit Sitz in Zug. Die Firma Shapeshift erhält 10,4 Millionen Dollar für die weitere Expansion.

Das bestätigt das Unternehmen gegenüber der „Handelszeitung“. Die Spezialität der Zuger Firma ist es, digitale Währungen wie Bitcoin online gegen andere solche neuen Währungen wie Ether zu wechseln.

Zu den Investoren gehören Venture Fonds wie die Berliner Earlybird und Lakestar von Klaus Hommels, der in Zürich ansässig ist und seit Jahren als Risiko-Investor früh in Internet-Firmen wie Facebook, Skype und Spotify investiert. Das bei Shapeshift umgesetzte Volumen legte seit der Gründung vor fast drei Jahren im Durchschnitt um 48 Prozent pro Monat zu. Zurzeit tauscht die Wechselstube pro Monat Bitcoins im Wert von 50 Millionen Dollar um.

Franken und Dollar können bei Shapeshift nicht gewechselt werden, sondern ausschliesslich neue Krypto-Währungen. Der Wert dieser neuen global gehandelten Währungen und digitalen Assets beträgt inzwischen über 20 Milliarden Franken.

 

Quelle: Handelszeitung
Artikelbild: © Tom Stepanov – shutterstock.com

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Geldregen für Bitcoin-Wechselstube: Shapeshift erhält 10 Millionen Dollar

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.