Cogia will KMUs beim Informationenfiltern helfen

13.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Cogia will KMUs beim Informationenfiltern helfen
Jetzt bewerten!

75 % der bei einer BITKOM-Umfrage befragten Unternehmen nutzten 2015 Social Media. „Deutsche Unternehmer haben die Wichtigkeit von Social Media erkannt. Die kontinuierliche Betreuung und der strategische Aufbau von Reichweiten ist aber gerade bei KMUs mitunter eine Ressourcenfrage“, hat der Gründer des Start-ups Cogia Pascal Lauria festgestellt. Entscheidend ist vor allem, die für das eigene Unternehmen wichtigen Informationen aus der Datenflut herauszufiltern.

Laurias Unternehmen ist bereits heute ein führender Anbieter im Markt für Social-Media-Monitoring- und Web- und Text-Daten-Analyse. Mit speziellen Social-Media-Management-Paketen für KMUs will Cogia es unter der MemoNews-Marke jedem Unternehmen ermöglichen, das Maximale aus Facebook und Co. herauszuholen. Mit einem Crowdinvesting, das am 13. Dezember 2016 um 12 Uhr startete, will das Start-up weiter wachsen.

Überblick behalten und Trends erkennen mit Cogia

Das IT-Start-up, das 2010 gegründet wurde, wertet digitale Inhalte (z. B. Internet, Intranet, Datenbanken oder Social Media) durch automatisierte Suchverfahren aus. Die Algorithmen des Start-ups sind in der Lage, neben digitalen Inhalten interner (z. B. Worddateien) oder externer Art (z. B. Social Media), auch Print-Artikel und Audio/Video-Streams auszuwerten. Die Ergebnisse der Analyse werden in graphischer Form kompakt aufbereitet.

Auf einen Blick wird deutlich, welche Einschätzungen zu Themen, Marken oder Produkten bei eigenen Kunden sowie im Internet vorherrschen. Auch Trends sind so erkennbar. Ein spezielles Text-Mining-Modul, das Cogia anbietet, adressiert den Bereich Umfragen und Kundenzufriedenheit und richtet sich an Marktforscher und Agenturen.




Die KMUs im Visier

Über 100 grosse Geschäftskunden, u. a. BMW, VW, Basilea & Diesel, nutzen Cogia und Memonews bereits. Auch Behörden und Nichtregierungsorganisationen sind unter den Kunden. Dabei sind effiziente Social-Media-Monitoring-Tools nicht nur für grosse Unternehmen sinnvoll, sondern gerade auch für KMUs, sagt Pascal Lauria.

„Das Optimale aus dem Datenschatz Internet herauszuholen, ist ein strategischer Vorteil. Wir wollen eine Demokratisierung von Social-Media-Monitorung durch Anwendungen erreichen, deren Funktionen sich intuitiv selbst erklären. Und das auch zu Preisen, die für KMUs erschwinglich sind.“

Das Startup bietet deshalb unter der MemoNews-Marke ein eigenes „Mittelstandspaket“ an. Es erlaubt Anwendern, Social-Media-Kanäle zu beobachten und diese mit passenden Inhalten zu bespielen. Auch die Content-Erstellung als Redaktionsleistung ist Teil des Pakets.

„So lassen sich für jeden Mittelständler zielgerichtete Handlungsstrategien entwickeln, um die Kundenzufriedenheit zu sichern oder Marketingkampagnen besser zu steuern“, sagt Pascal Lauria.

Zum Technologieführer mit Crowdinvesting

Um weiter zu wachsen, startet das Start-up jetzt ein Crowdinvesting. Seit 2013 ist Cogia um durchschnittlich 104 % pro Jahr gewachsen. Gleichzeitig wird auch der Markt für Web- und Social-Media-Monitoring-Leistungen grösser.


Pascal Lauria, Gründer des Start-ups Cogia

Pascal Lauria, Gründer des Start-ups Cogia


„Marketing-Verantwortliche bestätigen zunehmend, dass Social-Media-Monitoring hohe Priorität hat. Gut 52 % der Befragten in einer aktuellen Studie identifizieren das als eine wichtige Aufgabe in ihrem Unternehmen“, sagt Lauria. Mit dem Kapital der Investoren will das Start-up Vertrieb und Markteting ausbauen.

Cogia will aber in Sachen Produktentwicklung neue Wege gehen: „Das grosse Thema der nächsten Jahre wird selbstlernende, künstliche Intelligenz sein“, so Laurias Einschätzung. Hier will sich das Start-up als Technologieführer im Bereich Social-Media-Monitoring aufstellen. Das Crowdinvesting startete am 13. Dezember 2016 um 12 Uhr: www.companisto.com/cogia.

 

Quelle: Cogia Intelligence
Artikelbilder: © Cogia/PR

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Cogia will KMUs beim Informationenfiltern helfen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.