Edy Toscano AG heisst ab 1. Januar 2017 AF-Toscano AG

13.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Per 1. Januar übernimmt die börsennotierte Schwedische ÅF Gruppe (AFB: Stockholm) sämtliche Aktien der Schweizer Edy Toscano AG. Die Kaufofferte wurde von den Aktionären aus Gründerfamilie und Mitarbeiterkreis angenommen. Über den Kaufpreis liess man nichts verlauten. Ziel der neuen AF-Toscano AG ist ein Platz unter den Top Drei der Schweizer Ingenieurs- und Planungsunternehmen und ein Jahresumsatz von über CHF 100 Mio.

Edy Toscano AG tritt ab 2017 als AF-Toscano auf. Die Übernahme hat keinen Einfluss auf die operative Führung des Unternehmens. Vorsitzender der Geschäftsleitung und CEO bleibt Erich Montalta. Sämtliche Standorte und Mitarbeitende werden übernommen.

Erich Montalta erklärt: „Die Ingenieurs- und Planungsbranche befindet sich in einer Umbruchphase. Die Internationalisierung wird weiter zunehmen. Darauf möchten wir vorbereitet sein. ÅF wird damit zu unserem internationalen Partner und Türöffner.“

Weiter erklärt Erich Montalta: „Mit der neuen AF-Toscano wollen wir unsere starke Position als Ingenieur- und Planungsunternehmen im Schweizer Markt in allen Sprachregionen weiter ausbauen. Unsere Identität bleibt unverändert. ÅF wird für uns zum starken, international aufgestellten Partner. Damit erhalten wir Zugang zu neuen Märkten. Denn dank ÅF sind wir in der Lage, unsere Schweizer Qualitätsleistungen zum Beispiel im Tunnel- und Strassenbau, im Schienenverkehr und im Elektrobereich in ganz Europa anzubieten.“

Edy Toscano AG beschäftigt heute 370 Mitarbeitende an 20 Standorten in der Schweiz und drei in Deutschland. Edy Toscano erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von rund CHF 50 Mio.

ÅF verfügt mit AF-Consult Switzerland AG, Baden, bereits über einen starken Marktplayer im Energie- und Umwelttechnikbereich. AF-Consult Switzerland ist 2007 aus der ehemaligen Colenco AG entstanden.

Jonas Wiström, Präsident und CEO von ÅF erklärt: „Diese Übernahme ist ein wichtiges Element unserer Strategie, in andere Märkte vorzustossen.“ Und Roberto Gerosa, Präsident der International Division von ÅF, fügt hinzu: „Mit Edy Toscano wachsen wir in der Schweiz markant. Wir freuen uns, mit dieser Übernahme in den wichtigen Schweizer Infrastrukturbereich vorstossen zu können. Unser Infrastrukturgeschäft hat sich bisher auf Skandinavien konzentriert.“

 

Quelle: Edy Toscano AG/AF-Toscano AG
Artikelbild: © zhu difeng – shutterstock.com (Symbolbild)

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Edy Toscano AG heisst ab 1. Januar 2017 AF-Toscano AG

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.