Neue Partnerschaft : Slim Chickens und Alghanim Industries

09.12.2016 |  Von  |  News
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Die auf „besseres Hühnerfleisch“ setzende US-Fast Food-Kette Slim Chickens und Alghanim Industries in Kuwait gehen eine strategische Partnerschaft ein. Eine aktuell abgeschlossene Master-Franchise-Vereinbarung wird es Alghanim Industries ermöglichen, die Slim Chickens Marke und Esserlebnisse im Nahen Osten und Nordafrika (sog. MENA-Region) einzuführen. Für Slim Chickens ist es der erste Schritt ausserhalb der UISA.

Alghanim Industries besitzt und betreibt mehr als 30 Unternehmen in der gesamten MENA-Region, in der Türkei, Indien und Südostasien. Das wachsende Portfolio der Gruppe besteht aus 300 Marken, unter anderem einer Reihe von US-Partnern wie General Motors, Ford, Mars, Whirlpool, Wendy’s und American Express.

Gegründet im Jahr 2003 in Fayetteville (Arkansas) hat es sich Slim Chickens zur Aufgabe gemacht, ein „einschneidendes Hühnerfleisch“-Erlebnis zu bieten, mit Fokus auf hoher Qualität und frischem Huhn. Die bodenständige Marke aus dem Süden bietet von Hand panierte und gegrillte Hähnchenstreifen zusammen mit handgemachten Dip-Saucen – insgesamt gibt es zehn, alle mit aussergewöhnlichem Geschmack, die sowohl bei Gästen als auch Restaurantkritikern beliebt sind.

Schnelle Markeneinführung in der MENA-Region

Es wird erwartet, dass das erste MENA-Region Restaurant von Slim Chickens in Kuwait im März 2017 öffnen wird. Dieser Eröffnung wird eine schnelle Einführung der Marke in der gesamten Region folgen.



Der Vorsitzende von Alghanim Industries, Kutayba Alghanim, erklärte: „Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unser Portfolio durch Partnerschaften mit den bahnbrechenden wertorientierten Konsumunternehmen der Welt zu erweitern, und wir freuen uns darauf, das Konzept von Slim Chickens den Verbrauchern im Nahen Osten nahezubringen.“

Der CEO von Slim Chickens, Tom Gordon, sprach von den gemeinsamen Werten und der bahnbrechenden Vorgehensweise: „Das Erbe von Alghanim Industries, einen hochkarätigen Kundendienst sowie erstklassige Produkte bereitzustellen, machen dies zu einer einzigartigen Möglichkeit für unsere Marke.“


Tom Gordon und Omar Alghanim

Tom Gordon und Omar Alghanim


Ausbau des Getränke- und Nahrungsmittel-Portfolios

Alghanim Industries weitet sein Portfolio für Getränke und Nahrungsmittel aktiv aus. Der erste Schritt dafür wurde im Jahr 2013 mit der Franchise-Vereinbarung des im Vereinigten Königreich ansässigen Unternehmens Costa Coffee gemacht, der zweitgrössten Kaffeehauskette weltweit. Im Jahr 2015 erwarb Alghanim Industries die Rechte zur Entwicklung des US-ansässigen Restaurants in der MENA-Region.

 

Quelle: Alghanim Industries
Artikelbilder: © Alghanim Industries

Über belmedia redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Neue Partnerschaft : Slim Chickens und Alghanim Industries

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.